ROSS - die neue russische Raumstation

Missionen, Sensoren (z.B. MKF-6), Experimente und Ergebnisse
bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4600
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 239
x 920
Kontaktdaten:

ROSS - die neue russische Raumstation

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 15. Aug 2022, 20:25

Es wird eine neue Russische Orbitale Service Station geben, das Projekt wurde von der Russ. Akademie der Wissenschaften schon länger zur Diskussion gestellt.
Nach den Planungen soll sie kongruierend zum physischen Arbeitsende des russ. Segments der ISS in Phasen erstellt sein und ~ 2030 in Betrieb genommen werden können.

Wie angekündigt, wurde sie erstmalig auf der heute eröffneten "Army 2022" der Öffentlichkeit als Modell vorgestellt.
---> AEX https://www.aex.ru/news/2022/8/15/246718/
---> AviaStat https://www.aviastat.ru/news/246718news ... oy-stancii
Der Entwurf von RKK Energia (Roskosmos) -Bild unten- entspricht der Ausbaustufe 2 -
kurz erläutert:
1. Stufe
- ein Wissenschafts- und Energie-Modul,
- ein Knoten-Modul, sowie
- ein Basis- und ein Schleusen-Modul.
Einer zweiköpfigen Crew stehen 228 m³ Volumen zur Verfügung.
2.Stufe:
- Ziel- und Produktionsmodule sowie
- eine Serviceplattform wird ergänzt werden.
Das Gesamtdruckvolumen der Station für eine Crew von 2 ... 4 Personen erhöht sich auf 667 m³, davon bis zu 49 m³ für die Installation von wissenschaftlichen Geräten.
ROSS edit 1.png
Q.: https://www.roscosmos.ru/102/ [edit]

Zum Vergleich:
Der druckbeaufschlagte Raum liegt damit über der MIR und über dem russ. Segment der ISS

Soweit nur zum kurzen Überblick heute
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Zurück zu „Fernerkundung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast