Fliegendes Weltraum-Observatorium "SOFIA" (NASA Boeing 747-120SP N747NA)

Missionen, Sensoren (z.B. MKF-6), Experimente und Ergebnisse
Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4728
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 276
x 382
Kontaktdaten:

Re: Fliegendes Weltraum-Observatorium "SOFIA" (NASA Boeing 747-120SP N747NA)

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 16. Mär 2021, 22:52

Hat das Flugzeug wirklich einen eigenen Hangar-Platz bei der NASA?
Wo doch das Seitenleitwerk besonders hoch ist.
0 x
Thomas

Wenn die Politik das Fliegen durch dirigistische Eingriffe künstlich verteuert, dann wird es wieder zum Privileg der Reichen - ein Rückschritt von mindestens 50 Jahren.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6197
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 866
x 120
Kontaktdaten:

Re: Fliegendes Weltraum-Observatorium "SOFIA" (NASA Boeing 747-120SP N747NA)

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 16. Mär 2021, 22:55

Nunja, zumindest steht "NASA" angeschrieben.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4156
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 187
x 704
Kontaktdaten:

Re: Fliegendes Weltraum-Observatorium "SOFIA" (NASA Boeing 747-120SP N747NA)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 17. Mär 2021, 19:10

Eine kleine Rückflugzeremonie -bildlich- mit Start gestern habe ich vermißt,

dafür gibt es heute den Post: " Gut angekommen in Palmdale"
161717684_2956372181240829_9052923199977793561_o (1).jpg
161636465_2956372184574162_4076306477750751770_o.jpg
Fotos: Deutsches Sofia Institut https://www.facebook.com/SOFIAatDSI

# # #
R.

Diese Frage von Henning >>> "EA-Henning » Di 16. Mär 2021, 19:45
- Ob sie mal wieder nach Deutschland kommt?"


bleibt interessant, und eine gewisse Befürchtung bleibt. Das DLR ist ja nur der kleinere Teilhaber. Es sei denn ...
Der Rest ist spekulativ
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4156
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 187
x 704
Kontaktdaten:

Re: Fliegendes Weltraum-Observatorium "SOFIA" (NASA Boeing 747-120SP N747NA)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 30. Mai 2021, 14:15

Alle Jahre wieder

https://spacenews.com/nasa-requests-24- ... fia-again/

Das braucht manchmal einen :-joy:
und
danach ging es - zumindest bisher - wieder. Es steht wie immer in den Sternen
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4156
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 187
x 704
Kontaktdaten:

Re: Fliegendes Weltraum-Observatorium "SOFIA" (NASA Boeing 747-120SP N747NA)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 22. Jul 2021, 19:58

Üblicher Weise erfolgt die Sofia-Forschung zur Südlichen Hemisphere im Winterhalbjahr (dort) vom Standort Christchurch/ New Zealand
- in der Pandemie ist verschiedenes anders:

Sofia landete am 19. Juli daher auf Tahiti / French Polynesia
Sofia in Tahiti.png
Q.: https://www.facebook.com/SOFIAtelescope /
Nasa blog: https://blogs.nasa.gov/sofia/2021/07/20 ... _odwRGhxvc

Das Flugprogramm (gesamt): https://www.sofia.usra.edu/science/prop ... ts/cycle-9 erstreckt sich in Papeete
von morgen, dem 23. Juli, bis zum 20. August und
Fortsetzung 24. August bis 08. September mit insgesamt 20 Flügen.
(Das Forschungsprogramm ist im Nasa Blog - Link oben - dargestellt, wer sich dafür interessiert)

Dann viel Erfolg in der trockenen Hochatmosphäre des Winters dort, für die Crew dürfte es alles anders als langweilig sein. Beneidenswert.
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6197
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 866
x 120
Kontaktdaten:

Re: Fliegendes Weltraum-Observatorium "SOFIA" (NASA Boeing 747-120SP N747NA)

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 22. Jul 2021, 22:48

Mich wundert, daß die noch immer fliegt.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4156
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 187
x 704
Kontaktdaten:

Re: Fliegendes Weltraum-Observatorium "SOFIA" (NASA Boeing 747-120SP N747NA)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 23. Jul 2021, 12:09

Nu ja Henning,
die Budget-Querelen befeuern ja regelmäßig die schlimmsten Befürchtungen und was ich glaube zu bemerken ist, daß die Publikationen zur Forschungsarbeit der Sofia-Teams in den Netzwerken unglaublich gestiegen ist ...

Und ganz aktuell heute (Du hast es vielleicht geahnt) :
Nächste Woche findet am DSI (online) ein Workshop zum Thema
„Die Zukunft der Infrarot- & Submillimeter-Astronomie“ statt.

221552308_3051815981696448_6688231485642379082_n.jpg
221552308_3051815981696448_6688231485642379082_n.jpg (39.11 KiB) 198 mal betrachtet

(An)Meldungen an die Uni Stuttgart https://conference.dsi.uni-stuttgart.de ... iSkIqTzUYA
>grins<
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4156
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 187
x 704
Kontaktdaten:

Re: Fliegendes Weltraum-Observatorium "SOFIA" (NASA Boeing 747-120SP N747NA)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 2. Aug 2021, 18:03

Sofia in Tahiti
Vorbereitung auf den nächsten Wissenschaftsflug: SOFIA am Faa ' a International Airport, vor Papeete, Tahiti. mit freundlichen Einblicken ...
Tahiti.png
... am Tage in T-Shirt und Shorts
228221511_3059283657616347_53122638916268341_n.jpg
228221511_3059283657616347_53122638916268341_n.jpg (47.29 KiB) 149 mal betrachtet
, ...........................................und während des Nachtflugs mit warmen Jacken an Bord von SOFIA in Höhenlagen zwischen 12-14 km
Tahiti Nacht.png
Q.: Sofia Institut https://www.facebook.com/SOFIAatDSI/pos ... 7897818923

Die Flugpläne dieser Kampagne gibt es hier: https://www.sofia.usra.edu/science/prop ... 5wWKUlkOxI

Danke an die Kollegen vom DSI für die freundlichen Einblicke
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4156
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 187
x 704
Kontaktdaten:

Re: Fliegendes Weltraum-Observatorium "SOFIA" (NASA Boeing 747-120SP N747NA)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 9. Aug 2021, 14:58

Tahiti FAA´ A - Sofia am Terminal. Das ist doch eine schöne Aufnahme

232798224_3064582143753165_3939579401165207092_n.jpg
Q.: Deutsches Sofia Institut heute https://www.facebook.com/SOFIAatDSI/
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4156
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 187
x 704
Kontaktdaten:

Re: Fliegendes Weltraum-Observatorium "SOFIA" (NASA Boeing 747-120SP N747NA)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 18. Aug 2021, 15:51

Nach 4 Wochen und 13 Beobachtungsflügen endet die Kampagne auf Tahiti und SOFIA kehrt nach Palmdale zurück

"Alle unsere Flüge der letzten vier Wochen vom Fa 'a' ā Internationalen Flughafen in Französisch-Polynesien (linkes Bild)!
Mit viel Dankbarkeit an die französisch-polynesische Regierung und das tahitianische Volk für ihre Unterstützung und Gastfreundschaft"
Q.: https://www.facebook.com/SOFIAtelescope/ - so der Post von SOFIA

Sofia Tahiti Ende.png

Aus dem Nasa-Blog von gestern, 17. August, geht hervor, daß
das Team aufgrund der aktualisierten COVID-19-Vorsichtsmaßnahmen etwa einen Monat früher als geplant zurückkehrt.
Die Entscheidung, SOFIA frühzeitig an seine Operationsbasis zurückzusenden, steht im Einklang mit den Reiserichtlinien der Centers for Disease Control and Prevention und den Gesundheits- und Sicherheitsprotokollen der SOFIA-Missionspartner.

Das Team konzentriert sich auf eine sichere und geordnete Abreise und wird innerhalb der nächsten Woche zurückkehren.
https://blogs.nasa.gov/sofia/2021/08/17 ... xOV-GIqdCI

# # #
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Fernerkundung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast