Fliegendes Observatorium

Missionen, Sensoren (z.B. MKF-6), Experimente und Ergebnisse
bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1809
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: Fliegendes Observatorium

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 7. Jan 2017, 14:00

Als Ergänzung zum nüchternen obigen DLR - Bericht zur dritten Sofia-Mission in Neuseeland
NZ2015Flightplans_sn_xl.jpg
Q.: DLR - Flugstrecken2015
gibt es
diesen Artikel zum Ablauf einer Sofia-Mission aus der Sicht eines Journalisten :

http://www.newshub.co.nz/home/new-zeala ... z4DgkoAQq9

Bleibt zu hoffen, daß NASA / DLR die Finanzierung weiterhin gebacken bekommen und alle Spinner, hier Wasser abzugraben, trocken gelegt werden.
Damit auch hier ein gutes neues Sofia-Jahr!
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1809
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: Fliegendes Observatorium

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 24. Jan 2017, 22:32

Zum guten neuen Jahr ein Clip zu Sofia

und den Menschen dahinter.
https://youtu.be/134lMUKA7Vs

Der Blog dazu von Fabian Walker:
http://www.dlr.de/blogs/home/sofia/Vide ... SOFIA.aspx

Mehr dazu -Bilder, Video auf Instagram https://www.instagram.com/sofiatelescope/
12071207_1370568566302918_506176139_a.jpg
12071207_1370568566302918_506176139_a.jpg (4.76 KiB) 739 mal betrachtet

Es macht große Hoffnung auf ein großes Programm auch in 2017
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1809
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: Fliegendes Observatorium

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 16. Feb 2017, 19:46

Für alle Sternengucker und Freunde der angewandten Astronomie - der im Blog dazu von Fabian Walker oben angekündigte ausführliche Beitrag ist erschienen.

---> Wie funktioniert die fliegende Sternwarte SOFIA? Was ist Infrarot-Astronomie? Wie unterscheidet sich SOFIA von anderen Weltraumobservatorien und wie läuft ein typischer Flugtag ab?

Die DLR hat SOFIA im November 2016 in Kalifornien, begleitet und mit den Projektverantwortlichen
von NASA (National Aeronautics and Space Administration),
von DSI (Deutsches SOFIA Institut) und
von DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt) gesprochen.
Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen von Universitäten geben Einblicke in die aktuelle Forschung an Bord von SOFIA und ein Flugingenieur der NASA erklärt, wie es sich anfühlt, in 12 Kilometern Höhe die 4x4 Meter Luke im Heck der umgebauten Boeing 747 SP zu öffnen.

Hier das neue Video - eingebettet im DLR Blog http://www.dlr.de/blogs/home/sofia/Doku ... A-948.aspx

Viel Freude
Rainer
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1809
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: Fliegendes Observatorium

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 25. Jun 2017, 20:01

SOFIA ist wieder unterwegs - in der vierten Mission am Südhimmel in Neuseeland

- Am 23. Juni um 01:05 Uhr MEZ ( = 11:05 Uhr Ortszeit) war es wieder einmal Zeit für "Kia Ora" - Gruß der Māori, denn der besondere Ankömmling war am "anderen Ende der Welt" auf dem Flughafen Christchurch gelandet: Die fliegende Sternwarte SOFIA des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) und der US-amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA.
Sie wird zum vierten Mal über mehrere Wochen - bis zum 10. August 2017 geplant - in 25 Beobachtungsflügen den Südhimmel ins Visier nehmen. -
Bereits am Montag, 26. Juni, wird das Stratosphären-Observatorium für Infrarot-Astronomie - kurz SOFIA - zum ersten Wissenschaftsflug der diesjährigen Kampagne starten.
Näheres zu der diesjährigen Mission auf der DLR Seite: http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.as ... lery/27300

(Mir stieg jedenfalls an dem Tag der WLAN D-Link aus - also hat sich in die ewigen Jagdgründe verabschiedet, deswegen verpuffte erst mal alles im Nirwana. Mit Fritz!box neu ist das Leben ungleich schöner >grins< )
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5507
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 213
x 26
Kontaktdaten:

Re: Fliegendes Observatorium

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 25. Jun 2017, 20:52

Bei mir muss W-LAN nicht aussteigen, die Geschwindigkeit ist trotzdem unterirdisch.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1809
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: Fliegendes Observatorium

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 25. Jun 2017, 22:15

EA-Henning hat geschrieben:Bei mir muss W-LAN nicht aussteigen, die Geschwindigkeit ist trotzdem unterirdisch.

Tut mir echt leid, ist ja knapp am Nirwana vorbei, dann ist D doch noch Entwicklungsland. Die haben noch Zeit bis zur Wahl >finger<
und ich traue mich gar nicht zu sagen, das ich zwangsweise von 25 auf 32 Mb verfrachtet wurde - ohne meinen Willen = Diktatur! TsTsTs
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1809
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 47
x 149
Kontaktdaten:

Re: Fliegendes Observatorium

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 22. Nov 2017, 19:56

Das Stratosphären-Observatorium für Infrarot-Astronomie (SOFIA), basierend auf der - 747 SP ist wieder bei Lufthansa Technik in Hamburg eingetroffen.

Nach dem großen D-Check in 2014 folgt jetzt der C-Check als größtes Wartungsereignis nach der GÜ.
Kann man nochmal reinschauen in den DLR/Blogs -Sofia: http://www.dlr.de/blogs/home/sofia.aspx
Es wird wiederum nötig sein, Spezialeinbauten zu verrücken, wenngleich nicht in dem komplexen Umfang von 2014.
Es gibt im SOFIA-Projekt eine außerordentlich gute Zusammenarbeit der beteiligten Institutionen, der amerikanischen NASA, des DLR und des Deutschen SOFIA Instituts (DSI) der Universität Stuttgart. 
Zur kompakten Übersichtsseite des DLR zu SOFIA hier: http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.as ... allery/284

# # #
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Fernerkundung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast