Träger (Systeme)

Trägerraketen, Satelliten, Raumschiffe und Bodenanlagen
bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 30. Jul 2017, 16:53

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:Die sind bestimmt heilfroh, daß die russische Regierung kein Exportverbot von Raumfahrttechnik gegen den Westen verhängt hat. Gründe dafür gäbe es ja genug.

Hi,hi, das kann ich mir auch gut vorstellen, aber die Fachleute werden auch wissen, das die Russen so deppern wie die Amis nicht sein werden.

1997 wurde der Vertrag Roskosmos - Nasa abgeschlossen mit der Vereinbarung der Lieferung von 101 TW-Systemen bis zum Jahr 2019, wir führten das schon mal an. Das Volumen hat eine Mrd- Größenordnung.

Querverweis auch: auf Verträge: viewtopic.php?f=180&t=2569&p=29670&hilit=Vertr%C3%A4ge#p29670
Die Russen halten sich strickt und bitteschön verläßlich an den Vertrag. Auch, als der Kongress voriges Jahr wohl blind oder bösartig einen Stopp durchsetzen wollte.
Offenbar wurden dann die Blinden von den Lahmen im Lande überholt und man graulte sich zur Erkenntnis durch, OHNE den Vertrag geht's schlicht nicht.
Diese Gelegenheit beim Schopfe fassend, orderte die ULA danach gleich weiter 20 TW - weiß man, was der Mr. Trump alles über den Haufen wirft?
Und ich bin mir (fast) sicher, auch nach 2019 geht die Zusammenarbeit außerhalb der Sanktionen in der Weltraumbranche weiter. Das Interesse auch außerhalb der TW Sparte sei erkenntlich, wie gestern Rogosin in der Tass kommentierte.
Wenn dann doch mal ein US-Demonstrator für die bemannte Raumfahrt gestartet werden wird, reden wir weiter, an der obigen Situation ändert sich deswegen aber auch nichts.
Nach letzter Voraussicht nach (Komarow) wird Russland bis 2019 15 Astronauten in den Orbit bringen (gibt ja niemand weiter >grins< )
Verläßlich
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 17. Aug 2017, 21:59

"Blagovest 1" auf Proton ist heute in Baikonur pünktlich gestartet. Es gab keinen Livestream dazu,
und eine dünne Nachrichtenlage, nach dem Erfolg stellt Roskosmos eine Bildfolge dazu

5049907311.jpg
Quelle: https://www.roscosmos.ru/23918/

Auch ein 1-minütiges Startvideo ist verfügbar auf YT -
Proton Blagovest 1.png
>>> https://www.youtube.com/watch?v=v0IlV50-8qk

Nach Chrunitschew war das der Flug Nr.100 einer Proton-M nach dem Erstflug von 2001. >>> http://www.khrunichev.ru/main.php?id=1&nid=3511

Blagovest 1 ist ein Kommunikationssatellit von Reschetnev, der Satellit ist jetzt Kosmos 2520. 4 Stück sollen wohl produziert werden.
Er ist nicht wirklich geheim, ein Konkurrenzprojekt des russischen Verteidigungsministeriums zum staatlichen Kommunikationssatellitenbetreiber GPKS mit seinen Express-Satelliten möglicherweise schon, was eben bemerkenswert ist.
>>> http://www.militarynews.ru/story.asp?rid=1&nid=459025

Alle Bahndaten sind nominal :-) und damit ein erfolgreicher launch

# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 19. Aug 2017, 21:42

Die japanische Weltraumagentur JAXA startet heute früh ihren Navigationssatelliten Michibiki-3 auf einer H-2A (mit rustikalem Pulverdampf der Booster).

Das Startvideo bei Spaceflighnow https://spaceflightnow.com/2017/08/19/v ... negashima/

Lustig sind die Japanese school children, die verbal den Countdown Prozess begleiten >grins< Ungewohnt für das europäische Ohr allemal, deswegen sehenswert.
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 24. Aug 2017, 12:48

Aktuelles zum Kosmos 2519
bluemchen hat geschrieben:Russland startete gestern eine Sojus 2.1.w von Plessezk (milit.) erfolgreich, um es gleich vorwegzunehmen
Plessezk 23.06..png nach SFN : https://spaceflightnow.com/2017/06/23/s ... osmodrome/
In dieser Konfiguration ist die Sojus eigentlich nicht bekannt (siehe auch SFN - weitere Ansicht beim Rollout),
denn es fehlen die 4 Blöcke der ersten Stufe A / B / W / G um die Zentralstufe. Somit ist die Erststufe eine andere mit dem Kusnezow NK-33 :-)
Es war dies der dritte Start in der genannten Konfiguration.
Das russische Verteidigungsministerium bestätigte lt. Anatoly Zak die Mission, der militärische "Kosmos 2519" sei erfolgreich ausgesetzt https://twitter.com/RussianSpaceWeb
.

Der bisherige Verschluß" zum Kosmos 2519 - Start siehe oben am 23. Juni d.J. - wurde vom MinOborona, dem Verteidigungsministerium, etwas gelüftet.
Wenngleich die militärischen Dinge hier im Forum weniger zum Tragen kommen, sind es doch die technologischen Konzepte und Lösungen darin, die es wert sind, betrachtet zu werden.
(Übrigens scheint es wie in den USA auch, das die Militärs eben andere Budgets haben, als zivile Institutionen - denke an Starts von mittellastigen Sats auf teuren Delta 4 Heavy dort).

Bei dem Kosmos 2519 handelt es sich nun um eine Weltraumplattform, von der verschiedene Nutzlast-Optionen möglich sein sollen.

Gestern wurde von dieser Plattform ein Kleinsatellit ausgesetzt,  mit dessen Hilfe diese selbst „inspiziert“ werden soll.
Später sei geplant,  ein wissenschaftliches Experiment durchzuführen, um dieses kleine Raumfahrzeug der Plattform in seinem Aussehen zu studieren..., was immer das heißt - Kontrolle der Kontrolle mittels eines weiteren Sputnik?

Soweit kurz der Pressedienst des Min Oborona, hier zum Nachlesen: http://tass.ru/armiya-i-opk/4501866 (russ.)
Auch Anatoly Zak berichtet u.a. hier: http://www.russianspaceweb.com/napryazh ... #inspector (engl.)

- Der KOSMOS wird (wie alle Raumflugkörper) vom NORAD in seinen Bahndaten geführt, ebenso wie dessen "Wolga"- Oberstufe (Beschleunigungsblock) und seiner Zweitstufe, die eben noch mit im Umlauf sind.
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 24. Aug 2017, 13:55

Nochmal zum kürzlichen Start von "Blagovest 1" = Kosmos 2520 auf Proton am 17. August in Baikonur:

Da der Blagovest 1 ein sehr interessanter Geselle ist und wie schon angedeutet, keine Geheimladung, gibt es auch bei Anatoly Zak vom 22. August via Twitter ein Bild von ihm beim Hersteller Reshetnev:
Blagovest 1.png
Blagovest 1.png (873.46 KiB) 578 mal betrachtet
Das ist auch über den Hashtag #Blagovest / Twitter A.Z. https://twitter.com/RussianSpaceWeb
zu sehen.
Nach A. Zak sollten die Bahnmanöver gestern, am 23. August beginnen, damit er seine entgültige Position am/bis zum 17. September eingenommen hat.
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 8. Sep 2017, 12:04

Countdown-Abbruch des Ariane-Fluges VA 239 mit dem Intelsat 37e für Intelsat und BSAT-4a für ein japanisches Unternehmen
am 05. September (Quelle: DGLR)

Mit der Pyropatronen-Zündung des Vulcain-Haupttriebwerkes der Ariane-5 wurde eine Anomalie in einem der beiden Feststoff-Booster festgestellt - Abbruch innerhalb des automatisierten Ablaufes , aber so ziemlich der letzte Moment, Gasgenerator und Turbine waren damit angelassen.
Das Vucain liefert so ~ 100 t Schub, die Startmasse sind 780 t, das bringen dann die Booster.
- Die Verbindungsarme zur Oberstufe waren aber schon zurückgefahren, mußten also per Hand wieder angeschlossen werden (zum Enttanken)

Neuer Termin möglicherweise Ende des Monats, wenn die Fehleranalyse feststeht.

http://www.arianespace.com/mission-upda ... terrupted/
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 9. Sep 2017, 14:23

Im "Schatten" von Sojus MS-06 wurde in Baikonur ein Proton-Start im Auftrag von ILS (Int. Launch Service Inc) mit dem Kommunikationssatelliten "Amazonas 5" vorbereitet.

Nach Spaceflightnow https://spaceflightnow.com/launch-schedule/ ist der Start einen Tag vor Sojus MS-06, am 11. Sept. geplant - LaunchPad 200/39, 21:23 Uhr MESZ

Der Satellit Amazonas 5 wurde von SSL in Palo Alto, Kalifornien gebaut und per Luftfracht am 08. August in Baikonur auf dem Flugplatz "Jubilenij" gelandet.
AMZ5-09.jpg
AMZ5-09.jpg (162.27 KiB) 530 mal betrachtet
Quelle: http://www.ilslaunch.com/newsroom/photo ... ge/amz5-09
Carrier natürlich Volga-Dnepr Antonov.
Der Weitertransport des Containers per Bahn (für die Freunde der Bahn) dann zum Platz 95 in Baikonur
AMZ5-18.jpg
AMZ5-18.jpg (176.61 KiB) 530 mal betrachtet
Quelle: Gallery s.o.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 9. Sep 2017, 15:32

"Amazonas 5" wurde für den Betreiber Eutelsat Madrid gebaut und soll für die nächsten 15 Jahre (Regelbetriebszeit) die Regionen
Mexiko, Mittelamerika und Südamerika mit Kommunikations-Dienstleistungen - Breitband, TV, Firmennetzwerke u.a. Telekomm. DL- versorgen.

Der Träger Proton M mit Breeze M -Oberstufe wurde gestern zum Startkomplex 200/39 gefahren und aufgerichtet

Ein großartiges Motiv
Proton .jpg

Blick auf/in den Startkomplex, den es eher selten gab (war schon mal thematisiert)
Proton LaunchPad.jpg
Proton 1.jpg
Quelle: https://www.roscosmos.ru/24039/ - die gesamte Bildstrecke abrufbar)

Da steht sie nun, mit 705.000 Kg Startmasse (betankt) und der Payloadmasse "Amazonas 5" (betankt) mit 5.900 Kg.

Freuen wir uns auf den 11. Sept. , es wird von ILS einen Livestream geben : http://amazonas5.imgondemand.com

R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 9. Sep 2017, 20:25

Das RollOut der Proton M mit "Amazonas 5" vom Telestudio Roskosmos auf YT im 3´Video in HD

RollOut.png
RollOut.png (360.15 KiB) 520 mal betrachtet
>>> https://www.youtube.com/watch?v=iopPZWYibzs

Technische Details immer wieder interessant.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: Träger (Systeme)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 11. Sep 2017, 21:59

Das obligatorische Startfoto
T - ...
Screenshot (495).png
PUSK
Screenshot (497).png
105.000 Kg beschleunigen auf dem Gasstrahl

Das Paket hat den Orbit erreicht, die Breeze M Oberstufe (der Beschleunigungsblock) mit der ersten Zündung. Insgesamt gibt es 5 Brennphasen, bis der Satellit seine Position zum Freisetzen nach 9 Stunden erreicht hat.
Für den Interessenten das Mission Overview von ILS: http://www.ilslaunch.com/sites/default/ ... AS5-MO.pdf

Gruß
R.

Und das Startvideo von Telestudio Roskosmos: http://www.tvroscosmos.ru/5921/
in einen wolkenlosen Nachthimmel
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Raumfahrttechnik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast