ISS

Missionen, Sensoren, Experimente und Ergebnisse
bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1342
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 27
x 111
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 22. Apr 2017, 21:43

Der " Cygnus OA-07" Frachter von Orbital ATK, am Dienstag mit einem Atlas V-Träger von CCAF / Cape Canaveral in Florida gestartet, war heute Mittag an der ISS im Endanflug und von Peggy mit dem Canadarm eingefangen und angedockt worden (Das war die 7. ISS-Versorgungsmission des Frachters).
Die Medien hatten berichtet.

Dock am Modul Harmony, die Configuration der ISS sieht seitdem so aus:
iss_04-22-17.jpg_thumb.jpg
iss_04-22-17.jpg_thumb.jpg (29.59 KiB) 141 mal betrachtet
Quelle:forum nsf https://forum.nasaspaceflight.com/index ... =42779.120
Der Cygnus ist eher funktionell designt und sieht daher wie eine Tonne von der Regentraufe aus mit zwei chinesischen Sonnenschirmen - für mich nicht photogen.
Wer möchte, kann sich aber bei nsf https://www.nasaspaceflight.com/2017/04 ... l-station/
oder in das Forum - siehe oben - mal einklicken.

Als "Mitbringsel" stehen auf der Ladeliste -Trinkwasser,  Lebensmittel,  wissenschaftliche Geräte und Experimente sowie Versorgungsgüter und Kleinsatelliten , insgesamt 3500 Kg.
Gruß
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1342
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 27
x 111
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 30. Apr 2017, 19:16

Die ISS ist immer wieder eine großartige Plattform für Fotographen mit dem ewig jungen -und Siggis- Thema "Blauer Planet"

Antarktika von ISS.png
Antarktika von ISS.png (594.75 KiB) 118 mal betrachtet
Quelle:vk.roscosmos https://vk.com/roscosmos vom 24.04.
Этот снимок берегов Антарктиды сделал с высоты Международной космической станции Сергей Рыжиков во время пребывания на орбите.

Dieser Schnappschuß von der Küste der Antarktis, aus einer Höhe von der ISS - Sergej Ryzhikov - während seines Aufenthaltes im Orbit

Wenn man diesen Umstand nicht weiß - es würde vermutlich keiner so ohne weiteres darauf kommen - 400 Km :-) (wieviel ft wären das?)
Grüße
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1342
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 27
x 111
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 8. Mai 2017, 15:25

"Dienstfrei" zum Tag des Sieges

Auf der ISS haben die beiden russischen Kosmonauten Oleg Nowizki und Fjodor Jurtschichin für den morgigen Tag des Sieges,
am 09. Mai, dienstfrei erhalten. Damit werden sie die Ehrenparade auf - und über - dem Roten Platz verfolgen können.

Erstmalig werden bei der Luftgruppierung ausschließlich Piloten die Maschinen führen, die aktiv an den Kampfhandlungen gegen den IS teilgenommen haben und ihr Können im Formationsflug zeigen. Neben den staatlichen Auszeichnungen, die sie erhielten, ist dies sicher die höchste persönlich moralische Anerkennung ihres Einsatzes.
Ebenfalls erstmalig wird das Quartett der Fernfliegerkräfte von einer Tupolew TU-160, dem "Weißen Schwan", angeführt.

Die beiden Raumfahrer haben am gestrigen Wochenende per Videobotschaft ihren Landsleuten auf der Erde zum 72. Siegesjubiläum gratuliert.
Vor dem Hintergrund eines Banners der Aktion "Das unsterbliche Regiment" erinnerten sie daran,  dass die Erde aus dem Weltraum unendlich schön aussieht,  aber auch sehr zerbrechlich ist. Sie mahnten deshalb zur Wahrung des Friedens und zur friedlichen Zusammenarbeit,  um den Blauen Planeten zu schützen, wie G.Kowalski schrieb.

R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1342
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 27
x 111
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 14. Mai 2017, 00:16

ESA AstronautThomas Pasquet nimmt uns auf der ISS zu einen Nachtflug über Europa mit ...

Th.Pasquet Nachtflug ü..png
Hier >>> https://www.flickr.com/photos/thom_astro/33437952984/
- Mit Gewitter in der Ferne und
- der Beobachtung, wie sich die Atmosphäre von "grün" nach "orange" ändert

Ein schönes WE
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1342
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 27
x 111
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 19. Mai 2017, 15:49

Die ISS ist derzeit über D wieder sichtbar, allerdings zu nicht gottgefälligen Zeiten - siehe Seite von "Heavens-Above".

Am letzten Mittwoch gab es eine kleine Bahnanhebung mittels der TW des russsichen "Swesda"-Moduls um ~350m mit einem kurzen Impuls von 13 Sekunden.
Diagr. Mai.png
Diagr. Mai.png (22.55 KiB) 18 mal betrachtet
Q.: screenshot http://www.heavens-above.com/IssHeight. ... =36&tz=CET

Damit werden günstige ballistische Bedingungen für die Landung des Raumschiffes Sojus MS-03 am 2. Juni in Kasachstan geschaffen.
Rückkehrer werden Oleg Nowizki und der französische ESA-Astronaut Thomas Pesquet, der Kosmosfotograf (siehe oben), sein.
Ihre US-Kollegin Peggy Whitson, mit der sie gestartet waren,  bleibt drei Monate länger in der Station mit dem zuletzt gestarteten Duo. Damit peilt sie gleichzeitig neuen US-Record an. Das liegt auf der Hand, da die Russen bis zum Start ihres "Nauka" Moduls MLM mit einem Mann weniger fliegen -(anderes Thema).
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Kosmosforschung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast