ISS

Missionen, Sensoren, Experimente und Ergebnisse
EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5509
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 214
x 26
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 5. Mai 2015, 22:43

Bin mal gespannt, ob die kaputte Progress Leuchtspuren am Himmel hinterlässt.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1820
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 6. Mai 2015, 12:54

EA-Henning hat geschrieben:Bin mal gespannt, ob die kaputte Progress Leuchtspuren am Himmel hinterlässt.

Das wird schon funkeln, vielleicht filmt ein Kreuzfahrer in respektvoller Entfernung... wenn es denn Nachts passiert.

Die Station wurde inzwischen um ~ 2 Km angehoben auf wieder 400 Km. Progress 26M feuerte dazu um die 11 Minuten, was relativ lange erscheint. Es geht um die Abkopplung und Landung von Sojus TMA-15 nächsten Donnerstag.
Damit ist auch die ESA-Halbjahres-Mission von Samantha Christoferetti beendet. War also nur eine kurze Espresso-Impression auf der ISS.
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1820
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 6. Mai 2015, 18:36

EA-Henning hat geschrieben:Bin mal gespannt, ob die kaputte Progress Leuchtspuren am Himmel hinterlässt.

Freitag östlich Neuseeland nach letzten Erkenntnissen - wer da mal kurz kucken will :-joy:
Ergänzung - ALLERDINGS (hatte ich unterschlagen): Das Zeitfenster ist relativ groß, die Wahrscheinlichkeit, den normalen "Friedhof" zu treffen, eher geringer.
Zuletzt geändert von bluemchen am Mi 6. Mai 2015, 23:31, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5509
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 214
x 26
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 6. Mai 2015, 18:42

bluemchen hat geschrieben:
EA-Henning hat geschrieben:Bin mal gespannt, ob die kaputte Progress Leuchtspuren am Himmel hinterlässt.

Freitag östlich Neuseeland nach letzten Erkenntnissen - wer da mal kurz kucken will :-joy:

Da fahr ich mal kurz rum..... >hell<
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 3
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Do 7. Mai 2015, 16:17

Taumelnd im Orbit:
Eine Kamera an Bord des Progress-Frachters zeigt,
wie sich das Raumschiff um die eigene Achse dreht.

https://www.youtube.com/embed/7r9zq6pMP00
0 x
Anfang sky
Endeground

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1820
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 7. Mai 2015, 18:58

Ja, das ist eine Kamera zur Kopplung ---> man sieht am oberen Rand >Progress< auf dem Kopf stehend, und deswegen weiß keiner, was am Heck passierte.
Es soll aber doch vom Träger ausgehend sein im Moment der Separationsphase.

Durch das Taumeln und die Sonnenaktivität schwanken die Berechnungen um mehrere Stunden und das stündlich anders ---> eher morgen 0 Uhr zerquetschte bis 06:00 Uhr, Gebiet total offen. ---> Ganz grob - die Südafrikaner könnten was sehen, wenn sie nördlich kucken
Hey - wer also trotzdem hinwill, hier die LIVE Bahn zur Verfolgung (taumelnd in den Morgen):
http://www.n2yo.com/?s=40619

Viel Spaß schonmal
R.
Sind eigentlich schon Wetten abgeschlossen?
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1820
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 8. Mai 2015, 09:54

Das Ereignis ist eingetreten: 04:04 MESZ, mittlerer Pazifik nach der 160. Erdumkreisung, wie Roskosmos mitteilt
http://www.roscosmos.ru/21474/
Die unbekannte Ursache soll am oder bis 13. Mai kundgetan werden.
Da sind wir aber gespannt, hoffentlich hat man substantielles herausfinden können, welcher Punkt in der Checkliste dünn war.
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1820
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 8. Mai 2015, 20:07

Letzte Ergänzung:

Zum "Eintauch-Ort" wird
>>> bei Lenta.ru Wissenschaft und Technik http://lenta.ru/news/2015/05/08/progress2/
um 11:37 Uhr heute das gesagt :
Das Raumschiff "Progress" fiel um 05:04 MSK 900 km westlich der Marquesas-Inseln (Französisch-Polynesien) in den zentralen Teil des Stillen Ozean..
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1820
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 9. Mai 2015, 19:12

Nun wieder ISS zum 08. Mai:
—> Die drei russischen Kosmonauten in der Internationalen Raumstation ISS haben die Veteranen des Großen Vaterländischen Krieges zum 70. Jahrestag des Sieges der Roten Armee über Nazi-Deutschland gegrüßt.

Es gab eine zweiminütige Videobotschaft, in der ihnen Anton Schkaplerow, Michail Kornijenko und Gennadi Padalka vor einer entfalteten Kopie des Siegesbanners, das am 9. Mai 1945 auf dem Reichstag in Berlin gehisst worden war, für ihre “militärische Heldentat” dankten.
Siegesfahne-Logo.png
Siegesfahne-Logo.png (96.97 KiB) 1064 mal betrachtet
(Quelle: G. Kowalski)
Wenn auch lt. Reglement die ISS nicht für politische Aktionen genutzt werden soll, gibt es immer mal solche Statements der russischen Kosmonauten (wie auch die Olympiafackel, selbst im freien Raum).
Somit hat diese Aktion in weiser Voraussicht geklappt, obwohl die eigentliche Kopie mit dem havariertem Versorger Progress –27 gestern am 08. Mai im Pazifik versank bzw. in der Atmosphäre verglühte, wir sprachen drüber.
Nun hat der Absturz von Progress auch eine gute Seite, nämlich die Entscheidung der ASI – die Italienische Raumfahrtagentur - den (Rück)Flug der Sojus TMA-15M um ~ 4 Wochen hinaus zu schieben, die Landung soll nun am 11 Juni erfolgen, so eine Quelle aus der Raumfahrtindustrie.
Das betrifft dann die Sojusbesatzung –15 >>> Schkaplerow, den US-Astronaut Terry Virts und die italienische ESA-Astronautin Samantha Cristoforetti, die eigentlich am kommenden Donnerstag nach rund halbjähriger Arbeit auf der Umlaufbahn wieder auf die Erde zurückkehren sollten,
Somit kann Samantha weiter den guten ISSpresso genießen. Das ist doch auch was positives.
Grund ist eben die Havarie des Frachters Progress M-27M, dessen Ursachen noch nicht geklärt sind.
Die Erklärung dazu wird für den 13. Mai erwartet.

Als Kompensation dafür wird dann der nächste Start von Sojus TMA-17M (geplant am 26. Mai ) auf Mitte Juli verschoben, obwohl die neue Besatzung startbereit gemeldet ist.
http://vz.ru/news/2015/5/8/744216.html
http://newsru.com/russia/08may2015/roscosmos.html
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1820
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 10. Mai 2015, 10:08

Und wenn es denn tatsächlich so kommt, daß "Sojus-15" erst am 11. ...13. Juni landen wird,
wäre dies
der längste Weltraumflug einer Frau! Und es wäre der sympathischen italienischen Luftwaffenpilotin echt zu gönnen.
>sup<
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Kosmosforschung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast