Kosmodrom Wostotschny

Trägerraketen, Satelliten, Raumschiffe und Bodenanlagen
bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5222
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 306
x 1134
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny - Meteor M Nr.2-4

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 26. Feb 2024, 12:46

Ein morgentliches Wintermärchen in Fernost - Tor auf
RollOut Meteor.png
RollOut Meteor.png 1.png
Q.: vk.com/roscosmos

Es gibt sogar ein Album von der Schneeausfahrt: https://vk.com/album-30315369_301970333
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5222
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 306
x 1134
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny - Meteor-M Nr. 2-4

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 29. Feb 2024, 10:33

Um 08:43 Uhr Moskauer Zeit startete die Raumsonde Meteor-M Nr. 2-4 vom Kosmodrom Wostotschny:

VhQTR3txE_Q.jpg
Q.: vk.com/roscosmos; Фото: Наталья Бережная
Der "Meteor" erreichte inzwischen die gewünschte Umlaufbahn und trennte sich von der Oberstufe.
Die Fregat-Oberstufe hat noch zu tun und bringt die Zusatznutzlast von 18 russische und ausländische Kleinsatelliten in ihre Zielumlaufbahnen.
# # #
R.
Eine Foto-Galerie zum Start hier:
https://vk.com/roscosmos?z=album-30315369_302018333

Nach Meldung (t.me) 11:18 Uhr wurden alle Sat´s in die Zielumlaufbahnen gebracht und von der Fregat getrennt.

(Darunter sind 17 russische zivile Satelliten der Firma SPUTNIX ..., und der Erdfernerkundungssatellit Pars-1 wurde im Interesse der iranischen Raumfahrtbehörde in seine vorgegebene Umlaufbahn gebracht).
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5222
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 306
x 1134
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny - ANGARA 5 Flugtests

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 8. Apr 2024, 19:54

Morgen nun soll der erste Start der Angara-A5 von Wostotschny aus stattfinden.
Mit dem bevorstehenden Start beginnen die Flugentwicklungstests des Amur-Weltraumraketensystems mit den schweren Angara-Trägerraketen in Wostotschny und gleichzeitig ist dies der Jungfernstart des neuen schweren Startplatzes.

Mit dem Funktionsmodell der A-5 wurde die gesamte Bodeninfrastruktur eingefahren und getestet, jetzt ist das Flugmodell dran.
Im März erfolgte die Montage und Integration, dazu rückblickend paar Motive:

Die Dimensionen sind etwas anders als beim Mittelklasseträger, rechtes Bild ist die modifizierte "Orion"-Oberstufe:
A-5 Flugmodell.png

Hier ein Blick auf den Satelliten-Dummi mit der riesigen Kopfverkleidung, in der er verloren scheint. Der Dummi mit kompletter Sensorik, allen Mechanismen und funkelektronischen Elementen, sicher auch mit Rückführungssystem zur Vermeidung von Weltraumschrott, weniger geht es um die Masse selbst beim ersten Start.
A-5 Flugmodell 1.png
A-5 Flugmodell 2.png
Bildquelle: Alle Bilder vk.com/roscosmos u. NovKos/ NovKos-Forum (s.u.)
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5222
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 306
x 1134
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny - ANGARA 5 Flugtests

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 8. Apr 2024, 20:10

Die Ausfahrt auf den neuen Startplatz erfolgte schon in der letzten Märzwoche, davon paar Eindrücke, natürlich auch hier eine andere Dimension des Transport-Aufrichtwagens, die an das Energijaprojekt erinnert:

A-5 Flugmodell 3.png
357357.jpg
357374.jpg
357384.jpg
Q.: Alle Bilder dem NovKos- https://forum.novosti-kosmonavtiki.ru/i ... =23026.140 entnommen

angara.jpg
Q.: https://sovsakh.ru/s-sahalinskim-privet ... ostochnyj/ Фото с сайта radiosputnik.ru.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5222
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 306
x 1134
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny - ANGARA 5 Flugtest

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 8. Apr 2024, 23:26

Die Östliche Staatskommission (Восточный государственная комиссия) im Kosmodrom hat die Betankung der ersten Angara-A5-Trägerrakete mit der Orion-Oberstufe und der Testnutzlast sowie ihren Start von Pad 1A am 09. April um 12:00:00 Uhr MOZ genehmigt, nach AVIA.RU unter Berufung auf die Daten des PD von Roskosmos von heute.
40725.jpg
Q.: AEX

Es wird eine Liveübertragung geben: https://youtu.be/UBnBZidkn7Y
https://vk.com/video-30315369_456243992 ... Am8EMTgxqz
Beginn eine Stunde vor Start
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5222
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 306
x 1134
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny - ANGARA 5 Flugtest

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 8. Apr 2024, 23:55

Das Flugtestprogramm vom neuen Pad 1A umfasst auch die Sicherstellung der Aufstiegsbahn (über Festland) mit deren Fallgebieten der ausgebrannten Stufen.
Diese errechneten Gebiete sind nicht völlig unbewohnt und es wird mit Trackern eine Nachverfolgung der Fallelemente sichergestellt.
Die Bahnverfolgung mit dem erweiterten Stationskomplex Sachalin wurde schon genannt, vermutl. noch weitere Radarverfolgung für die betreffenden Fallgebiete zur wiss. Dokumentation - "Das Weltraumzentrum Wostotschny hat an der Küste der Tatarischen Bucht ein Radarverfolgungssystem installiert, das
es ermöglichen wird, den Fall der universellen Raketenmodule Angara-A5 zu verfolgen, um die Koordinaten ihrer Landeplätze zu bestimmen. Dieser Schritt wird ein effektives Steuerungssystem für die Weltraummission bereitstellen".
(vk.com/roscosmos)

55-тонная антенна трассового измерительного пункта«Сахалин»
kosmos-4-696x785.jpg
kosmos-4-696x785.jpg (109.35 KiB) 694 mal betrachtet
Q.: https://sovsakh.ru/s-sahalinskim-privet ... ostochnyj/

DIe vorgesehene Traktion/Aufstiegsbahn kann hier nicht bebildert werden, für Interessenten einen Link: https://vlad-1917.livejournal.com/51132.html
(ob öffentlich kann ich nicht sagen)

Es bleibt nach der intensiven Vorbereitung morgen ein gutes Gelingen zu wünschen!
R.

Eben gesehen:
Telestudio Roskosmos ist bei der Übertragung dabei http://www.tvroscosmos.ru/5129/202404/
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5222
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 306
x 1134
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny - ANGARA 5 Flugtest

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 9. Apr 2024, 12:36

- Glück gehabt, "aus techn. Gründen verschoben" auf morgen, 10. April
(Юрий Борисов: пуск первой ракеты «Ангара-А5» с Восточного отложен на сутки
Запланированный на сегодня пуск первой ракеты-носителя «Ангара-А5» с космодрома Восточный перенесен на 10 апреля по техническим причинам
).

aber fotogen ist sie schon, die Angara, auf ihrem Platz >sup<

Pl. 1A.png
Pl. 1A 1.png
Q.: vk.com/roscosmos; Фото: Центр Хруничева / Николай Лапшин
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5222
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 306
x 1134
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny - ANGARA 5 Flugtest

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 10. Apr 2024, 11:19

heute erneut Startabbruch
Screenshot (2134).png
Q.: screenshot; http://www.tvroscosmos.ru/6570/
- bis :00:20 lief der Countdown noch regulär, 00 wurden die LOX Ventile wieder geöffnet. Z.Zt. K.A warum

(Gestern gab es 2´ vor Start ein Druckproblem im LOX Behälter der Zentralstufe und damit autom. Startabbruch, sowie möglicher Weise auch ein Brandschutzproblem am Pad selbst. Noch wartet alles auf die Feuertaufe)

Ursache heute wie AEX berichtet
:
Die zweite Absage des Starts der Angara-A5-Rakete erfolgte aufgrund eines Versagens des Triebwerksstartkontrollsystems, sagte der Leiter von Roskosmos, Juri Borissow nach RBC.
"Es wurde ein neues technisches Problem identifiziert, das nach den Ergebnissen einer vorläufigen Telemetrieanalyse auf einen Fehler im Motorstartkontrollsystem zurückzuführen ist", sagte er.
"Es gab keine irreversiblen Prozesse, die die Demontage der Rakete erforderlich machten", Reservetermin morgen, 11. April

- "Man befindet sich in der Anfangsphase der Flugentwicklungstests der Amur-Entwicklungsarbeiten. In dieser Phase sollen alle möglichen Nuancen identifiziert werden: Produktion, Design, Technologie und Betrieb. Daher ist für Entwickler die Absage von Starts aus technischen Gründen ein ziemlich häufiges Phänomen", sagte Juri Borissow, Generaldirektor der Staatskorporation Roskosmos.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5222
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 306
x 1134
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 11. Apr 2024, 10:40

Man macht es spannend, aller guten Dinge sind drei

http://www.tvroscosmos.ru/5129/202404/

https://www.youtube.com/watch?v=BLWrsJGiZsE

Feuertaufe Pad 1A erfolgreich
:-)
Screenshot (2142).png
Screenshot (2143).png
Screenshot (2144).png

Start.png
Start1.png
Start2.png
Bild Links: Der Orbit ist erreicht, die Bahnhöhe 266 Km; Bild Rechts - Die Bodencrew bereits bei der Inspektion
Start3.png
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 7070
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1575
x 232
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Fr 19. Apr 2024, 15:39

Sehr schön.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!


Zurück zu „Raumfahrttechnik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast