Kosmodrom Wostotschny

Trägerraketen, Satelliten, Raumschiffe und Bodenanlagen
bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4600
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 239
x 920
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 8. Sep 2022, 14:46

Heute inspizierte Juri Borissow / Chef Roskosmos, den Bau der Infrastruktur des Raketen- und Weltraumkomplexes für die Angara-Rakete.
In der Anlage wird daran gearbeitet, die ehrgeizigste Struktur des zukünftigen Startkomplexes - den Kabelbetankungsturm - mit technologischer Ausrüstung auszustatten.
Daraus noch ein Bild, welches die ob.gen. Strukturen wiedergibt:
iEhxHuZe_e8.jpg
Bildquelle.: VK/Roscosmos
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4600
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 239
x 920
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 15. Sep 2022, 17:36

Neben dem Baugeschehen wird vom Sojus-Startplatz auch geflogen,

- nach aktueller Meldung wurden gestern, am 14. Sept., die drei "Boten" Gonets-M-Kommunikationssatelliten von einem Il-76-Flugzeug an den Flughafen Ignatjewo in Blagoweschtschensk (Amur-Region) angeliefert.
Gonets M Wost.png
Bildquelle: VK/roskosmos

Spezialisten des Wostotchny Space Center (Teil von TsENKI) transportierten sie zum Kosmodrom und begannen zusammen mit den Mitarbeitern
der ISS Reshetnev, die Satelliten vorzubereiten.
Zu den drei "Gonets" gibt es noch einen Demonstrationssatelliten des Breitband-Internetzugangs "Skif-D" - das erste Gerät des Projekts "Sphere" - in die Umlaufbahn zu bringen.
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4600
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 239
x 920
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 15. Sep 2022, 17:53

Parallel zu den Satelliten wird am Träger gearbeitet,
- seine Fregat-Oberstufe wird zum Tanken vorbereitet:

Roskosmos-Spezialisten transportierten den Fregat zur Betankungs- und Neutralisationsstation, um mit Kraftstoffkomponenten und Druckgasen zu betanken. Zuvor bestand die Oberstufe erfolgreich pneumatische Vakuum- und Elektrotests.
Fregatbetankung.png
Bildquelle: VK/Roscosmos
Der gesamte Betankungs- Kontroll- Prüfprozess der "Fregat" wird bis zum 07. Oktober stattfinden. Nach Fertigstellung/Zertifizierung wird die Oberstufe an das Montage- und Testgebäude zurückgeliefert, um an die Nutzlast anzudocken und diesen Weltraumkopf am Träger zu montieren.

Die "Fregat" in Verbindung mit der Trägerrakete "Sojus-2.1b" muss die drei Kommunikations-Sats "Gonets-M" und den Demonstrationssatelliten auf ihre Umlaufbahnen befördern

Somit haben wir wieder mal einen Splitter, VK.com sei Dank, aus FernOst
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Raumfahrttechnik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast