Die sowjetische Raumfähre МТКС OK-92 ("Buran") 11F35 K1

Trägerraketen, Satelliten, Raumschiffe und Bodenanlagen
bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2368
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 63
x 167
Kontaktdaten:

Re: Die sowjetische Raumfähre МТКС OK-92 ("Buran") 11F35 K1

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 7. Aug 2017, 23:32

Am 04.08. auf dem Ausstellungsgelände "Sirius" angekommen

Sirius.png
Quelle: Fotostrecke Roskosmos https://www.roscosmos.ru/23873/ ...

Sirius 1.png


Das große puzzlen kann beginnen, hoffentlich wurden alle Kleinteile und Beschläge ordentlich sortiert und beschriftet.
Eine kleine Hilfe gäbe es hier u.a.:

http://www.buran.ru/htm/odu.htm
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2368
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 63
x 167
Kontaktdaten:

Re: Die sowjetische Raumfähre МТКС OK-92 ("Buran") 11F35 K1

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 9. Aug 2017, 23:44

Bilder vom Konvoi im Hafen Sotschi

Der "BlogSotschi" bietet eine Fotostrecke mit sehr detailreichen Bildern des entladenen Konvois im besonderen Teil des Sotschi Hafens Imereti an

>>> http://blogsochi.ru/node/28281

Interessant im Besonderen der TW-Block (eigentlich ein Block-D), den man so noch nicht zu Gesicht bekam. Der große sichtbare Tank dabei ist der LOX-Tank des Rak-TW.
Grüße
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2368
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 63
x 167
Kontaktdaten:

Re: Die sowjetische Raumfähre "Buran" 30 Jahre

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 15. Nov 2018, 23:26

Das Jahr 2018 schreibt 30 Jahre "Buran" Raumfahrtgeschichte

Es ist ein unendliches Thema, viel wurde hier dazu betrachtet und immer mit dem Hintergrund - in diesem Programm waren seinerzeit in der Sowjetunion mehr als 1 Million Menschen eingebunden ...
Es ist In diesem Jahr das Jubiläumsdatum, 30 Jahre seit dem unikalen Flug des sowjetischen Raumschiffes "Buran"; ohne Besatzung, vollautomatischer Start, Raumflug und das Landen.

Im Historischen Kalenderblatt viewtopic.php?f=178&t=2418&hilit=Buran&start=30 gibt es auch eine Erwähnung.
Im Rückblick gibt es einige Videos, die vlt. schon einmal irgendwo stehen, noch einmal Erwähnung finden dürfen.

Dazu gehört wohl auch als "Shuttle-Träger" die AN-225 "Mrija" - hier im Testflug vom März d.J. nach ihrer 1-jährigen Überholungspause:
-225 Teststart.png
-225 Teststart.png (107.55 KiB) 15 mal betrachtet
Auf YT ===> https://www.youtube.com/watch?v=SnmhgMNWd8E

U.a. Aufgestöbert: Es gibt noch ein Film über Test´s des Systems für Befestigung und Entfaltung des Roboterarmes des Orbiters "Buran". Video ist auf Russisch. (in Einstellungen kann man Untertitel einschalten und eine gewünschte Sprache auswählen).
https://www.youtube.com/watch?v=mQHJKtf ... e=youtu.be
- Dieser Roboterarm ist allerdings auf keinem der Bilder/Videos zu entdecken, soll auf der (in der Halle) zerstörten Buran gewesen sein (?)
- Ein PDF dazu in einem anderem Forum aufgegabelt https://drive.google.com/file/d/1cqBQqA ... BoOcT/view

Voriges Jahr dieses Video zur Erinnerung https://www.youtube.com/watch?v=6bazyDs1SaI /

ROSKOSMOS hat diesen Film zu "30 Jahre Buran-Flug" auf Twitter veröffentlicht... https://twitter.com/roscosmos/status/10 ... 3713491968

Am 29. Oktober 1988:
Erster Startversuch um 03:23 Uhr UTC ---> Abbruch eine knappe Minute vor der Zündung (dazu gibt es auch Berichte -irgendwo-)
Nächster Start: 15. November 1988 03:00 Uhr UTC, Erfolgreich! Unsere Zeit 04:00 Uhr/ MOZ 06:00 Uhr

Erfolgreich, astronomisch hart erkämpft, und das ist in der Erinnerung geblieben
Was alles hätte daraus noch werden können ... bemannt, wenigstens einmal. Trotzdem: Es war der einzige computergesteuerte Flug
und ging damit in das Guinessbuch in die Geschichte ein.

R.

- G. Kowalski schreibt dazu aktuell:
"Auch heute profitiert Russland noch von den zahlreichen Entwicklungen und neuen Materialien des Buran-Programms. So findet der Wärmeschutz der Raumfähre Verwendung beim neuen bemannten Raumschiff Federazija", wie die Wissenschaftliche Produktionsvereinigung (NPO) Molnija mitteilte.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Raumfahrttechnik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste