ISS

Missionen, Sensoren, Experimente und Ergebnisse
bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1757
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 43
x 144
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 18. Aug 2017, 22:45

Noch ein Nasa-Bild dazu:
Spacewalk 17..png
Spacewalk 17..png (470.19 KiB) 270 mal betrachtet
Quelle p: © NASA https://www.nasa.gov/mission_pages/station/spacewalks
Quelle s: http://tass.ru/kosmos/4486349

Den Jungs hat es gefallen, mit 1,5 Überstunden
* * *
Im Übrigen dockte am Adapter von Dragon 11( viewtopic.php?f=178&t=2049&start=230 ) am 16. August der private US-Frachter Dragon-12
mit 2,9 t Ausrüstung an

R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1757
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 43
x 144
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 24. Aug 2017, 23:05

Wie das ZUP - das Mission Control Center - heute mitteilte,

wird die geplante erneute Bahnanhebung der Raumstation wegen der berechneten optimalen ballistischen Bedingungen vom 25. August auf den 27. August verschoben.
Das Manöver soll dann 07:55 Uhr MOZ beginnen und wird mit den Triebwerken des Frachters Progress MS-06 (am 19. Juni angedockt) erfolgen.
Die Brennzeit wird berechnete 177 Sekunden betragen, die Bahnanhebung dadurch + 600 m.

Es geht um die ballistischen Bedingungen für die Landung der bemannten Sojus MS-04 am 03. September
sowie für Start und Docking der bemannten Sojus MS-06 am 13. September.

Nach Pressedienst heute: http://tass.ru/kosmos/4505920
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1757
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 43
x 144
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 30. Aug 2017, 23:29

Heute mußte die NASA eine geplante Direktschaltung zur ISS abbrechen wegen der Beeinträchtigung durch "Harvey" auf Houston.

Es sollte eine Pressekonferenz mit ihrer Astronautin Peggy Whitson werden,
Peggy.png
Peggy.png (549.8 KiB) 246 mal betrachtet
Quelle: https://www.nasa.gov/press-release/nasa ... astronauts

der letzten Media-Veranstaltung vor ihrer Rückkehr am 03. September (Zusammen mit NASA Jack Fisher und Kosmonaut Fjodor Jurtschichin).
Schade!
Gestartet war sie im November 2016, somit mehr als 9 Monate an Bord.

R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3742
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 37
x 103
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 31. Aug 2017, 12:09

Das Johnson Space Center der NASA in Houston, was direkt am Wasser lag (jetzt im Wasser) ist geschlossen. Das für die Internationale Raumstation wichtige Mission Control Center ist weiter in Betrieb, jedoch nur mit dem essentiell notwendigen Personal (ca. 125 Personen). Daher kann Beiwerk wie Pressekonferenzen u.ä. natürlich nicht durchgeführt werden. Auch der Souvenirladen ist leider geschlossen. Die Medienvertreter sowie alle Einwohner von Houston und der weiteren Umgebung haben im Moment auch ganz andere Sorgen.

Ganz in alter NASA-Tradition wurde sofort ein neuer Mission Patch entworfen.

Sollte Mission Control bei sich verschlechternden Bedingungen doch noch schließen müssen, wird nach Huntsville in Alabama verlegt.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1757
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 43
x 144
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 1. Sep 2017, 22:30

Die Bereitschaft zur Rückkehr der Mannschaft mit Sojus MS-04 wurde gemeldet - Fjodor Jurtschichin , Jack Fischer und die mit Sojus MS-03 gestartete "Jahresfliegerin" Peggy Whitson (NASA) sind bereit für ihre Rückkehr zur Erde.

Ein tolles Foto dazu:
aCGIy9HDc7Y.jpg
Quelle: https://vk.com/roscosmos?z=photo-303153 ... 369_200421

Von TsENKI offerierte Daten zum Landeschema:

02.09.2017 21:30 – 22:10 МSK  20:30 – 21:10 МESZ – Verabschiedung und Schließen der Luken.
02.09.2017 23:50 – 00:10 МSK  22:50 – 00:10 МESZ Abkoppeln und Ablegen von der ISS
03.09.2017 04:15 – 05:30 МSK  03:15 – 04:30 МESZ Landung und Bergung der Mannschaft 

Gruß
R.

NASA Television ist live dabei, die Air Return Zeiten : https://www.nasa.gov/press-release/nasa ... ew-members
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1757
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 43
x 144
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 13. Sep 2017, 12:01

Die Besatzung der ISS ist wieder komplett
Um 04:55 Uhr MESZ erfolgte das Docking von Sojus MS-06 am POISK Modul
Hier in der Annäherungsphase - der Ankömmling ist von der ISS gut zu sehen
Screenshot (523).png
aus dem Nasa-Video https://www.youtube.com/watch?v=GT_s3amuO8o

Das Manöver erfolgte in den Phasen der Annäherung auf ~ 250 m, danach war das "Umfliegen" der Station erforderlich und danach das unmittelbare automatische Docking nachdem POISK im Fadenkreuz war.
Für das Manöver standen ~250 Kg Treibstoff zur Verfügung, die durch die präzise Arbeit nicht verbraucht wurden, es blieb ein Rest von ~ 160 Kg.

Nach der Dichteprüfung und Funktionskontrollen das Ablegen der Sokol-Raumanzüge, öffnen der Luken und das Umsteigen
DJlFq_BW0AE1AA7.jpg
DJlFq_BW0AE1AA7.jpg (14.56 KiB) 201 mal betrachtet
Quelle: A. Zak auf Twitter https://twitter.com/RussianSpaceWeb

Dann eine gute Arbeit für die Neuankömmlinge in den nächsten 167 Tagen im Weltraum. :-)
Sie werden 56 russische und 150 amerikanische Experimente durchführen.
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1757
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 43
x 144
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 15. Sep 2017, 12:51

Eine Nach-Bemerkung zu der ungewöhnlichen Sonnenaktivität, die wir (mehr oder weniger) verfolgen ,
und der Frage: Was machen denn die Jungs "da oben" dabei?

Wir hier unten sind durch das erdmagnetische Feld und die Atmosphäre relativ geschützt und erfreuen uns an den Polarlichtern.
Da oben, wie auch bei Stratosphärenflügen - übrigens auch ein Forschungsfeld der "Perlan-2" Mission - spielt die kosmische Strahlung eine andere Rolle.
Gerade bei den heftigen koronalen Massenausbrüchen, die derzeit außergewöhnlich erfolgten, wird u.a. eine hochenergetische Protonenstrahlung in das All gejagd.

Wie der Leiter des wissenschaftlichen Forschungsinstituts für Kernphysik der  Moskauer Lomonosow Universität mitteilte, wurde am 10.09.2017 die Besatzung der ISS (die Crew Exp. 53 waren zu der Zeit noch 3 Astro-/Kosmonauten) durch einen Alarm aufgefordert, sich in einen besonders geschützten Bereich der Station zu begeben.
Der Alarm ging von eben der ob. gen. Gefahr aus, durch einen heftigen Ausbruch auf der Sonne verursacht.
Der "Alarm" wurde 20:00 Uhr MSK gegeben, weil der Protonenfluss stärker war als bei der starken  Sonneneruption am 7. September vorher.
Wie lange diese Maßnahme griff, muß ich nochmal suchen
-Man hat also sicher mehr als nur ein Auge auch darauf.
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1757
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 43
x 144
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 17. Sep 2017, 22:04

Heute legte der private Frachter "Dragon" von SpaceX (Mission CRS12) vom Harmony-Modul der ISS planmäßig ab und wasserte ordentlich südwestlich Long Beach.
Hier die Kurzfassung des Abdockens im Nasa Video (HD): https://www.youtube.com/watch?v=R911T7rma6A

Es war gleichzeitig der 12. und letzte Frachter der ersten Generation, künftig will SpaseX mit Recyclegeräten die Missionen bestreiten.
Er ist derzeit der Einzige mit Rückfrachtmöglichkeit < 3 t hoch und 1,7 t zurück - wissenschaftliche Experiment, Proben, Geräte ... .

Die neue Architektur der ISS mit angedockter Sojus MS-06 sieht dann so aus:
ISS_09-17-17.jpg
Quelle: https://blogs.nasa.gov/spacestation/201 ... periments/
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1757
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 43
x 144
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 28. Sep 2017, 22:31

Nach der gestrigen Höhenkorrektur der Station um 800 m mittels der TW von "Progress MS-06" (220 Sek. Arbeit) für die mittlere Bahnhöhe von 404,9 Km

teilt das Mission Control Center mit, das bis zum Jahresende noch zwei Korrekturen erfolgen werden, um die ballistischen Bedingungen für das Ablegen "Sojus MS-05" am 14. Dez,. bzw. die Kopplung von "Sojus MS-07" am 17. Dez. zu optimieren.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1757
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 43
x 144
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 16. Okt 2017, 11:26

Die ISS wird die Kopplung von "Progress MS-07" heute erwarten können im automatischen Regime,

sie ist geplant am 16.10.2017 um 14:10 MSK (am 16.10.2017 um 13:10  MESZ) lt. ZUP/ MCC Koroljow -

http://www.mcc.rsa.ru/obpech.htm
# # #
R.

>>> NASA-TV überträgt: https://www.nasa.gov/multimedia/nasatv/#public

und das machen die immer in ausgezeichneter HD-Qualität :-)
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Kosmosforschung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast