Russische Raumfahrt aktuell

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3506
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 2
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Di 28. Apr 2015, 16:50

перерыв на кофе Bild
0 x
Anfang sky
Endeground

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1301
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 25
x 108
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 28. Apr 2015, 17:47

Flieger Bernd hat geschrieben:перерыв на кофе Bild

... Da fehlt der Dampf aus der Tasse, aber der wird aus den Köpfen kommen ...
Progress taumelt wohl etwas übel, die autom. Lagekontrolle ist abgeschaltet, damit nix passiert außerhalb der Reichweite. Bis 03:00 Uhr kann man Koffie pietchen, dann wird man sehen was noch raucht :-joy:
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1301
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 25
x 108
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 28. Apr 2015, 23:20

Der BVB haut die Bayern raus!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Mensch - da müssen die Russen den Progress doch auch noch ran kriegen - Hallo!
:-)teu:
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1301
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 25
x 108
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 29. Apr 2015, 09:07

Ergebnis der Nacht: Nicht sehr rosig, da wird wohl der Kaffee kalt >boes<
Nach Interfax http://www.interfax.ru/russia/439163 wurden im Funkkontakt mehrere Befehlsfolgen übertragen, um die Lage zu stabilisieren und die Drehung zu beenden. Das Problem sei nicht gelöst.
Nach vorsichtigen Schätzungen sind wohl noch 3 ...4 Orbitumläufe drin zur Lagekontrolle. An "Liqidation" wollen wir noch nicht denken.
Soweit für den Moment. (Da hatte der BVB gestern eher den kosmischen Moment.)
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1301
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 25
x 108
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 29. Apr 2015, 14:30

Die Raumfahrtbehörde "Roscosmos" ist doch immer wieder für eine Überraschung gut.

Die teilten gestern in Moskau mit - wie G. Kowalski schreibt - daß das Siegesbanner bereits auf der ISS sei, es habe Padalka schon am 27. März mitgenommen für die geplante Siegesfeier!
Mensch- die haben einen siebten Sinn, das muß man denen lassen. Und was sagt uns diese Botschaft weiter? Egal, ob Progress-27 noch andocken kann oder verglühen wird - es ist nichts gefährdet.
(Klingt wie nach Jürgen Klopp vom BVB, die müssen was kosmisches gemein haben).
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3506
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 2
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Mi 29. Apr 2015, 16:50

http://www.nwzonline.de/panorama/russis ... 11398.html
Ein Frachter mit frischem Essen und einem „Siegesbanner“ ist zur Raumstation ISS unterwegs.
Die Besatzung freut sich bereits - aber der Transporter hat Probleme. Gibt es Rettung für die russische „Progress“?

http://www.nwzonline.de/panorama/russis ... 11398.html
Außer dem „Siegesbanner“ sind ein Festtagsessen sowie Geschenke und persönliche Post in der „Progress“.

....... kein frisches Essen, kein frischer Kaffee .......
was sagt die Raumfahrergewerkschaft ? Bild
0 x
Anfang sky
Endeground

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1301
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 25
x 108
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 29. Apr 2015, 21:41

Der Kaffee wird wohl kalt bleiben, leider.

Heute Abend gab es endlich ein Briefing http://www.federalspace.ru/21459/
Danach war es ein normaler Start bis vor Brennende dritter Stufe. 1,5 Sek. vor der Separation von Progress wurde die Telemetrie unterbrochen, die Trennung erfolgte, aber Progress hatte schon einen Drehimpuls erhalten, was auf eine Anomalie der 3. Stufe hinweist. Spekulativ könnte ein Druckgasbehälter der Stufe havariert sein. >boes<
Derzeit befinden sich lt. Norad Vandenberg über 40 Fragmente auf der Bahn nahe 3.Stufe und Progress.
Das ZUP erwartet wohl zwischen dem 5. ...7. Mai den Wiedereintritt. Wenn kein Wunder passiert.

Und dann sagt die Raumfahrergewerkschaft - Jungs, bleibt bei eurer Tiefkühltruhe, die muß sowieso gewälzt werden. Pasta für Samantha kommt später (mit UPS).
Zuletzt geändert von bluemchen am Mi 29. Apr 2015, 21:43, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5401
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 143
x 23
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 29. Apr 2015, 21:43

Dann warte ich jetzt schon auf die Beiträge der Regenbogenpresse...
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1301
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 25
x 108
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 30. Apr 2015, 15:48

EA-Henning hat geschrieben:Dann warte ich jetzt schon auf die Beiträge der Regenbogenpresse...

...Lieber nicht.
Um Spiegelhafter oder BILDlicher Legendenbildung schon mal vorzubeugen:
Der"" Progress allgemein startete bisher 150 mal ---> 148 Missionen wurden erfolgreich angedockt, zwei Missionen mißlangen, eine 2011 und eine eben gestern. Soviel zur Zuverlässigkeit des russischen Hauptpartners ISS. Punkt.
Die Raumfahrt ist und bleibt hochkomplex und hoch kompliziert. Ein Null-Risiko ist realitätsfern, das erfuhren bisher schon alle Partner.
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1301
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 25
x 108
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 4. Mai 2015, 19:43

Progress – eine Grobzusammenfassung. Nach wie vor wird weltweit diskutiert.

Vorangestellt und bemerkenswert ist, dass die NASA, ESA und Roskosmos gemeinsam versuchten, eine Stabilisierung von Progress zu erreichen. Ein Prozess, der auf der politischen Ebene derzeit undenkbar scheint.
Dem Brazilian Meteor Observers Network (BRAMON) sind am 02.05.2015 einige Fotos von Überflügen des Progress M-27M gelungen.
imagem4.jpg_thumb Progress.jpeg
imagem4.jpg_thumb Progress.jpeg (16.85 KiB) 528 mal betrachtet

Bild:Quelle Foto
http://forum.nasaspaceflight.com/index. ... msg1368161
(Untere Bahn ein Flugzeug) Deutlich zu sehen ist die Periode der Lichtblitze (3,2 Sek.) aus der Trudelbewegung, zudem noch Helligkeitsschwankungen, die auf eine weitere Rotation hinweisen.
NORAD hat die gefundenen 44 Fragmente auf der Bahn katalogisiert und der Zentraleinheit u U zugeordnet (Fragezeichen)
Aber:
1) Der Flugverlauf des Trägers war normal (nach Telemetrie), somit sollten das keine Teile der Zentralstufe sein. Wenn nicht, was dann?.
2) Auf das System „3. Stufe/Progress“ wirkte eine Kraft/Impuls - wir sagen auch eine Explosion ohne genaue Bezeichnung, daraus resultieren die Fragmente.
3) Es stellt sich die Frage nach dem Impuls, um eine Bahn, die 40 km grösser ist als vorgesehen, zu erreichen,
4) Durch die Lage des Systems und des Impulses wäre es denkbar, daß der Progress dadurch die 40 km höhere Bahn erhielt, Folgeschäden an Elementen von Progress eingeschlossen (Antennen.Solarelementen,TW-Leitungen).
Fragen über Fragen und keine Antworten, es ist offen, ob es jemals Antworten geben wird. >boes<
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Aktuelles“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast