Chinesische Raumfahrt

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5950
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 621
x 87
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Raumfahrt

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 16. Dez 2020, 15:45

Na, da bin ich gespannt auf das Finale.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3751
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 158
x 519
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Raumfahrt

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 16. Dez 2020, 19:29

Vor einer Stunde meldeten Maspalomas & Kourou - Chang'e 5 wird nicht mehr verfolgt ... (Blackout-Erwartung)
https://twitter.com/esaoperations/statu ... 7006468099
Wie erwartet, ist das Raumschiff für die Stationen nicht mehr sichtbar und unsere Beteiligung an dieser spannenden Mission ist abgeschlossen.

Inzwischen Bestätigung der Landung auf CGTV
Es sind mehrere Bergungstrupps unterwegs mit Gerät für alle Bedingungen, derzeit -20°.. -25°C dort.

*******************************
Bei Schönwetter hätte die Landung so ausgesehen:
ChangE-5_Phase_9_Landing-1024x489.jpg
Q.: https://www.shymkent.info/2020/11/22/ro ... to-launch/
Vor Ort scheint vielleicht nicht mal der Mond,
es wird schon eine Herausforderung sein, die Kapsel zu finden.
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3751
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 158
x 519
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Raumfahrt

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 16. Dez 2020, 19:35

Alles Unkerei: Kapsel gefunden

Change´´5 gefunden.png
Change´´5 gefunden.png (507.49 KiB) 242 mal betrachtet
Q.: Live https://news.cgtn.com/news/2020-12-16/L ... index.html

Bericht läuft:
Change´´5 gefunden 1.png
Change´´5 gefunden 1.png (462.52 KiB) 239 mal betrachtet


Große Klasse >sup< >sup< >sup<
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5950
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 621
x 87
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Raumfahrt

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 16. Dez 2020, 19:51

Also: Mission erfolgreich.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3751
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 158
x 519
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Raumfahrt

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 16. Dez 2020, 19:57

EA-Henning hat geschrieben:von EA-Henning » Mi 16. Dez 2020, 15:45
Na, da bin ich gespannt auf das Finale.


Hier ist das Finale für Henning >grins<
Finale 3.png
Finale 5.png
Finale 5.png (405.68 KiB) 234 mal betrachtet
Für alle Zweifler noch ein Original Mitschnitt vom CCTV13 >grins< https://live.bilibili.com/21686237

CCTV13.png

Großen Glückwunsch an die Chinesen zum Abschluß des Raumfahrtjahres 2020 - eine absolut runde wie reife Leistung in allen Dingen :-) Planung / Operation / Kommunikation / ...

Man darf gespannt sein auf 2021
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3751
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 158
x 519
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Raumfahrt

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 16. Dez 2020, 21:30

Kleiner Nachtrag aus der Zusammenfassung CCTV13

- Die hatten die ganze Zeit die Kapsel am Fallschirm im Bild, da wurde tatsächlich nichts, aber auch gar nichts dem Zufall überlassen
Landung.png
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5950
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 621
x 87
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Raumfahrt

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 22. Dez 2020, 21:15

Und es geht weiter mit dem Langen Marsch 8:

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/w ... d=msedgntp
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3751
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 158
x 519
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Raumfahrt

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 22. Dez 2020, 22:37

Danke Henning für den Wink,
ich muß sagen, es ist nicht so ganz meine Zeit mit dem Start der CZ-8 Y1 um 05:50 05:37 Uhr MEZ in Wenchang , https://twitter.com/Nextlaunch/status/1 ... 56451?s=20

Erststart dazu, hier die Zeichnung/Schema (Q.: Cosmic Penguin https://twitter.com/Cosmic_Penguin/stat ... 84/photo/1 - wer sich reinklicken möchte.
Es könnte ein CZ-7-Kern (+Booster) sein und als Hybride mit einem CZ-3A - Oberteil als ein Prototyp. Das könnte einen Kostenvorteil bedeuten. Ein zweistufiger Träger,
für den LEO (niedrige Erdumlaufbahn) oder sonnensynchroner Umlaufbahn, eine neue Trägergeneration mit zuverlässiger Technologie (dabei mit genannt: "nichtgiftige" Treibstoffe), die die Chinesen erfolgreich präsentieren. >sup<

CZ-8.png
Copy aus dem Video https://www.youtube.com/watch?v=oTmsNu0MnLw

Wenn ich nicht falsch liege, wäre das der 38. Start von geplanten 40 in diesem Jahr.(Den Mondrückstart mitgerechnet = 39)
Und wie Thomas vorher schon bemerkte ..." Das ist eine beeindruckende Leistung der Chinesen.
Ich habe den Eindruck, daß sie ein langfristiges Raumfahrtprogramm haben und es zielstrebig verfolgen. (Auch sonst tun sie das.)
"

Bestimmte Eindrücke täuschen sicher nicht >grins<
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3751
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 158
x 519
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Raumfahrt

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 27. Dez 2020, 19:53

Und hast du nicht gesehen ...

wurde eine "Langer Marsch" CZ-4C am 27. Dezember 2020 mit einem Fernerkunder Nr. 33 (R) erfolgreich von Jiuquan / Changsan aus gestartet.
https://9ifly.spacety.com/forum-7-1.html
https://twitter.com/Cosmic_Penguin/stat ... 4526158849
(Möglicherweise ein Ersatz für den voriges Jahr über Kambodscha beim Start zerlegten Yaogan YG-33)

Damit wird die reguläre 39 von 40 geplanten Starts dieses Jahr erfüllt.
Silvester kann kommen
R.
(Ach so, vorher noch der Letzte von Kourou morgen)
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3751
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 158
x 519
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Raumfahrt - Ausblick 2021

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 28. Dez 2020, 22:27

Mit der erkennbaren Zielstebigkeit der CNSA (China National Space Administration) läßt sich durchaus realitätsnah ein Ausblick zur "Bemannten Raumfahrt 2021" geben, (der Plan liegt bis 2022 vor):

Nach http://russian.news.cn/2020-12/26/c_139619223.htm - Bezug SinHuaNet - plant China, das Hauptmodul seiner bemannten Raumstation in der ersten Hälfte des Jahres 2021 zu starten, wie Zhou Jianping, Chefdesigner von Chinas bemanntem Raumfahrtprogramm am 25. Dez. sagte.
Mit dem Hauptmodul / Kernmodul ist das "TianHe" gemeint, welches mit der Trägerrakete Changcheng-5B-Y2 /Langer Marsch-5B Y2/ vom Wenchang Space Center / Provinz Hainan, ins All starten wird.

"Nach dem Start des Hauptmoduls ist der Start des Frachtraumschiffes Tianzhou-2 und des bemannten Raumschiffs Shenzhou-12 geplant", lt. dem Chefdesigner .
Die Tests des Hauptmoduls seien abgeschlossen, die Ausbildung der Astronauten läuft derzeit. Die Astronauten werden mehrere Weltraumarbeiten machen müssen (zur Modulintegration)
Im Artikel wird gesagt, daß
- "China plant, den Bau der Raumstation etwa im Jahr 2022 abzuschließen und das Projekt in zwei Phasen durchzuführen".
Während der Kerntechnologie-Validierungsphase (I) werden (mit dem Start des Kernmoduls) sechs Missionen durchgeführt (von insgesamt 11)

Ambitioniert, in zwei Jahren die eigene bemannte Station in Betrieb zu nehmen, die vermutlich einem ähnlichen russischen Projekt folgt - multifunktional, nicht ständig besetzt.

Dann ein ""Gutes Neues"
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Aktuelles“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast