Kühlung vom Sojus-Raumschiff

Trägerraketen, Satelliten, Raumschiffe und Bodenanlagen
DDA
Ex NVA
Ex NVA
Beiträge: 300
Registriert: Do 14. Dez 2006, 13:48
Wohnort: 13055 Berlin de
x 16
x 25
Kontaktdaten:

Re: Kühlung vom Sojus-Raumschiff

Ungelesener Beitragvon DDA » Fr 4. Mär 2011, 11:30

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:[
Gilt das auch für das Landemodul?

Wird bei Sojus im Orbit auch Passive Thermal Control (PTC) wie damals bei Apollo angewendet?
PTC bedeutet, daß man den Raumflugkörper langsam um seine Achse rotieren läßt, um extreme Temperaturunterschiede aufgrund einseitiger Sonnenbestrahlung zu vermeiden.


Ich habe dunkel in Erinnerung, von dieser "Rotationskühlung" gelesen zu haben, aber mir will derzeit nicht mehr einfallen, wo das war..

Axel
0 x
ex. Funker JG8 2.JS

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 5
Kontaktdaten:

Re: Kühlung vom Sojus-Raumschiff

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Fr 4. Mär 2011, 18:36

Hedty hat geschrieben:... sieht doch gut aus, so ein Apostroph.
Deutsch war noch nie meine Stärke.
Grüße Hedty.

Na wenn Du meinst, schön, daß Du wieder da bist :lol:
0 x
Anfang sky
Endeground

Willi58
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 13
Registriert: Mo 26. Sep 2022, 11:22
Postcode: 2994
Country: Germany
x 1
x 7
Kontaktdaten:

Re: Kühlung vom Sojus-Raumschiff

Ungelesener Beitragvon Willi58 » Do 29. Sep 2022, 10:39

DDA hat geschrieben:In der Eintrittsphase bei aerodynamischer Bremsung ist keine zusätzliche Klimaanlage im Einsatz. Die Kühlung erfolgt mittels eines sogenannten ablativen Hitzeschild. Dies bestand früher aus einer Asbestverbindung und heutzutage aus schwer schmelzenden Kunststoffen. Diese Stoffe verdampfen dank Reibungsenergie und nehmen dabei einen großen Teil der Energie auf (Stichwort Verdampfungsenthalpie). Da die Abbremsung und die damit verbundene Aufheizung nur über einen eng begrenzbaren Zeitraum hinweg erfolgt (von 1. kosmischer Geschwindigkeit um die 3 Minuten) reicht ein relativ dünner und leichter Schild.
Axel


Korrekt. Auf einer russischen Website von 2008 habe ich für den Landeapparat folgende Daten gefunden (beziehen sich auf die Version Sojus TMA):
- Länge Landeapparat mit Hitzeschild: 2150 mm
- Länge Landeapparat ohne Hitzeschild: 2099 mm
- Hitzeschildmasse: 400 kg

Ich habe auch ein Foto einer Sojus-Kapsel mit angeschnittenem Hitzeschild als Schulungsmodell des MAI. Ich weiß aber nicht, wie ich das Bild hier reinstellen kann?
0 x

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4694
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 255
x 953
Kontaktdaten:

Re: Kühlung vom Sojus-Raumschiff

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 5. Okt 2022, 14:11

Hallo Willi58

zum Einen - ich bin stark interessiert -
zum Anderen sind immer die Urheberrechte bei Bildeinstellungen beachten,
(Ergänzend hier: faq.php#f3r3 )
Ich denke aber, Lehrtafeln der MAI bringen keine Probleme, Quellenangabe dazu (immer)

Die praktische Seite ist doch unkompliziert: Neuer Beitrag - "Dateianhänge" (unten) - "Dateien hinzufügen" - Auswahl in deinem Album treffen, Bild öffnen -
es wird hochgeladen - "Im Beitrag anzeigen" oder Datei löschen - Vorschau / Absenden
(Bei "Absenden" des Beitrages rsp. Vorschau ohne Button "Im Beitrag anzeigen" erscheint es als Dateianhang)
- Wenn es nicht funktioniert, muß Henning helfen
# # #
R.
2 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Willi58
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 13
Registriert: Mo 26. Sep 2022, 11:22
Postcode: 2994
Country: Germany
x 1
x 7
Kontaktdaten:

Re: Kühlung vom Sojus-Raumschiff

Ungelesener Beitragvon Willi58 » Do 6. Okt 2022, 09:01

Danke für die Anleitung. Jetzt dürfte es klappen. Hoffe, dass die Quellenangabe ausreichend ist.

Sojus-Kapsel, Schnittmodell im MAI.jpg

Schnittmodell einer Sojus-Kapsel im MAI, Quelle: Russos/ Russos.Livejournal.com
2 x


Zurück zu „Raumfahrttechnik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast