Kosmodrom Baikonur

Trägerraketen, Satelliten, Raumschiffe und Bodenanlagen
bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5194
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 303
x 1125
Kontaktdaten:

Re: Kosmodrom Baikonur - Sojus MS-25

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 23. Mär 2024, 18:29

Nochmal kurz zu dem Startabbruch als Ausnahmeereignis bei bemannten Missionen:

Es gab zu Sowjetzeiten doch schon mal soetwas: Der Kosmonaut Nr. 13 Schatalow sollte am 13. Januar 1969 mit dem Raumschiff 7K-OK Nr. 13 Sojus-4 starten - verschoben auf den nächsten Tag
und
bei einem anderen Fall: Verschiebung des Starts vom 22. April auf den 23. April 1971 mit der Besatzung von Schatalow, Elisejew und Rukawischnikow, die von der Sojus-10 evakuiert wurden, wo sich übrigens auch der Kabelmast nicht löste.

Was im Fall vorgestern
den Spannungsabfall im Moment des Umschaltens auf interne Versorgung (19,09 Sek. vor Start im Zyklogramm) betraf,
war nicht ursächlich die Batterie selbst das Problem, sondern offenbar ein Belastungsstromkreis - "Thermostatrelais mit Fehlfunktion" (ich würde hier einen Heizstromkreis stark annehmen, der zur Unzeit aktiviert wurde rsp. mit Trennung der Bodenversorgung nicht abgeschaltet wurde) mit der bekannten Folge
- Der Start heute vollkommen normal.
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Raumfahrttechnik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste