Kosmodrom Wostotschny

Trägerraketen, Satelliten, Raumschiffe und Bodenanlagen
bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3003
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 1. Feb 2018, 12:46

Das Startvideo auf YT:

https://www.youtube.com/watch?v=rFxC47TcdX8

Die restlichen 9 Satelliten wurden bis 07: 11 Uhr planmäßig auf ihren Bahnen ausgesetzt.

Dann GLÜCKWUNSCH an Roskosmos >sup<
und der Startschnaps in der Früh war damit gerechtfertigt
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3003
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 1. Feb 2018, 13:23

Die Tass heute http://tass.ru/Kosmos

stellte dieses Startbild vom ersten zivilen russischen Kosmodrom rein
4640085.jpg
4640085.jpg (144.79 KiB) 1488 mal betrachtet


Nach Vice Dimitri Rogosin werden bis Jahresende ´18 noch zwei Missionen folgen - ein "Meteor" und ein "Kanopus-W Nr.5+6" Start.
Durch den Beitritt zu "OneWeb" und Anderen wird Roskosmos ab 2019 seine Startfrequenz kommerziell auf Wostotschny erhöhen, wie er sagte.
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5671
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 351
x 43
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 1. Feb 2018, 14:39

Bei dem Bild hat sich aber jemand außerordentlich Mühe gegeben.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3003
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 20. Jun 2018, 21:07

Es gibt schon eine Reihe von Themen, hier in Wostotschny, nur - wenn´s im Forum hängt, bleibt es erstmal ausgespart.


Eine Aktivität, die zum Jahresende ´18 zum Tragen kommen wird, will ich hingegen wegen dem Faktor des "Verdaddelns" bei mir nicht aussparen und auch bildermäßig anschneiden - nicht zuletzt für die Freunde unserer Thüringer Eisenbahn.
Im Dezember 2018 sind die Starts der russischen Satelliten "Meteor-M" Nr. 2-2 und der "Canopus-V" Nr. 5 und Nr. 6 vorgesehen.

Die Träger beider Satelliten wurden am 18. Juni per Bahn in Wostotschny angeliefert.
Dabei handelt es sich um eine "Sojus-2.1" und eine "Sojus-2.1-b" lt. Roskosmos https://twitter.com/roscosmos/status/10 ... 1452048384

Eine Bildserie der Ankunft gibt es von Roskosmos auf https://www.roscosmos.ru/print/25202/

Auf der Hauptstrecke Bahnhof Ledjanaja angekommen,
3931747519.jpg
wartet der Zug auf die Ausfahrt zum Abzweig Wostotschny
4357664403.jpg
3499378797.jpg

Im Technischen Komplex des Weltraumbahnhofes angekommen
2822867067.jpg

werden die Thermocontainer mit den Komponenten der Träger in die Lagereinrichtung verbracht
4448017619.jpg
wo sie später entladen und die Raketenstufen zeitgerecht in den technologischen Ablauf gebracht werden
2778581115.jpg
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3003
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 29. Nov 2018, 23:22

Wie weiter oben schon erwähnt, wird der Start vom Duo "Kanopus-W Nr.5 und Nr. 6 Ende Dezember erfolgen.

Beide Satelliten sind aktuell am 27.11. auf dem Flughafen "Ukrainka" eingetroffen und wurden sofort per LKW zum Vorbereitungs-/Montagekomplex Wostotschny weiter verfrachtet (mit der Schneelage sollte eine gewisse "Reinatmosphäre" vorherrschen >grins< ).

Da es vom Lufttransport - Ver-/Entladung partout keine Bilder zu ergattern gibt, gehe ich davon aus, daß es wie bei der Nr. 3 und Nr. 4 organisiert war - mit "IL-76", siehe hier paar Seiten zurück: viewtopic.php?f=177&t=2490&hilit=Kanopus&start=20
So bleibt
die Anlieferung im Montagekomplex per LKW
5388659888.jpg
3174964924.jpg
6423422281.jpg
Roskosmos Novosti https://www.roscosmos.ru/25781/
Damit hätten wir neben der Eisenbahn (damit wurde der Träger bereits in Wostotschny angeliefert, siehe obigen Beitrag vom 20. Juni), auch den straßengebundenen Lastverkehr der Branche gewürdigt.

Die Startplanung lautet nach Ria Nauka https://ria.ru/space/20181109/1532497676.html auf den 25. Dezember 2018, wiederum als ein Clusterstart mit beiden Kanopus als Hauptlast und mehreren Kleinsatelliten .

R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3003
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 29. Nov 2018, 23:58

Das sind die beiden Kandidaten "Kanopus Nr.5 und Nr.6"
46779856_2236324996622175_5128847170887221248_n.png
46779856_2236324996622175_5128847170887221248_n.png (310.33 KiB) 1208 mal betrachtet
Quelle: f https://www.facebook.com/hashtag/восточ ... AG&__xts__[0]
(WostotschnyNEWS)

Die zugehörige "Fregat"-Oberstufe wurde heute ebenfalls aus dem Testkomplex überführt für die weiteren Vorbereitungsprozesse
47235872_2237891716465503_7887799132360802304_o.jpg
Bildfolge Roskosmos https://www.roscosmos.ru/25792/
Die Arbeiten zur Betankung des Beschleunigungsblocks "Fregat" nach dem Zeitplan werden von heute bis 17. Dezember stattfinden. Am Ende der Betankung wird die Booster-Einheit an die Montage-und Teststation (MIK-KA) zur Integration mit den Raumsonden geliefert.

Parallel dazu wird der Träger vorbereitet - hier die vier Seitenblöcke der 1. Stufe
4544873726.jpg
Der Zentralblock A = 2. Stufe- integriert Triebwerksblock/ Treibstofftank/ LOX-Tank
6147882513.jpg
-siehe Link Roskosmos oben-

Soweit ein aktueller Fern-Ost-Blick
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3003
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny Kanopus 5 + 6

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 21. Dez 2018, 20:52

Im Wostotschny MIK KA, der Sat- Montagehalle, sind die beiden Kandidaten "Kanopus 5 + 6" (die beiden orangefarbenen) auf der "Fregat"- Oberstufe montiert worden
und
als "Mitflieger" 26 Stück Cube- und Mini-Sats dazu - Legoland läßt grüßen - die aber eben auch gerne mitgenommen werden, bringen sie doch nette Zusatzeinnahmen.
Hier sind alle 28 drauf, jeder auf seinem Adapter
3613576996.jpg

Für die Versender wiederum ein günstiges Portogeschäft, davo profitieren aber auch Unis z.B. mit Forschungsprojekten ihrer Studenten. - Wie z.B. der UWE - 4 der Uni Würzburg/TU Dresden https://www.uni-wuerzburg.de/aktuelles/ ... den-orbit/
. ein Kleinst-Sat, erstmals mit Elektoantrieb zur eigenen Flugbahnkontrolle für über ein Jahr (und danach Einleitung des Deorbit)

Die Nutzlastverkleidung fällt demzufolge auch nicht gerade mager aus
5649918535.jpg
die inzwischen darüber geschoben wurde.

Eine Detailliste aller Mitflieger (das gibt es nicht immer) ist bei Roskosmos geführt https://www.roscosmos.ru/25881/ , mit weiteren Bildern, wie den obigen.
(Start 26./27.12. nach SFN)
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3003
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 28. Dez 2018, 18:40

Um das Thema nicht in der Luft hängen zu lassen,

dieser letzte Start des Jahres von Roskosmos war überaus erfolgreich
5587182701.jpg
Bild: https://www.roscosmos.ru/25896/ (Woanders ist das der Ruß der üblichen Feststoff-Booster, hier durchfliegt die Sojus lediglich eine entsprechende sibirische Luftschichtung - mit besonderem Gruß an die Freunde der Dampflok-Historie zum Jahresende)

… überaus erfolgreich heißt: Alle 26 Satelliten des Clusterstarts wurden exakt auf ihren Bahnen positioniert,
das Zyklogramm wie nachstehend
1.vostocni.info.jpg
Quelle: https://www.roscosmos.ru/25894/ zeigt das aussetzen auf verschiedenen Orbits, die eine Reihe von Brennphasen der "Fregat-Oberstufe" erforderten, und damit
- Großen Glückwunsch an alle Kollegen von Roskosmos.

Interessant dabei, daß das letzte Aussetzen in einer Abwärtsphase erfolgte (die Nummerierung ist also richtig) und die Fregat selbst in einen Deorbit gesteuert wurde.

Das sollte dann ein letzter Erlebnis-Einblick in die kosmische Philosophie und - Technologie gewesen sein, bleiben wir künftig vorrangig in den dichteren Schichten der Atmosphäre

Viele Grüße
Rainer
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3003
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny -

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 25. Mai 2019, 23:08

Wie unter Volga-Dnepr-Cargo viewtopic.php?f=177&t=2688&start=10 angemerkt, ist jetzt der "Meteor-M 2.2" hier vor Ort in einer Halle des Technik-Komplexes zur Vorbereitung angekommen.
(den Skania-Schlepper kennen wir bereits)
4140915104.jpg
Q. der Fotostrecke: https://www.roscosmos.ru/26361/

Es ist der dritte "Meteor-M" einer Serie von hydrometeorologischen Satelliten für vielfältigen Empfang wie globaler / lokale Bilder von Wolken, Erdoberfläche, Eis-und Schneedecke im sichtbaren-, IR- und Mikro- wie Zentimeterwellenbereich , Daten zur Bestimmung der Temperatur der Meeresoberfläche und der Strahlungstemperatur der darunterliegenden Oberfläche, Daten über die Ozonverteilung in der Atmosphäre u. Informationen über die heliogeophysikalische Umgebung im Erdraum, über das vertikale Profil von Temperatur und Luftfeuchtigkeit in der Atmosphäre sowie zur Beurteilung der Komponenten die Strahlungsbilanz des Erdatmosphärensystems.

Das Problem sind derzeit noch zwei Anomalien: Der erste "Meteor-M Nr.1", 2009 gestartet, arbeitet nur noch eingeschränkt und
der zweite "Meteor-M 2.1" ging im Nov. 2017 durch eine mißglückte Korrektur der Aufstiegsbahn verloren (hatten wir behandelt)

Anfang Juli soll deshalb der "Meteor-M 2.2" folgen und in den Folgejahren 2020 … 2024 vier weitere Satelliten dieser Zweckbestimmung

Der Träger wird eine "Soyus-2.1b" sein, die den "Meteor-M Nr. 2-2" in seine Umlaufbahn bringt. Dies wird gleichzeitig der fünfte Start vom neuesten russischen Kosmodrom sein.
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3003
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Wostotschny

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 5. Jul 2019, 21:02

Der hier viewtopic.php?f=177&t=2688&start=10 von Volga-Dnepr bewerkstelligte "Meteor-M" Transport - oben im Montage-Testzentrum Wostotschny abgeliefert -

wurde heute früh als Hauptnutzlast erfolgreich auf einer "Sojus 2.1b" gestartet, zusammen mit weiteren 32 Satelliten als Sekundär-Nutzlast.
Ein Startbild aus der Nähe
D-sWGI9X4AAUs0q.jpg
Q.: https://twitter.com/gk_launch/status/11 ... 8232444928
- Der Start des hydro-meteorologischen Satelliten im Video (10 min) auf YT https://www.youtube.com/watch?v=XU-pIXe6IUI , sehr präzise mit einer Action-Zeitleiste, sehr schönes Kurzvideo

Gegen 12:50 Uhr meldet Glavkosmos den erfolgreichen Missionsabschluss http://gklaunch.ru/en/news/soyuz-2-1b-l ... osmodrome/

Alle 33 Nutzlasten wurden ausgesetzt, https://twitter.com/roscosmos/status/11 ... 2444203008
Von Bedeutung ist dieser Start insbesondere, da hier die Wissenschaft mehrere Nationen involviert sind https://www.roscosmos.ru/26486/

USA / GB-Israei / Deutschland (4x, mit TU Berlin, München) / Tschechien / Schweden / Frankreich (Uni Montpellier) / Estland / Ecaudor / RU (Russ. Universitäten)

Damit Herzlichen Glückwunsch an Roskosmos und nach Wostotschny
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Raumfahrttechnik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast