Fliegendes Weltraum-Observatorium "SOFIA" (NASA Boeing 747-120SP N747NA)

Missionen, Sensoren (z.B. MKF-6), Experimente und Ergebnisse
bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4456
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 228
x 863
Kontaktdaten:

Re: Fliegendes Weltraum-Observatorium "SOFIA" (NASA Boeing 747-120SP N747NA)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 2. Apr 2022, 14:49

Gelandet

Diese Bilder dürfen es noch sein - vor einer halben Stunde vom DSI gepostet

zurück.png
zurück.png (195.29 KiB) 444 mal betrachtet
gelandet.png
Ein wenig beneidenswert der palmdal´sche blaue Himmel ...
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6443
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1110
x 152
Kontaktdaten:

Re: Fliegendes Weltraum-Observatorium "SOFIA" (NASA Boeing 747-120SP N747NA)

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 28. Apr 2022, 19:33

Es war absehbar. Und nun ist das befürchtete eingetreten.

Das Programm SOFIA wird eingestellt.

Ende 2022 gehen die Lichter aus.

https://www.flugrevue.de/zivil/fliegend ... yXB8LmPWgk

Schrecklich, die Vorstellung, bald nur noch sich selbst gegenseitig auf die Schultern klopfende Millionäre in Raketen herumzusausen zu sehen. Ohne jede Forschungsaufgabe. Nur noch Belustigung. Da wird mir übel.....
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4456
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 228
x 863
Kontaktdaten:

Re: Fliegendes Weltraum-Observatorium "SOFIA" (NASA Boeing 747-120SP N747NA)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 28. Apr 2022, 21:25

Da war man noch guter Dinge, und jetzt- ein Desaster für das DLR und die Wissenschaft

>boes< >boes< >boes<
R.
(auch: https://www.dlr.de/content/de/artikel/n ... ssion.html )
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4456
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 228
x 863
Kontaktdaten:

Re: Fliegendes Weltraum-Observatorium "SOFIA" (NASA Boeing 747-120SP N747NA)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 5. Mai 2022, 17:47

Das es hinter den Kulissen knirscht, war mir eigentlich klar. Schon alleine der Post
"DLR & NASA haben bekannt gegeben, daß sie beabsichtigen, den Betrieb von SOFIA ab dem 30. September 2022 einzustellen", klingt bescheuert. Hier geht es doch um ein weltweit einzigartiges Projekt, ein Unikat, in das Ingenieure und Wissenschaftler der Luftfahrt wie Astrowissenschaft unglaubliches geistiges Kapital investiert haben - da klappt man doch nicht einfach den Aktendeckel zu, so, als ob Omas Singer Nähmaschine dem Zeitgeist weichen müßte
Was dachte sich denn das DLR, daß sie eifrig abnickten, da der Übersee Mäzen andeutete, die Kasse bleibt künftig zu.
- Dann kann ich mir nicht verkneifen zu bemerken, daß für das Biden´sche US Dollar Paket -Kriegsgerümpel in die Ukraine- die Sofia 25 Jahre lang fliegen könnte !!! :-Ko:

Anders agiert das DSI:
Hier der DSI Post von gestern im Wortlaut dazu:
DSI.png
DSI.png (60.09 KiB) 203 mal betrachtet
279336658_3267533433458034_3349430953813484942_n.jpg
279336658_3267533433458034_3349430953813484942_n.jpg (51.51 KiB) 203 mal betrachtet

Hier die engagierten Ausführungen der Uni Stuttgart ausführlich:
https://opencms.uni-stuttgart.de/projec ... GHus1L4rrI

Volle Zustimmung und in der Hoffnung, die Wissenschaft obsiegt
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Fernerkundung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast