Träger (Neue Generation)

Trägerraketen, Satelliten, Raumschiffe und Bodenanlagen
Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4550
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 236
x 292
Kontaktdaten:

Re: Träger (Neue Generation)

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 13. Okt 2020, 23:34

Ob irgendwo auch an neuen Antriebstechnologien gearbeitet wird, wäre einer meiner nächsten Fragen im Raumfahrtteil des Forums gewesen. Die Frage hat Rainer vorausgeahnt und im vorletzten Beitrag gleich mitbeantwortet.
Von der Entwicklung eines Methan-Antriebes hatte ich bisher nicht die leiseste Ahnung.

Andere haben noch weniger Ahnung. Kürzlich im Radio gehört: "Bei den Raketenantrieben wird flüssiger Sauerstoff verbrannt."
Dabei entsteht bestimmt O4.
Ich werde mir wohl kein neues Radio mehr kaufen.
0 x
Thomas

Normalität ist ein hohes Gut.

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3641
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 154
x 476
Kontaktdaten:

Re: Träger (Neue Generation) Angara A-5

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 20. Nov 2020, 22:44

Der schwere Träger "Angara A-5" in Vorbereitung für den zweiten Versuchsstart mit einem Dummy, geplant am 28. November vom Mil.-Kosmodrom Plessezk

Da die derzeitige "schwere" PROTON nur noch wenige Starts hat, wird es für die RF von großer Bedeutung sein, daß dieser Start (nach der Überarbeitung und mit Dummy) in allen Phasen gelingt.
Die A-5 mit einer maximalen Nutzlast 37 t (in den LEO) gegenüber der Proton 22 t, wird bei dem Teststart 2,4 t in den GEO (Geostationary orbit) befördern.

Anfang der Woche inspizierte der russische Verteidigungsminister Sergei Schoigu die Vorbereitungen für den Start eines Trägers der schweren Klasse #AngaraA5 auf dem Startplatz Plessezk https://tass.ru/armiya-i-opk/10022465

Hier im MIK Plessezk - die Ausfahrt zum Startplatz wird freigegeben https://ria.ru/20201115/angara-1584696426.html
MIK.png
MIK.png (817.48 KiB) 44 mal betrachtet

Q.: Минобороны России auf Twitter / mil-ru https://function.mil.ru/news_page/count ... 168@egNews

Auf dem Startkomplex
Angara A-5 ru.png
Q.: ntv-ru https://www.ntv.ru/novosti/2480400/ Edit Video
- Die Angara A-5 befindet sich seit Dienstag auf dem Startkomplex Platz 35 in Plessezk.
Es geht dort um einen Betankungstest, danach zurück von der Rampe um die Breeze-M Oberstufe zu betanken und danach
wieder zurück zur Rampe zur technischen Startvorbereitung

Es wird spannend, Liveübertragung am 28. ungewiss
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Raumfahrttechnik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste