ISS

Missionen, Sensoren, Experimente und Ergebnisse
bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3833
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 166
x 557
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 8. Dez 2020, 19:38

Die neue Konfiguration der ISS seit gestern - CRS-21 "Cargo Dragon" hatte automatisch angekoppelt :-) das hat es bisher auch noch nicht gegeben (daß der Roboterarm nicht benötigt wurde zum Docking)

ISS_12-06-20.jpg
Q.: https://blogs.nasa.gov/spacestation/202 ... o-station/
Glückwunsch an SpaceX, die Technologie hat einwandfrei funktioniert und 7 Crewmitglieder (sind nicht so oft da oben) , wollen ja auch versorgt werden.
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3833
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 166
x 557
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 19. Jan 2021, 19:44

Soli auf der ISS

Da der russische Versorger "Progress MS-16" -geplant am 11. Dezember- nicht starten konnte aufgrund von zusätzlichen Überprüfungen des Trägers, ergab sich für das russische Team nun eine etwas mißliche Lage in der Lebensmittelversorgung.

WIe G.Kowalski erfuhr (https://twitter.com/gerhardkowalski/sta ... 2926398465) , wurde das Problem erfolgreich gelöst:
Zitat:
"Deshalb habe das zuständige Institut für Medizinisch-Biologische Probleme (IMBP) die amerikanische Seite gebeten, den Verpflegungsnachschub mit einem ihrer Frachter zur ISS mitzunehmen, heißt es weiter.
Die Amerikaner hätten daraufhin gesagt, dass das nicht notwendig sei. Man habe genügend Vorräte an Bord, um die Kosmonauten problemlos mit versorgen zu können.
Das sei dann auch in Form von 13 Lebensmittelcontainern geschehen, die zudem kostenlos zur Verfügung gestellt wurden.
" >sup<

SO funktioniert Zusammenarbeit im Orbit!
Der Frachter "MS-16" wird am 15. Februar auf die Bahn gebracht und wird dann auch, wenngleich verspätet, die ausstehenden Geschenke noch mitbringen.
(Die Weihnachts-/Neujahrsfeier mit einem kleinen Weihnachtsbaum und Väterchen Frost gab es trotzdem)
# # #
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4616
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 254
x 330
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 20. Jan 2021, 00:46

Das klingt nach getrennten Vorratskammern auf der ISS. Damit hätte ich nach so vielen Jahren der Zusammenarbeit nicht gerechnet. Das ist KEINE Zusammenarbeit im Orbit, sondern traurig.
0 x
Thomas

Normalität ist ein hohes Gut.

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3833
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 166
x 557
Kontaktdaten:

Re: ISS - Versorgung

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 20. Jan 2021, 13:59

Nö, der Zusammenhang gestaltet sich a´ bissel anders,

wenngleich die Vorstellung eines Smutje a´ la Fischtrawler oder Rennsteig Wanderimbis nicht schlecht ist. Ob aber auch die Amerikaner mit Borschtsch o.ä. so zufrieden wären, bliebe dahingestellt.
Kleiner Scherz, also:
Zumindest bei der russischen Crew ist es so, daß die Menüs institutionell auf die jeweiligen Kosmonauten zugeschnitten sind. Deren Habitus wird in der halbjährigen direkten Vorbereitungsphase sehr exakt festgestellt. Und so bleibt es bei aller Internationalität immer auch noch National.

Das sollte der Hintergrund der getrennten Küchenversorgung sein - nicht gegen einen Big Mc zwischendurch >grins<
R.
Ergänzung
Unabhängig davon haben Kosmonauten / Astronauten je nach Geschmack und Vorliebe jedes Besatzungsmitglieds die Möglichkeit, den Austausch von Lebensmitteln, insbesondere während der gemeinsamen Mahlzeiten vorzunehmen; sie regulieren ihre Ernährung allein ", wie eben auf f kommt.
Derzeit wirft die Situation mit der Ernährung beider Roscosmos-Kosmonauten Sergei Ryzhikov und Sergei Kud-Sverchkov keine Fragen auf. Die ISS hat einen gemeinsamen Lebensraum: Sauerstoffversorgung, Kohlendioxidentfernungssystem und vieles mehr ....
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3833
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 166
x 557
Kontaktdaten:

Re: ISS - Höhenkorrektur

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 21. Jan 2021, 23:08

Die Umlaufbahn der ISS ist heute um 1.250 m angehoben worden. Dazu wurden die Triebwerke des Frachtraumschiffes Progress MS-14
um 19:14 Uhr MOZ für 417,5 Sekunden gezündet, teilte Roskosmos mit https://www.roscosmos.ru/29832/
- Die durchschnittlichen Umlaufhöhe beträgt jetzt wieder 419,79 km.
- Die vorherige Korrektur des ORBIT der ISS wurde am 12. November 2020 ebenfalls von den Triebwerken des Frachtschiffs Progress MS-14 vorgenommen, wodurch die durchschnittliche Höhe der Umlaufbahn der Station um die gleichen 1,2 Kilometer angestiegen ist.

Die Bahnkorrektur dient der Schaffung optimaler ballistischer Bedingungen für die Kopplung des neuen Raumschiffes Sojus MS-18 am 09. April und die Landung des Raumschiffes Sojus MS-17 am 17. April.

Die Grafik dazu von https://heavens-above.com/IssHeight.asp ... =36&tz=CET
ISS Höhenkorrektur.png
ISS Höhenkorrektur.png (26.73 KiB) 115 mal betrachtet
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4616
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 254
x 330
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Sa 23. Jan 2021, 01:19

Verfügt die ISS über Geräte, die sie für Amateurfunker erreichbar macht?
0 x
Thomas

Normalität ist ein hohes Gut.

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3833
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 166
x 557
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 23. Jan 2021, 11:52

ISS - Amateurfunk

Mal aus dem kurzen Halt: https://www.youtube.com/watch?v=v3nXm2xOwLc 145 MHz im 2m Band , ein Beispiel Almaty-ISS , liegt aber paar Jahre zurück (2015),
Die Qualität, wie zu hören, "Höre Sie mit 5" (was heißt- klar und deutlich)
- In der Vergangenheit wurden immer wieder mal SSTV Übertragungen von der ISS gemacht.
Die Sendefrequenz war dabei 145.800 MHz +/- etwa 4 kHz Dopplershift. Das ist auch die Frequenz auf der Schulkontakte und unregelmäßige Amateurfunkkontakte abgewickelt werden. Uplinkfrequenz ist dann über Europa 145.200 MHz +/- Doppler.

Neu war seinerzeit, daß mit dem japanischen Versorgungsfrachter ein digitaler Amateurfunk-Fernsehsender zur ISS gebracht wurde. Mit diesem sollten im Okt. 2013 erste Tests durchgeführt werden. Der Plan war, dann parallel zu den Schulkontakten auch ein digitales Fernsehbild im Amateur-S-Band (bei 2400 MHz) zu übertragen - als ein Live-Bild, keine Standbilder wie bei SSTV, so die Erfahrungen eines Amateurfunkers.

Zum aktuellen Stand müßte ich mich mal umhören
R.

Noch eine Ergänzung Frequenzen / Rufzeichen / Infos e.t.c., wen es interessiert

http://www.afug-info.de/ISS/ISS/
2 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3833
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 166
x 557
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 22. Feb 2021, 14:37

Der planmäßige Versorgungsfrachter von Northrop Grumman, "Cygnus" - benannt nach Katherine Johnson - Nasa Mathematikerin/Flugbahnberechnung Apollo
hat eben seine zwei-tägige Verfolgungsjagd auf die ISS erfolgreich absolviert und wurde von Canadarm2 eingefangen.

Am Samstag von Wallops Island / Virginia auf "Antares" gestartet, hatte er mit 8050 Kg mehr auf die Waage gebracht als sonst. Mithin als Schlußfolgerung muß das russische RD-181 Starttriebwerk der Antares noch gepusht worden sein für diese Leistung.
- Selbst auf der "Atlas-V" als Träger war Cygnus nicht so schwer (auch die Atlas-V wird "russisch" gestartet)

Das NASA Video von der ISS https://www.youtube.com/watch?v=L3XnCpIiPZQ Ein feiner Synchronflug
Es ist die 15. Versorgungsmission
# # #
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Kosmosforschung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast