Russische Raumfahrt aktuell

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2242
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 22. Mär 2018, 15:55

Replay - Der Nachtstart von Sojus MS-08 in verschiedenen Sequenzen, wie man es noch nicht gesehen hat - mit hohen Ansprüchen an die Aufnahmetechnik
Startvideo replay.png


hier auf YT als 4 min Video >>> https://www.youtube.com/watch?v=7KXulgPYDPo

Grüße
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2242
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 23. Mär 2018, 01:42

Mal noch drei Gedanken eingeflochten - was passiert in dieser Orbitphase bis zur Kopplung:

Das Konzept der Mission Sojus MS-08 basiert auf einem zwei-Tages Anflug oder anders ausgedrückt, 54- Stunden-, 34- Orbit- Annäherungsprofil.
Die nötigen Bahnkorrekturen nach dem Einschuß in die Basisbahn, dem Erstorbit, erfolgen
im 3. Orbit (Erdumlauf) auf das Perigäum 225 Km / Apogäum 316 Km
im 4. Orbit .............. auf das Perigäum 314 Km / Apogäum 330 Km
im 17 Orbit ............. auf das Perigäum 317 Km / Apogäum 330 Km

In der Grafik -nach ZUP/MCC Koroljow b. Moskau vergleichsweise
die Lage im zweiten Orbit vor der ersten Korrektur MS-08 noch in der Baikonur-KZ
mcc Bahnvermessung.png
und hier
die Lage nach dem 17. Orbit - gestern 21:54 MOZ mit Korrektur- allerdings vor 4 Std.- MS-08 verläßt die Baikonur-KZ
mcc Bahnvermessung.png 1.png


Das autonome Rendevouz beginnt heute 20:18 Uhr MOZ mit dem Ziel, die Sensoren des "Kurs-NA-Rendevoussystem" auf die Station zu richten / einzuloggen und mit dem letzten Manöver im 34. Orbit, darunter einem flyarround der ISS, eine kurze Stationszeit und das automatische Andocken um 22:41 Uhr MOZ am POISK-Modul / russisches Segment.

Dann bis später von der ISS
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2242
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 30. Mai 2018, 15:36

Am 06. Juni startet "Astro-Alex" / Alexander Gerst, ESA-Astronaut DE, zur ISS. Er wird auch eine Kommandanten-Funktion haben

- Falls es Interesse im Forum gibt, kann ich mich hinter diese Mission klemmen und wesentliche Ereignisse technischer wie personeller Natur der Vorbereitung und Durchführung posten.
Grüße
Rainer
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2242
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 1. Jun 2018, 12:45

Na, vielleicht kommt der eine oder andere Interessent noch - momentan ist der Zugriff auf´s Forum ja auch etwas eingeschränkt.

Dann stelle ich mal das Missionspatch an den Anfang
Patch MS-09.png
Patch MS-09.png (429.66 KiB) 53 mal betrachtet
... mit dem Deutungsansatz:

- Sojus MS-09 schwebt im Einholeverfahren zur ISS über der Erdkugel als Exp. 56/57, symbolisiert durch 6 Sterne am Himmel
- die 3 weißen Schwäne: Gerst / Prokopjew / Aunion-Cancellor
- Funkcode der Crew ist "Belucha" = der höchste Berg im Altai, symbolisiert durch Gletscherdarstellung/Schnee auf dem Globus
- unter den Namen die Landesfarben der Crewmitglieder

---> für Roskosmos gestaltet von Luc van den Abeelen
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2242
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 1. Jun 2018, 12:56

Die Vorbereitungsphase ist lang, umfassend, gründlich ...
Für uns steht naturgemäß Alexander Gerst mehr im Mittelpunkt und jeder kann seinen Tweets folgen:

DdZQToUX4AA_fOe.jpg
Bitteschön: https://twitter.com/Astro_Alex/status/9 ... 3816678401

Alex liefert umfassende EInblicke mit einem grandiosen Elan und Optimismus, ja klar - auch Publikumsliebling, was denn sonst >grins<

- es ist vlt. noch nicht aufgefallen, aber erstmalig (meine ich) postet Alex auch den Einstieg der Kosmonauten in ihre Kapsel durch das Fairing (die Nutzastverkleidung) !
Deha8m7X4AAjCyN.jpg
: https://twitter.com/Astro_Alex und viele weitere Bilder. Interessant auch, wo er zwischen den Motoren steht - "wo ist der Ölmeßstab" ?
DeiqoqKX0AAJ3wO.jpg
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2242
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 1. Jun 2018, 13:40

Klarer Blickpunkt auch die Fußball - WM (der Ball für das Eröffnungsspiel ist ja bereits "oben" und wird mit der nächsten Landung mitgebracht - wir erwähnten das schon) - Raumfahrt und Fußball ist doch ein tolles Duo, mancher Ball ging schon statt auf´s Tor in den Kosmos
Die "Speziallackierung":
DehexyrWAAEanEi.jpg
https://twitter.com/Astro_Alex
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2242
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 1. Jun 2018, 15:44

Ein zweckdienlicher Hinweis an die Abmahnindustrie hierzulande:
a) Die Quellen sind sämtlich außereuropäisch, b) sind vollständig genannt zum Nachvollziehen und c) werden ausschließlich nichtkommerziell genutzt

Kommen wir zur Ankunft in Krainy / Baikonur

Baikonur MS-09.png

RKK Energija postete dazu eine Fotostrecke https://www.energia.ru/ru/iss/iss56/photo_05-19.html

Diese Bilder sind ein "muß", solange es sie noch gibt. Sie - die TU-134 des Kosmonauten-Ausbildungscenters J. Gagarin
Baikonur MS-09.png 2.png
Die Stammcrew vor ihrer RF-65150
Baikonur MS-09.png 1.png

"Roskosmos" https://www.roscosmos.ru/print/25073/ postete diese Fotostrecke u.a. mit:
Baikonur MS-09.png 3.png
Baikonur MS-09.png 4.png
Die Stammcrew, der Kommandant immer in der Mitte, A. Gerst rechts, S. Aunón-Chancellor links
Baikonur MS-09.png 5.png
und schließlich auch das Reinrollen der RF-65151 mit der Reservecrew
Baikonur MS-09.png 6.png

Die "Glasnasen" haben doch irgendetwas ... und werden mir irgendwie fehlen.
Baikonur MS-09.png 7.png
Die Reservecrew
Baikonur MS-09.png 8.png
Baikonur MS-09.png 9.png
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3904
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 38
x 125
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Fr 1. Jun 2018, 16:50

Die Herren der Reserve-Besatzung waren offenbar beide schnell noch beim gleichen Schneider.

Serena Auñón war ja ebenfalls nicht Teil der Hauptbesatzung, sondern ist aufgerückt für Jeanette Epps, die von der NASA Mitte Januar 2018 ohne öffentliche Nennung von Gründen von der Mission abgezogen worden war. Da sie afroamerikanisch ist, wurde natürlich sofort wieder die heute inzwischen unvermeidliche Rassismuskeule gegen die NASA geschwungen, zumal ihren Platz nun eine "weiße" Astronautin einnimmt. Selbst Frauenfeindlichkeit(!) wurde der NASA in diesem Zusammenhang vorgeworfen. Wir leben in idiotischen Zeiten.
Interessant ist, daß Frau Epps selbst nie derartige Vorwürfe erhoben hat. Sie hat nur öffentlich klargestellt, daß die Gründe für ihren Nichteinsatz bei dieser Mission weder medizinischer noch familiärer Natur seien.
Vielleicht ist sie ja Geheimnisträgerin - immerhin hat sie sieben Jahre für die CIA gearbeitet.
0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2242
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 1. Jun 2018, 23:07

Ja, Danke für die Ergänzung,
der Alexander Gerst ist tatsächlich der einzige "Erstnominierte" der Stammcrew Mission 56/57 . Auch Prokopjew ist für ursprünglich Samokutajew (nach)nominiert worden.
An der "Personalie" Jeanette Epps hängt tatsächlich ein beruflicher Hintergrund Technical Officer in der CIA Aufklärung bis 2009, dann Übergang zur Astronautenausbildung. Es gibt auch keinen vergleichbaren Werdegang bisheriger Astronauten.
In der NASA soll sie wohl gegen Rassismus gekämpft haben, obgleich, wenn man sich in den MCC mal aufmerksam umsieht, bei zivilen wie milit. Missionen - eine dunkle Hautfarbe ist dort kein Seltenheitsmerkmal. Insofern sehe ich das auch skeptisch.
Das Russland bei der Auswahl der Kandidaten den längeren Arm hat, ist wahrscheinlich, somit kommt ein Veto gegen Epps auch in die Spekulation.
(Im Zusammenhang mit dem US-Spionagesatelliten um die ISS und einer unbekannten Payload bei Progress MS-07 z.B.)
Allerdings wäre das widersinnig nach der Ausbildungsphase, denn die Umstände hat man vorher gewußt. Die NASA schließt zudem aus, daß die Suspendierung auf Betreiben von Roskosmos ausgesprochen wurde, es ist eine NASA Entscheidung
http://www.dailymail.co.uk/news/article ... z54okzqddB !
Auch eine Petition gegen die Entscheidung hat vmtl. nichts gebracht.
Daß die NASA sich in dem Fall dermaßen bedeckt hält, ist auch situativ aus politischer Sicht nicht nachvollziehbar.

Nach G. Kowalski ist eine spätere Nominierung von J. Epps zu einer Mission nicht ausgeschlossen http://www.gerhardkowalski.com/?p=15316

Soweit noch dazu
R.

Übrigens : Betrachtet mal die Frauenquote bei der Mission - 33% in der Stamm- wie Reservecrew >grins< Das Merkel-Mutterland hinkt mal wieder ..., aber nicht erst seit gestern
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2242
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 4. Jun 2018, 17:41

Auch wenn die technischen Vorbereitungen, insbesondere zu einem bemannten Start, hochinteressant sind und die Einblicke, die wir heute haben, es zuvor nie gab,

blende ich die Posts dazu gegenwärtig aus aufgrund dessen, daß ja keiner die Seiten aufrufen kann.

Nicht ausblenden dagegen möchte ich das RollOut der Sojus MS-09 heute auf den Gagarin-Startplatz. Der Gagarin-Launch ist der Startplatz-Nr. 1
Hier ein Video dazu (kann man sich später immer noch ansehen): https://www.youtube.com/watch?v=iH-vhqCkv-c

Wer eine Fotostrecke bevorzugt, kommt hier auf seine Kosten bei Energija: https://www.energia.ru/ru/iss/iss56/photo_06-04.html

-EInige Motive daraus seien eingefügt:
Im der frühen Morgensonne - Rolltor auf !
09 Rollout.png
Für die Freunde der Eisenbahn wie immer >grins<
09 Rollout 1.png
Am beschrankten Bahnübergang ein Volksfest der Fotografen, dabei hat man auf das Schließen der Schranke verzichtet. Ob das ein eklatanter Regelverstoß ist, der Folgen für den Schrankenwärter nach sich zieht, weiß ich nicht
09 Rollout 2.png
09 Rollout 3.png
Am Ende jedenfalls steht das Ding und Alexander Gerst kann am Mittwoch "einsteigen" - mit den anderen natürlich >grins<
09 Rollout 4.png

Das nur zur Ilustration, alle anderen Motive kann man sich in der Fotostrecke von Energija https://www.energia.ru/ru/iss/iss56/photo_06-04.html
ansehen.
R.

Ich werde leider nicht dabei sei können, wegen familiärer anderer Aufgaben diese Woche
aber, es gibt ja noch die Konserve, wenngleich "live eben live ist"
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Aktuelles“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste