Träger (Systeme)

Trägerraketen, Satelliten, Raumschiffe und Bodenanlagen
EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 7058
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1564
x 230
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme)

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Sa 29. Apr 2023, 15:32

FAA untersagt vorerst weitere Starts des Musk-Starships.

https://www.flugrevue.de/raumfahrt/flug ... r-starten/
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5195
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 303
x 1125
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme) - Vircin Orbit

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 24. Mai 2023, 11:12

Letzter Beitrag zu Bransons Vircin Orbit
bluemchen hat geschrieben:Vircin Orbit stellt Insolvenzantrag in den USA
- Die auf Satellitenstarts spezialisierte Raumfahrtfirma Virgin Orbit des britischen Milliardärs Richard Branson hat einen Insolvenzantrag gestellt.
https://orf.at/stories/3311397/
Die nächste 747 nach der SOFIA kann auf den Sockel ...
R.

Das Unternehmen ist verkauft (für 1% des ursprünglichen Wertes) an das konkurrierende Startup Rocket Lab, welches die Raketenfabrik und die Ausrüstung am Hauptsitz von Virgin Orbit für 16,1 Mio US-Dollar übernommen haben soll - AEX.ru berichtete

(Um 1860 behandelte ein gewisser K. Marx in Manuskripten die Probleme von Kapital, absoluten und relativen Mehrwert ... , ist natürlich bei uns OT, es kam nur schwach in der Erinnerung >grins< )
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 7058
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1564
x 230
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme)

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 25. Mai 2023, 14:05

Interessant, wie schnell ein Unternehmen eines mehrfachen Milliardärs Insolvenz gehen kann, wenn alles anderer der Firmengruppe erfolgreich ist.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5195
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 303
x 1125
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme) - Vircin Galactic

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 29. Jun 2023, 22:21

Vircin Galactic: Heutige Mission - hier im YT Kanal: https://www.youtube.com/watch?v=Su9IbRyS_aE

Vircin Galactic.png

- Für mich ein Konstrukt, bei dem sich durchaus die Haare sträuben ...
Wie hat man das neben der konstruktiven Steifigkeit steuertechnisch hinbekommen, daß auch nicht die geringsten Divergenzen auftreten (dürfen), die der Konstruktion gefährlich würden.
Beginnend mit dem Rollen und enge Kurven am Boden, die Fluglageregelung, Turbulenzen, System- oder Komponentenausfälle (Bsp. TW!) ...

Natürlich funktioniert es, aber wie weit auf Kante und was darf keinesfalls ausfallen - im Bezug auf den Träger >frage<
Heute jedenfalls gab es eine glückliche Landung und natürlich möge es so bleiben
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 7058
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1564
x 230
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme)

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Sa 1. Jul 2023, 19:08

Es war wohl finanziell am günstigsten. Wenn ich ehrlich bin, sieht es fuer mich sehr gebastelt aus.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5195
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 303
x 1125
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme) - Boeing Raumschiff "Starliner" bemannt

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 13. Okt 2023, 21:56

Wie gestern im Interfax, heute in AEX.ru zu lesen war, wurde
der erste bemannte Flug des Raumschiffs Boeing Starliner zur ISS auf April 2024 verschoben

"Der erste Testflug von Boeings bemanntem Raumschiff CST-100 Starliner zur Internationalen Raumstation ISS, der bereits mehrfach verschoben wurde, ist auf mindestens Mitte April 2024 verschoben worden", teilte die NASA mit - verifiziert hier die Quelle: https://blogs.nasa.gov/commercialcrew/category/boeing/

Den ersten Testflug mit dem "Starliner" zur ISS sollen die NASA-Astronauten Butch Wilmore und Suni Williams absolvieren (das Raumschiff selbst ist für 7 Astronauten ausgelegt).
Der Start wird mit der Atlas-V-Trägerrakete der United Launch Alliance (ULA) erfolgen. Wie bekannt, um das nochmal einzufügen, startet die ATLAS-V mit dem russischen RD-180 Triebwerk.
Sanktionsbedingt wurde die Lieferung der RD-180 ja ausgesetzt, - wieviel derartige TW die ULA noch im Lager hat, müßte man nachrechnen.
Zum Stand 2021 an anderer Stelle schon genannt, wurden 122 RD-180-Triebwerke in die USA geliefert. Insgesamt wurden 93 Starts von Raketen der Atlas-Familie mit diesen Triebwerken durchgeführt (6 auf der Atlas III und weitere 87 Starts auf der Atlas V) bis dahin.

Nochmal zur Vorgeschichte des CST-100, da inzwischen einige Zeit ins Land ging:
- Am 20. Dezember 2019 wich der Starliner im Rahmen des ersten unbemannten Testflugs aufgrund von Softwareproblemen von der Route ab, trat in einen Off-Nominal-Orbit ein, verbrauchte zu viel Treibstoff und dockte nicht an die ISS an.
Er kehrte zwei Tage nach dem Start zur Erde zurück und machte eine erfolgreiche weiche Landung auf dem Testgelände von White Sands. Dies war die erste Landung eines amerikanischen landgestützten Abstiegssystems.
(Alle bisherigen amerikanischen Raumschiffe sind für Wasserung ausgelegt).

Im Rahmen des zweiten unbemannten Testflugs am 21. Mai 2022 dockte das Raumfahrzeug erfolgreich im Automatikmodus an das Harmony-Modul des ISS-US-Segments an und lieferte mehr als 360 kg Material für seine Versorgung der Station. - viewtopic.php?f=178&t=2049&p=36296&hilit=Starliner#p36296

Der Grund für die Verschiebung sind nach wie vor, die technischen Systeme des bemannten Raumfahrzeugs fertigzustellen, da gab es mit Ventilen e.t.c., wenn ich mich recht erinnere, diverse Probleme.
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5195
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 303
x 1125
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme) - Resurs-P, die Nr.:4

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 28. Mär 2024, 19:41

bluemchen hat geschrieben:Ganz kurz
Morgen, Samstag, ist es soweit - Der Erdbeobachtungs/Umweltsatellit "Resurs-P" der Dritte, wird auf seine Bahn gehievt: Die №3 wiederum auf Sojus 2.1b, Baikonur Startplatz 31/6, 19:56 MEZ

Einblicke in die Integration sind doch auch für den Nichtfachmann immer interessant, Roskosmos ist ja da sehr offen geworden:
http://vk.com/roscosmos
...
Da war ich fast erschrocken, denn das war am 11. März 2016 ! :-joy: Mithin vor 8 Jahren, um nicht zu sagen wieviel älter geworden ...

Jetzt ist der "Resurs Nr. 4" dran:
Resurs-P Nr.4.png
Q.: vk.com/roscosmos [edit]
Die Ausfahrt morgen, am 29. März zur Rampe PU 31 in Baikonur, mit Start am — 31. März um 12:36:45 Moskauer Zeit

Somit wird das Osterfest dort nun mal auf eine andere Art beschaulich werden,
über den Startschnaps reden wir danach >grins<
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5195
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 303
x 1125
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme) - Resurs-P Nr.4

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 29. Mär 2024, 14:30

PU 31 Baikonur, heute

Resurs-P Nr.4.png 1.png
OXbFhqqco0g.jpg
Q.: vk.com/roscosmos
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5195
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 303
x 1125
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme) - Resurs-P Nr.4

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 31. Mär 2024, 11:36

Zur Visualisierung der geliebten Zeitumstellung - das war das Osterei heute in der Früh: "MESZ" = UTC + 2 rsp. MOZ - 1 u.s.w., mal schaun, wenn der letzte Wecker der analogen Zeit in der Schublade gefunden wird -

aber so soll es heute vonstatten gehen

Resurs-P4.png
Resurs-P4.png (222.48 KiB) 107 mal betrachtet

--->>>
https://vk.com/roscosmos?z=video-303153 ... _-30315369

Resurs-P4 Pusk 2.png
Kurz und schmerzlos: " Resurs-P Nr. 4 im Orbit!"
Damit ist der Osterschnaps freigegeben
und "Frohe Ostern" für die Gemeinde >sup<
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Raumfahrttechnik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste