Russische Raumfahrt aktuell

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2498
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 70
x 190
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 4. Dez 2018, 22:23

Neues aus dem Hause Rogosin, korrekt natürlich: Staatskonzern GK Roskosmos (Tass- https://tass.ru/kosmos/5866302 )

Der nächste bemannte Start zur ISS erfolgt am 01. März 2019. Als Crew für die Mission "Sojus MS-12" wurden die Havaristen von "Sojus MS-10" nominiert mit dem Russen Alexej Owtschinin und dem Amerikaner Nick Hague und zusätzlich die Amerikanerin Christina Hammock-Koch
http://www.spacefacts.de/schedule/e_iss.htm

Es wurde ja nach der geglückten Havarie-Landung versprochen, daß diese Besatzung schnellstmöglich ihren Flug nachholen sollte.
Meiner Meinung nach macht das auch Sinn, da die Trainingselemente noch frisch sind und dazu alle Trainings der Experimente an Bord der ISS. Das diese etwas warten müssen, ist unkritisch.

D. Rogosin dankte auch den Amerikanern für die Unterstützung bei der Havarie -Untersuchung / -Analyse, bei der beide Seiten zu dem gleichen Ergebnis kamen.
Um den personellen Umlauf wieder ins Lot zu bekommen, und vlt. auch als Zeichen des gegenseitigen Verstehens, erhielt die Amerikanerin den dritten Platz in der Sojus - der bisher frei war - .
Damit wurde natürlich die bisherige Planung wieder gehörig geschüttelt. Auch
Hazza Al Mansouri aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, der auf MS-12 geplant war und mit einem Kurzaufenthalt mit ex MS-10 zurückkehren sollte, ist ohne Termin verschoben, dieser Flug für die VAE bleibt aber versprochen, was man hörte.

Damit steht die Planung der bemannten Flüge zur ISS bis Oktober 2019 :-)
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2498
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 70
x 190
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell - Sojus MS-09

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 20. Dez 2018, 01:33

Die Landung von AstroAlex und seiner Crew mit Sergej Prokopjew und die Amerikanerin Serena Aunon-Chancellor, Expedition 57,
wird seit Tagen intensiv vorbereitet.
Der Karaganda-Bereich in den NASA HQ Fotos auf flickr: https://www.flickr.com/photos/nasahqphoto/45467937235/
Landung Exp.57.png
Landung Exp.57.png (200.2 KiB) 83 mal betrachtet

Eine Karte der möglichen Lande-Routen hier auf flickr: https://www.flickr.com/photos/nasahqphoto/44546835180/
Dabei ist deutlich die südliche über Baikonur mit Landung Raum Dscheskasgan als bevorzugte
und
eine nördliche (300 Km drüber) mit Landung Raum Arkalik vorbereitet.

Zur schnellen und sicheren Bergung der Rückkehrer bietet der Zentrale Militärbezirk der russischen Streitkräfte rund 200 Spezialisten
mit zehn Hubschraubern, zwei Flugzeugen und 22 Geländefahrzeugen auf.

Die Abkopplung ist 02:40 Uhr geplant, die Landung ~ 3 Stunden später
Gute Reise im Nachtexpress >sup<
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2498
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 70
x 190
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 20. Dez 2018, 10:23

"Sojus MS-09" mit der "Gerst-Crew" hat abgedockt
Du0vRkKV4AAg5Kx.jpg
Im Landegebiet soll es recht nebelig gewesen sein, die Crew ist sicher zur Erde zurückgekehrt , aufgesetzt 06:02 Uhr
Die Bergung ist erfolgt
Du11331V4AAWrdB.jpg
Du1uLeFVAAArlae.jpg
Quelle: SFN auf Twitter https://twitter.com/SpaceflightNow

Prokopjew, Gerst und Aunon-Chancellor wurden vom Landeort per Hubschrauber nach Karaganda gebracht. Dort steht für Alex und die Amerikanerin eine Maschine der NASA bereit. Bei einer Zwischenlandung in Norwegen wechselt dann Gerst in eine Maschine des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt (DLR) und fliegt nach Köln. Prokopjew fliegt von Karaganda direkt ins Sternenstädtchen bei Moskau.

Dann Frohe Weihnachten für alle!
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Aktuelles“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast