Träger (Systeme)

Trägerraketen, Satelliten, Raumschiffe und Bodenanlagen
Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 5002
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 376
x 554
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme) - Launcher One

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 17. Jan 2022, 13:11

bluemchen hat geschrieben:Die Zone ist erreicht, es sollten eine Kalibrierungsrunde erfolgen, ...

Was ist eine Kalibrierungsrunde?
0 x
Thomas

Mein Auto kann ich innerhalb von 5 Minuten komplett "aufladen" (sogar überall unterwegs) und komme damit ca. 700 km weit.

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5193
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 303
x 1125
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 9. Okt 2022, 19:08

Die Frage Kalibrierung war noch offen, wie ich eben sah:

N´ja, möglicherweise kein Fach - sondern eine eher lockere Begrifflichkeit - nach meinem Verständnis braucht das luftbewegliche Startsystem die exakten atmosphärischen Umgebungs- sowie die Flugdaten des Trägers bis zum Moment des Ausklinkens am Startpunkt in der Zone.
Diese werden in der zweiten Runde nach Einflug in die Zone festgestellt und die Besatzung kompensiert die möglichen Abweichungen aus Windgeschwindigkeit und -Richtung ...
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5193
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 303
x 1125
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme) - Epsilon der JAXA

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 12. Okt 2022, 10:58

INTERFAX.RU berichtete zu Japans ersten Weltraumstart dieses Jahres
mit einer Epsilon-Trägerrakete mit acht Satelliten an Bord heute früh.

Der Start erfolgte von der Startrampe des Kosmodroms Uchinoura um 09:50 Uhr Ortszeit (03:50 Uhr MOZ).
- Zunächst verlief der Start normal,
allerdings wurde die beabsichtigte Umlaufbahn aufgrund von Problemen bei der Trennung der letzten Stufe nicht erreichen und sie mußte zusammen mit acht Satelliten an Bord nach Angaben der JAXA (Japan Aerospace Exploration Agency) aus der Ferne zerstört werden.
"... "Die Rakete wich von der gegebenen Flugbahn vor dem regulären Abtrennen der zweiten Stufe von der Dritten ab, es wurde festgestellt, dass sie nicht in der Lage sein würde, die erforderliche Höhe zu erreichen ..." - JAXA PK nach dem Start

Mithin wird sehr deutlich, daß es auch in heutiger Zeit und in einem Hochtechnologieland nach wie vor kein Lego-Spiel ist, wie es manchmal erscheinen mag, eine Mission in den Weltraum erfolgreich zu absolvieren.
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5193
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 303
x 1125
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme) - Start der Proton-M mit Angosat2

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 13. Okt 2022, 15:23

Hier gibt es von vk/roscosmos ein zusammenfassendes Video zum gestrigen Proton-Start

Da die "Proton" als Schwerlastträger seltener zum Einsatz kommt, ist es sehr interessant, die Arbeitsphasen mit den eingeblendeten Telemetrie-Daten dargestellt zu bekommen.
- Markant ist bei diesem Träger die "heiße Trennung" der ersten und zweiten Stufe, d.h., die nächste Stufe zündet und gibt bereits Schub, die Brems-TW der abgebrannten Stufe folgen und aus den Impulsen beider wird die Trennung vollzogen.
Lediglich die dritte Stufe zieht sich mit Erreichen der Orbitalgeschwindigkeit aus dem Orbitalblock ausschließlich mit ihren Brems-TW heraus.

"Wie es war - der Start der Proton-M-Trägerrakete mit dem Angosat-2-Raumschiff"
https://vk.com/video-30315369_456243341 ... 28278a222f

Anläßlich des gestern erfolgten Proton-Starts darf auch mal ein Resümee gezogen werden
- nach eigener Darstellung schreibt Roskosmos
Vier Jahre problemloser Starts russischer Trägerraketen!

Von Oktober 2018 bis heute wurden 91 aufeinanderfolgende erfolgreiche Starts von Trägerraketen durchgeführt
davon
- 43 vom Kosmodrom Baikonur;
— - 31 vom Kosmodrom Plesetsk;
- - -- 9 aus dem Kourou-Kosmodrom Franz Guyana
— - - --8 aus dem Kosmodrom Wostotschny.

Unter ihnen:
- 75 Starts von Trägerraketen der Sojus-Familie
- - - je 32 Sojus-2.1b,
- - - - - - -25 Sojus-2,1a,
- - - - - - - fünf Sojus-FG und Sojus-ST-B,
- - - - - - - - - - -vier Sojus-2,1 V und Sojus-ST-A;
10 Starts von Proton-M-Trägerraketen;
- 3 Starts von Trägerraketen der Angara-Familie - zwei Angara-A5 und eine Angara-1.2;
- Ein Start der Rokot-Trägerrakete.

Im Juni 2021 brach Russland den bisherigen nationalen Rekord von 59 aufeinanderfolgenden erfolgreichen Starts von Trägerraketen. (Dieser stammte aus dem Zeitraum von Februar 1992 bis März 1993.
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5193
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 303
x 1125
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme) - Roskosmos Bilanz Oktober

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 27. Okt 2022, 18:33

Nach dem letzten Oktoberstart darf es eine kleine Statistik sein,
denn
es gab eine Monats-Aktivität wie schon lange nicht - sie erinnert an eine Startfrequenz der ... 80er Jahre

Der erfüllte Oktober- Plan:

10.10. Kosmos 2559 - Glonass auf Sojus2
12.10. Angosat 2 auf Proton
14.10. Kosmos 2560 auf Angara (am 16.10.)
18.10. Kosmos 2561 auf Sojus 2.1v (am 21.10.)
21.10. 3 Gonets M + 1 Skif-D auf Sojus 2.1b (am 22.10.)
26.10. Progress MS-21 auf Sojus 2.1a

- Am 02.11. geht es schon weiter in Plessezk
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5193
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 303
x 1125
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme) B-747 Vircin Orbital "Cosmic Girl"

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 10. Jan 2023, 18:29

Vircin Orbital mit den Trägerstarts von der B-747 N744VG hatten wir schon behandelt viewtopic.php?f=177&t=2359&p=35244&hilit=cosmic+girl#p35244

Neu in diesem Jahr ein erster Start in Europa, gestern Nacht von Englands Westküste in den Atlantik.
- Aerotelegraph schreibt heute dazu, vlt. hat der eine oder andere mitgelesen: "Der erste Einsatz eines kommerziellen Weltraumunternehmens ab Europa verlief nicht wie geplant. Die Boeing 747 mit dem Namen Cosmic Girl hob am Montagabend (9. Januar) wie geplant in Newquay ab"

Ich war noch live mit drin, daraus ein paar Screenshots :
Hier letzte Vorbereitungen zum Start von der Bodencrew und rechts die startbereite Maschine -
Vircin Orbital.png

Der Scheinwerfer geht an und Cosmic Girl rollt an zur Startlinie, rechts das Abheben in die Dunkelheit -
Vircin Orbital.png 1.png


Das Anflugschema in die Zone wie die Startsystematik ist natürlich dem Vorgang beim Start aus der Mojave identisch (siehe Link oben), über dem Atlantik sah das so aus (zum Vergrößern klick auf das Bild):
Anflug.png
- Links : In der Zone ist der Abwurfpunkt erreicht, aus 30.000 ft und 500 kn erfolgt der Steigflug, Abwurf aus dem 27° Winkel
(am Ende bis 37.000 ft und turn the right zum Rückflug
Anflug 1.png
Quelle war: https://globe.adsbexchange.com/?icao=aa0348 mit ADS-B Sign >grins< (wie letztens auch)

noch ein Bild von der Bordkamera Launcher One, 1. Stufe brennt, Rechts die Bahngrafik
Launcher one 3.png

- Das am Ende der Mission kein Erfolg beschieden war, ist einer Anomalie der zweiten Stufe zuzuschreiben, wie berichtet wurde

Das waren wenige Momente vom interessanten Flugverlauf, im FR24 ist die N744VG auch geführt worden, nur ohne ADS-B
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5193
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 303
x 1125
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme) - JAXA H3

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 7. Mär 2023, 21:59

Der Start einer neuen japanischen Rakete endete heute mit einem Misserfolg im zweiten Versuch vom Kosmodrom Tanegashima
35660.jpg
35660.jpg (163.45 KiB) 885 mal betrachtet
Q.: JAXA-Bild https://www.aex.ru/news/2023/3/7/254475/
Gestartet werden sollte der Erdbeobachter Satellit ALOS-3, nach Fehlfunktion der 2, Stufe mußte der Träger gesprengt werden

H3 ist Japans primäre Trägerrakete für den Start von Nutzlasten in den Orbit. Es ersetzte die H2A-Rakete in dieser Funktion.
- Laut JAXA kann H3 eine mehr als vier Tonnen schwere Nutzlast in eine sonnensynchrone Umlaufbahn und etwa acht Tonnen in eine geostationäre Transferbahn bringen. Das ist das 1,3-fache der Masse der Nutzlast, die die H2A-Rakete liefern konnte.
bluemchen hat geschrieben: Mi 12. Okt 2022 s.o. Epsilon, ... Mithin wird sehr deutlich, daß es auch in heutiger Zeit und in einem Hochtechnologieland nach wie vor kein Lego-Spiel ist, wie es manchmal erscheinen mag, eine Mission in den Weltraum erfolgreich zu absolvieren.

# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5193
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 303
x 1125
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme) - Vircin Orbit

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 31. Mär 2023, 19:12

Nachdem Mitte März BBC, auch: https://www.heise.de/news/Raumfahrt-Vir ... 47676.html bekannt gab , dass Virgin Orbit (Richard Branson) "den Betrieb vorübergehend einstellt" (mit indifferenten Aussichten), ist nun scheinbar doch Schluß mit "Cosmic Girl"

- Der erste Start von Weltraumsatelliten mit Virgin Orbit aus Großbritannien scheiterte im Januar an einer Abschaltung des Triebwerks der zweiten Stufe der LauncherOne-Trägerrakete,
die Finanzierung des Unternehmens konnte fortan nicht gesichert werden, 90% der MA aller Abteilungen sollen entlassen werden.

Ich dachte, für´n Milliardär ist nix zu schwör. Das war wohl falsch gedacht,
und die gute alte B-747 N744VG ist für Anderes sicher nicht brauchbar ...
# # #
R.
( https://twitter.com/thesheetztweetz/sta ... 6670561280 / https://www.aex.ru/news/2023/3/31/255456/ )
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5193
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 303
x 1125
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 1. Apr 2023, 11:36

Auch wenn es OT offtopic ist, am 01. April (m)eine Ostdeutsche Überlegung dazu:

Wenn 1 Mrd. Währungseinheit = 1.000 Mio. sind, und ich gebe dem bedürftigen Unternehmen davon 1 Mio. ab mit dem Hoffnungsschimmer der Wende zum Besseren,
dann bleiben mit doch immer noch 999 Mio., die ich bis zum Ende meiner Tage und die der Nachfolger nie ausgeben kann ...
- vlt. schlägt man bei Karl Marx zur englischen Ökonomie nochmal nach :-joy:
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5193
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 303
x 1125
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme) - Vircin Orbit Insolvenz

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 4. Apr 2023, 18:33

Vircin Orbit stellt Insolvenzantrag in den USA

- Die auf Satellitenstarts spezialisierte Raumfahrtfirma Virgin Orbit des britischen Milliardärs Richard Branson hat einen Insolvenzantrag gestellt.

https://orf.at/stories/3311397/

Die nächste 747 nach der SOFIA kann auf den Sockel ...
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Raumfahrttechnik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast