ISS - Russisches Segment

Missionen, Sensoren, Experimente und Ergebnisse
bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4262
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 764
Kontaktdaten:

Re: ISS - Russisches Segment

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 21. Mai 2021, 20:56

Zurück zum Wissenschaftsmodul "Nauka" mit einem weiteren interessanten Splitter aus der Pre-Launch Vorbereitung

Gestern wurde die Installation des von der deutschen)* Firma Fokker Space hergestellten autonomen ERA- Hauptmanipulators des russischen Segments der Station auf dem Modul abgeschlossen.
Ein paar Montagemomente (für bessere Details auf das Bild klicken):
- Öffnen des Containers
ERA.png
- am Portalhaken
ERA 1.png
- über dem Modul und Positionierung
ERA 2.png
Q.: RZ"Jushny"/Roskosmos https://www.roscosmos.ru/31070/

)* das ist nicht ganz korrekt: Fokker ... Dutch Space wurde 2005 von EADS übernommen, behielt aber den Namen. Inzwischen gehört es zu Airbus Defence and Space Netherlands https://www.airbusdefenceandspacenether ... oject/era/ - mit einem weiteren Detailbild

Weitere Arbeiten sind noch
- Sonnenkollektoren installieren,
- weitere Beladungen und das Auswiegen des Moduls (Kontrolle der sphärischen Masseverteilung)
- das Betanken der Modultanks mit Brennstoffkomponenten
- die Montage des Raumkopfteils / Fairing
und die Generalmontage mit der Proton-M Trägerrakete.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4262
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 764
Kontaktdaten:

Re: ISS - Russisches Segment - NAUKA

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 25. Jun 2021, 20:03

Der Europäische Roboterarm (ERA) wurde, wie oben schon im Bild, im Mai auf dem russischen Mehrzwecklabormodul "Nauka" im Kosmodrom Baikonur installiert. - Hier von der ESA nochmal eine Detailaufnahme von der Montage:
203727389_10159541274960667_8079863521665864574_n (1).jpg
Q.: https://www.facebook.com/EuropeanSpaceAgency
Der ERA startet am 15. Juli - der Termin scheint inzwischen fest - (auf) Nauka und alles zusammen auf der "Proton" zur Internationalen Raumstation ISS
- Und was diese ganzen (notwendigen) Außeninstallationen betrifft - am Ende muß ja alles auch noch unter die Nutzlastabdeckung passen >kratz<
Da geht es um Millimeter
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4262
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 764
Kontaktdaten:

Re: ISS - Russisches Segment - NAUKA

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 6. Jul 2021, 17:10

Neuer Starttermin
Am 21. Juli soll jetzt NAUKA starten und am 29. Juli Moskauer Zeit andocken.
Nach offizieller Quelle https://ria.ru/20210705/mks-1739941330.html teilt der Pressedienst Roskosmos mit, daß der Starttermin des Moduls
auf den 21. Juli verschoben wurde und das Andocken an die Station für den 29. desselben Monats geplant ist.

Zuvor sagte der GD von Roskosmos, D. Rogosin, daß der Starttermin des Moduls mit den Vereinigten Staaten abgestimmt wurde, und "es wichtig ist, daß die beiden Ereignisse sich nicht gegenseitig stören". Gemeint sind der Start und die Kopplung des MLM und der Start der unbemannten Raumsonde Starliner von Boeing zur ISS (geplant für den 30. Juli).

MLM.png
Bild-Q.: Katya Pavlushchenko@katlinegrey auf twitter / https://twitter.com/katlinegrey/status/ ... 17/photo/1 /
gazeta.ru https://www.gazeta.ru/science/2021/07/0 ... 6682.shtml - Den Quellen zufolge wurde eine (Teil)Verkleidung von MLM Nauka entfernt. Die Spezialisten haben einen Tag gebraucht, um zu entscheiden, ob sie das Problem beheben können, ohne die Verkleidung zu entfernen, aber es wurde für notwendig gehalten.
Im Bild ist
einer der Sternsensoren, der noch einen Schutzüberzug zur Wärmeisolation erhält.

Also Start einen Tag nach Eröffnung der MAKS
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4262
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 764
Kontaktdaten:

Re: ISS - Russisches Segment

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 8. Jul 2021, 22:02

Das Wissenschafts-Modul NAUKA ist verpackt und geht erneut auf den Weg vom MIK zur Tankstelle Pl. 31, dies ist die wichtigste Operation der letzten Phase der Vorbereitung auf den Start.

3974152957.jpg
.............Die Klimaschläuche sind vorbereitet ........... ..... ......... vor dem Aufsetzen auf den Tieflader
Nauka Trans.png
Q.: https://www.roscosmos.ru/31746/
Starttermin bestätigt am 21. Juli, Reserve der 22. und 23. Juli

- In Abhängigkkeit vom Start wird das Abdocken des Frachters Progress MS-16 zusammen mit dem Docking Bay Modul Piers, dessen Platz auf der ISS vom Nauka-Modul künftig belegt wird, für den 23. Juli geplant (vorbehaltlich des Starts von "Nauka" am 21. Juli.
Das Andocken am Nadir-Port des Swesda-Servicemoduls ist nach 8-tägigen Flug für den 29. Juli vorgesehen (danach kommen dann die Amerikaner)
... man hat zu tun
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4262
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 764
Kontaktdaten:

Re: ISS - Russisches Segment - Nauka Start

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 12. Jul 2021, 21:36

bluemchen hat geschrieben:Das Andocken am Nadir-Port des Swesda-Servicemoduls ist nach 8-tägigen Flug für den 29. Juli vorgesehen
... und danach wird diese Modulanordnung der künftigen wissenschaftlichen Arbeit dienlich sein:

ISS russ.Segment.png
ISS russ.Segment.png (811.68 KiB) 378 mal betrachtet
Q.: f roskosmos https://www.facebook.com/Roscosmos/
- Derzeit ist das Pirs-Modul mit dem Progress MS-16 Frachter noch am "Swesda" angedockt. Am 23. Juli (vorbehaltlich des Nauka-Starts am 21. Juli) wird MS-16 das Pirs-Andockmodul von der Station trennen und mitnehmen. Nach 6 Tagen wird Nauka dort docken.
(Die nötigen Außenarbeiten wurden mit den letzten Ausstiegen abgeschlossen).

Soweit die Planung
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4262
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 764
Kontaktdaten:

Re: ISS - Russisches Segment

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 15. Jul 2021, 22:46

Zunächst zum Stand der Dinge am Boden:

Die Generalmontage des Trägers Proton-M / Nauka-Modul ist erfolgt und schließt die Vorstartoperationen im Rahmen des Startprogramms zur ISS im technischen Komplex der Anlage, Platz Nr. 92 ab.
5445617140.jpg
montiert.png
Q.: roskosmos v. 14.07. https://www.roscosmos.ru/31858/
Nach Abschluss der elektrischen Verbindungen zwischen der Trägerrakete und der Haupteinheit der Nutzlast wird das Paket für den Export zum Startkomplex bereit sein.
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4262
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 764
Kontaktdaten:

Re: ISS - Russisches Segment

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 16. Jul 2021, 19:25

Heute fand die Sitzung der staatl. Kommission statt, in der die Ergebnisse der Vorbereitung der Rakete, die Bereitschaft der Berechnungen des Kosmodroms und der Infrastruktureinrichtungen für die Arbeit an der Startrampe zusammengefasst wurden.
- Die Kommission beschloss, die "Proton-M/Nauka" morgen in der Früh (17. Juli) um 02:30 Uhr MOZ zum Startkomplex zu exportieren. Vor Ort ist da natürlich schon der Sonnenaufgang

Auf dem Transportkomplex
Proton-M+Nauka.png
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6245
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 948
x 128
Kontaktdaten:

Re: ISS - Russisches Segment

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Fr 16. Jul 2021, 21:38

Die "Proton" ist aber auch ein unverwüstliches "Eisenschwein". Und nach wie vor findet ihre Evolution statt.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4262
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 764
Kontaktdaten:

Re: ISS - Russisches Segment

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 17. Jul 2021, 12:45

Yapp Henning, 50 Jahre Eisen und noch kein Rost mit höchster Zuverlässigkeit nach Upgraden.

- Nach der Seriennummer gebaut 2013, Werksgarantie abgelaufen, deswegen war eine Neu-Zertifizierung notwendig. Es sind aber tatsächlich die letzten Starts (nach Erinnerung könnten noch zwei Exemplare im Lager sein - ob Verschuß oder andere Verwendung ist offen).

Heute in der Früh traditionell 06:30 Uhr Ortszeit -schon mal Twitter vor der offiziellen Berichtung:
Die Trägerrakete Proton-M mit dem Mehrzweck-Labormodul Nauka zum Startkomplex Platz Nr. 200 in Baikonur
E6eStlDXsAAmof6 (1).jpg
Nauka Ausfahrt.png
Q.: https://twitter.com/roscosmos/status/14 ... 15682?s=20
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4262
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 764
Kontaktdaten:

Re: ISS - Russisches Segment - Nauka Startvorbereitung

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 17. Jul 2021, 23:32

Eine schöne Galerie "Transport / Aufrichten" ist von ernergija.ru reingestellt - Link unten -

- Mit Frage an Henning zunächst: "Ziehen" oder "Drücken" >frage< - Ich vermute Zweites
photo_07-17-15.jpg
Zum Aufrichten
Pl. 200.png
.................. und steht ................ Der Serviceturm (ebenfalls modifiziert) wird folgend herangefahren
Pl. 200 1.png
Q.: aus https://www.energia.ru/ru/news/news-202 ... 07-17.html
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Kosmosforschung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste