ISS - Russisches Segment

Missionen, Sensoren, Experimente und Ergebnisse
bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4270
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 769
Kontaktdaten:

Re: ISS - Russisches Segment - Knotenmodul "Pritchal"

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 21. Nov 2021, 19:49

Mal den technologischen Prozess auf ein-zwei Momente beschränkt, wurde das Modul vor wenigen Tagen nach der Abnahmekontrolle
Pritchal 2.png

"verpackt" und da es größer als ein Progress e.t.c. ist, braucht es auch ein Spezial-Fairing (Nutzlastverkleidung),
WIe zu sehen ist, wird diese - zweihälftig - senkrecht im Prüfstand montiert und am Ende mit Pyroschrauben verbunden
Pritchal 3.png
Q.: Roskosmos https://www.roscosmos.ru/33374/
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4270
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 769
Kontaktdaten:

Re: ISS - Russisches Segment - Knotenmodul "Pritchal"

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 21. Nov 2021, 20:11

Der Träger wurde parallel montiert / geprüft und heute, 21.11., war die Ausfahrt. Mit der Lok will ich niemanden ärgern, aber ohne geht es nun mal nicht >grins<
3015503041 (1).jpg
Interessant dagegen ist noch etwas anderes - der werkseigene Fuchs, der dem Reden nach immer dabei ist, auf den Namen "Manja" hören soll
Fuchs.png
- und Augen hat wie glühenden Kohlen, im Twitter Spot zu sehen https://twitter.com/i/status/1461595134051721218

Wie im Hintergrund zu sehen, steht sie natürlich schon - hier aus der technischen Sicht -
Pritchal 4.png
Q.: Yushniy /Pavel Kassin/Roskosmos https://www.roscosmos.ru/33405/ mit 65 weiteren Bildern

Soweit zum 21.11. in Baikonur
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4270
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 769
Kontaktdaten:

Re: ISS - Russisches Segment - Knotenmodul Pritchal

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 22. Nov 2021, 16:59

Übermorgen, am 24.11., 16:06 Uhr MOZ wird der schöne Rauhreif wohl von den Ästchen rieseln ...
258232483_3097166193871380_5724035657839796598_n.jpg
= das neue Titelbild Roskosmos auf f
und "Manja" sollte vorsorglich seine Höhle aufsuchen, aber das wird er ja gelernt haben
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4270
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 769
Kontaktdaten:

Re: ISS - Russisches Segment - Pritchal -Start erfolgt

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 24. Nov 2021, 17:31

14:06 Uhr der Start lt. Plan

Die Servicetürme werden abgesenkt, das gewusel auf der Startplattform ist gleich zu Ende
PUSK.png
Abheben in die Nacht vor Ort
PUSK 1.png
Q.: Fotos von Russian Space News aktuell https://www.facebook.com/RussianSpaceNews/?__cft__

Dann Glückwunsch und Daumendrück für eine erfolgreiche Kopplung am Wissenschaftsmodul
R.
Nachgeliefert
Von Roskosmos Media die wichtigsten Momente des Starts zur ISS mit Ton natürlich
Screenshot (687).png

Video YT ===>>> https://www.youtube.com/watch?v=Khem1oUpPWc
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4270
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 769
Kontaktdaten:

Re: ISS - Russisches Segment - Progress MS-17

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 25. Nov 2021, 22:46

Damit das Pritchal-Modul morgen am 26.11. andocken kann, wurde heute der Frachter Progress MS-17 von seinem letzten "Liegeplatz" am NAUKA - erdseitig- abgedockkt
und gleichzeitig mit ihm der Sojus/Progress- Adapterring, der nicht mehr benötigt wird, da Pritchal direkt passt: - der Ring am MS-17 mit seinen 12 Verankerungshaken ist deutlich zu sehen
259960990_3100243123563687_6977980931840601141_n.jpg
Das Haupttriebwerk
lieferte für etwa 4 Minuten seinen Bremsimpuls von 118 m/s und 18:17 Uhr MOZ versanken die unverbrannten Großteile planmäßig im Raumschiff-Friedhof des nicht befahrenen Südpazifik - das ist immer die Höhe Wellington.
(https://www.roscosmos.ru/33453/)
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4270
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 769
Kontaktdaten:

Re: ISS - Russisches Segment

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 26. Nov 2021, 17:22

Dock 4 Minuten vor der Zeit

"Pritchal" (hinter dem Sojus) 16.22 Uhr MEZ am NAUKA angelegt
Screenshot (730).png
Damit ist diese Mission erfolgreich beendet und die ISS hat weitere Dockingmöglichkeiten erhalten
GLÜCKWUNSCH!

ff
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4270
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 769
Kontaktdaten:

Re: ISS - Russisches Segment - Pritchal

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 26. Nov 2021, 20:58

Ein paar Momente vom Endanflug des neuen Moduls am Progress-Frachter

- Optisch von der ISS-Kamera eingefangen ... erfolgt der Endanflug im Tageslicht-Sektor und schon ist Pritchal über der Sahara
Endanflug.png
Daten vom "Kurssystem" Progress -Entf. noch 75 m ... hier schon näher, ein kontinuierlicher Anflug, die Erde wird gleich in die Schattenzone treten
Endanflug 1.png
... aber "oben" bleibt der Orbiter noch in grelles Licht getaucht, ... rechts die Kurs-Tableau Anzeige zum Kontakt,
Endanflug 2.png
danach ...Verriegeln und "Heranziehen", da bewegt sich das Bild noch einmal

Die NASA dokumentierte schon die neue Ausbaustufe der ISS:
iss_11-26-21 (1).jpg
Q.: https://www.nasa.gov/feature/visiting-v ... departures
>sup<
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Kosmosforschung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast