ISS

Missionen, Sensoren, Experimente und Ergebnisse
bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3221
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 115
x 333
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 20. Mär 2020, 12:44

Auch wenn es vlt. niemand momentan interessiert, hatten wir gestern die geplante Bahnkorrektur der Station mittels der TW von "Progress MS-13" -
um 20:14 Uhr MSK für 534 s eingeschaltet und damit die Bahn-Geschwindigkeit der ISS um 0,6 m/s erhöht.
https://tsniimash.ru/press-center/news/ ... iss_orbit/

Somit liegt die Umlaufbahn nach der Korrektur zwischen
- der minimalen Höhe über der Erde 416.68 km (Peri) und
der maximalen Höhe über der Erde 439,57 km (Apo).

Das Ziel der Bahnkorrektur der ISS war die ballistischen Voraussetzungen für den Start der Sojus MS-16 am 09.04.2020 zu schaffen,
sowie für die Landung der Sojus MS-15 am 17.04.2020 .
# # #
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3221
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 115
x 333
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 23. Mär 2020, 16:54

Kalte Nächte mit klarem Himmel und die ISS ist wieder sichtbar
Heute, 23. März ~~~ Aber nur im "Anflug" - verschwindet im Erdschatten :42 ; so ziemlich im Zenit, das ist auch ein interessanter Moment - hokus pokus weg
PassGTrackLargeGraphic.jpg
PassGTrackLargeGraphic.jpg (64.97 KiB) 88 mal betrachtet
Q.: heavens-above.com

Mit einem vernünftigen Apparat sollten Bilder möglich sein, ich hab nur keine Ahnung
R.

Wer es verpasst hat, morgen am 24. noch ein Versuch: So ab 19:50 Uhr mit einem längeren sichtbaren Vorbeiflug.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3221
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 115
x 333
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 24. Mär 2020, 20:14

bluemchen hat geschrieben:am 24. noch ein Versuch: So ab 19:50 Uhr mit einem längeren sichtbaren Vorbeiflug

So war es denn auch
und wenn Berlin schon einen klaren Sternenhimmel hat, dann ist die Luft tatsächlich astrein da trocken, kalt dazu

Um 18:5219:52 Uhr pardon pünktlich im Anflug mit sich entwickelnder Helligkeit, im Zeissglas direkt stechend vor dem Hintergrund der Sternbilder. Die Venus als Laterne weit rechts davon stehend, so etwa
Phänomenal
und nach SSO im Zenit mit 63° Höhe zum Abflug nach Ost bis zum Eintritt in den Erdschatten 19:56 Uhr mit Auge wie Glas zu beobachten, erst dünner werdend, dann weg.

Ab und zu braucht es solche Momente
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3221
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 115
x 333
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 26. Mär 2020, 17:43

"Alle beobachten die ISS" - unter diesem Motto ist eine große Gemeinde aktiv in Zeiten der rel. Isolation, ausnutzende die ungewöhnlich klare Wetterlage, die dem Überflugplan "D" zu gute kommt, bei Twitter und anderswo

Auch hier eine Seite der DLR - "Live die ISS sehen" https://www.dlr.de/next/desktopdefault. ... ead-35131/

Plan für heute: 19:53 Uhr aus West kommend - mit 78° sehr hoch
,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,21:30 Uhr flacher verlaufend

Plan für morgen, 27.03.: 19:06 Uhr und 20:42 Uhr - beide male sehr hoch

Also: Wer eine Terasse hat, dann raus!
R.

- kaum geschrieben, stellt sich offenbar die Wetterlage um - Berlin bewölkt :-)teu:
die ISS fliegt natürlich trotzdem, wenn auch ein wenig über den Wolken
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3221
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 115
x 333
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 27. Mär 2020, 20:28

Dafür heute um 19:06 Uhr das erste Mal

mit einer Bahn neben der strahlenden Venus und der Mondsichel - zunehmend
über den Zenit streifend
Klasse!

und 20:42 Uhr, in einer knappen halben Stund noch einmal

... so war es, noch heller als vorher, aber genau im Zenit in den Erdschatten eintretend bei diesem Orbit. Die Mondsichel war schon abgetaucht, so daß die Venus Solo war.

Die nächste Chance: Morgen, 28., ab 19:55 Uhr über volle 5 Minuten sichtbar, wer das freie Terrain hat.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Trainer29
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 128
Registriert: Sa 1. Sep 2007, 02:58
Postcode: 65
Country: Germany
Wohnort: Hessen
x 3
x 4
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon Trainer29 » Sa 28. Mär 2020, 21:16

Vielen Dank.

Wollte eigentlich noch das Teleskop aufbauen, aber als es mir wieder einfiel, hat es nur noch gereicht schnell auf den Balkon zu laufen. Aber ich konnte sie wenigstens meiner Tochter noch zeigen.

Gruß Jürgen
0 x
Wenn sich alle gegen dich stellen, denke immer daran: Flugzeuge starten gegen den Wind.

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3221
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 115
x 333
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 3. Apr 2020, 21:27

Heute, am 03.04. war der letzte sichtbare Überflug ~ 21:02 Uhr ,

dafür aber gab es auch eine Flugbahnkorrektur: Progress "MS-13" feuerte für gute 7 Minuten, die brachten ein + von 0,48 m/s
Die neuen Parameter sind 419,3 Km min
………………………………...und 440,9 Km max

ISS Höhe.png
ISS Höhe.png (29.81 KiB) 22 mal betrachtet

Ziel des Bahnmanövers war es, optimale ballistische Bedingungen für den Start des Frachters Progress MS-14 am 25. April zur ISS zu schaffen
https://www.roscosmos.ru/28302/
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4310
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 159
x 188
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Sa 4. Apr 2020, 21:02

Früher habe ich einmal geglaubt, eine Raumstation würde - einmal im Orbit - die Erde auf ewige Zeiten umkreisen.
Die Bahnen der Raumstationen in sämtlichen utopischen Romanen von damals wurden nie angehoben.
0 x
Thomas

Hallo Berlin! Süd-Korea hat die Lage in den Griff bekommen, ohne seine Wirtschaft zu ruinieren.


Zurück zu „Kosmosforschung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast