Russische Raumfahrt aktuell

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2954
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 94
x 281
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell Sojus MS-15

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 20. Sep 2019, 20:30

Momentan geht es a´ bissel Schlag auf Schlag - und damit wieder Baikonur:

Vor der Überführung der Sojus MS-15 in das benachbarte MIK-RN zur Endmontage gibt es eine Kontrollinspektion in der Vor-Start-Vorbereitung https://www.energia.ru/ru/iss/iss61/photo_09-20.html

… durch die Stammcrew
MS-15.png
MS-15 1.png
… wie durch die Reservecrew
MS-15 4.png
… und der Meldung an die Kommission
MS-15 5.png

Nach dem "O.K." kann die Überführung angeordnet werden
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2954
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 94
x 281
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 20. Sep 2019, 20:45

Da kommt wieder die Eisenbahn ins Spiel:
Die Bildstrecke nach RKK Energija https://www.energia.ru/ru/iss/iss61/photo_09-20.html
MS-15 6.png
MS-15 7.png
MS-15 8.png

Nach der Novosti vom 20.09. soll
die Sojus MS-15 zusätzlich 180 kg Fracht für russische Kosmonauten und (unsere) ISS-Partner liefern.
Dies ist eine Ausrüstung für außerbordseitige Aktivitäten der amerikanischen Besatzung der Station, für einen Raumflugteilnehmer aus den VAE sowie ESA-Ausrüstung.
Die Ladung umfasst auch Stapel für Weltraumexperimente, biomedizinische und geophysikalische Forschung, lebenserhaltende Geräte, die im Rahmen des symbolischen Aktivitätsprogramms liegen und persönliche Gegenstände von Kosmonauten.
Darüber hinaus erhält die ISS-Crew 10 Kilogramm frisches Obst und Gemüse.


+++Programm für den 20. erfüllt, es verbleiben zwei Tage zur Montage, am 23. dann das RollOut zum Gagarin-Pad Nr. 1
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

RSP-10
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 26
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 07:19
Postcode: 971
Wohnort: DXB
x 1
x 11
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon RSP-10 » Sa 21. Sep 2019, 08:28

190916-iss-badge-sep-25_16d3a2f529e_author.jpg
190916-iss-badge-sep-25_16d3a2f529e_author.jpg (4.49 KiB) 259 mal betrachtet


Die letzten 2 Tage waren voll mit Berichten von Schülern und Studenten, die dem ersten Emirati im All die besten Wünsche auf dem Weg geben und dem Ereignis entgegen eifern.
NAT-190918-Students-ATIQ2-1568980389536_16d4e84cea1_original-ratio.jpg


Erwähnt wurde auch immer wieder, dass dies ein wichtiger Teil der Vorbereitung für die geplante bemannte Marsmission in 2117 ist.
0 x

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2954
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 94
x 281
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 21. Sep 2019, 11:46

RSP-10 hat geschrieben:Die letzten 2 Tage waren voll mit Berichten von Schülern und Studenten,
Ich finde es großartig, wie man die Jugend inspiriert und begeistert, das ist immens wichtig, vor allem in alternden Gesellschaften - ach nee, das sind ja die Germanen samt ihren mitalternden Staatsoberhäuptern - . "Jugend voran" … hatten wir auch schon mal.
Aber im Ernst,
projektiert man die Marsbesiedlung in 100 Jahren ---
RSP-10 hat geschrieben:Erwähnt wurde auch immer wieder, dass dies ein wichtiger Teil der Vorbereitung für die geplante bemannte Marsmission in 2117 ist.
Auf der anderen Seite frage ich mich auch immer - was hat denn der Mars, was die Erde nicht hat, um lebenswert(er) zu sein …
Außerdem, wenn sich die Sonne mal aufbläht, ist doch der Mars noch eher dran - aber das ist ein anderes Thema.

Jedenfalls ist es erfreulich, wenn alles mitfiebert und deswegen sind wir doch gerne dabei
Viele Grüße nach Dubai
Rainer
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

RSP-10
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 26
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 07:19
Postcode: 971
Wohnort: DXB
x 1
x 11
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon RSP-10 » So 22. Sep 2019, 07:11

Jedenfalls ist es erfreulich, wenn alles mitfiebert und deswegen sind wir doch gerne dabei
Viele Grüße nach Dubai
Rainer


Danke & viele Grüße zurück!

ISS-Web-Badge-3days_16d5441da1e_author.jpg
ISS-Web-Badge-3days_16d5441da1e_author.jpg (4.51 KiB) 251 mal betrachtet


Noch 3 Tage bis zum Start und gute Wünsche von allen Seiten.

Der kanadische Astronaut Chris Hadfield hat in seiner väterlichen Art 3 umwerfende Tips für Hazza:
1. Be good at your job
2. Be a good crew member
3. Share the experience with the world

Na mit solchen Weisheiten im Gepäck kann ja nichts mehr schief gehen.... :luck:
0 x

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2954
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 94
x 281
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 22. Sep 2019, 12:25

RSP-10 hat geschrieben:Noch 3 Tage bis zum Start und gute Wünsche von allen Seiten.
So ist es und mit Blick auf die -schon einmalige Crew- gab es vom Pressedienst des ZPK/CPC ein Interview mit dem Kommandanten Sojus MS-15 Oleg Skripotschka zur Besatzung, Stimmung und Bedeutung:
Oleg Skripotschka: "Es bringt Glück, Kommandant in einem solchen Raumschiff zu sein!"

- Schon jetzt können wir sagen, dass dieser Flug in die Geschichte des bemannten Weltraums eingehen wird. Erstens wird ein Bürger der Vereinigten Arabischen Emirate zum ersten Mal an der 19. Expedition zur Internationalen Raumstation (ISS) teilnehmen. Zweitens wird es der extreme, siebzigste Start einer Sojus-FG-Rakete sein (… und gleichzeitig ihr Letzer -R.)

Swetlana Nosenkowa, Redakteurin des Pressedienstes des CPC, sprach mit dem Kommandanten des CPC "Sojus MS-15" Oleg Skrypochka über die Vorbereitung des Fluges, die geplante wissenschaftliche Arbeit, die Beziehungen in der Crew, die Erstellung des Logos und vieles mehr.
Frage:
Die Hazzah Al Mansouri fliegt nur für acht Tage zur ISS. Wirst du ihm helfen, all seine Aufgaben zu bewältigen?
- Natürlich werden wir das. Zusätzlich zu den Programmexperimenten seines Landes wird er auch an russischen und amerikanischen wissenschaftlichen Programmen teilnehmen. Zum Beispiel wird Hazzaa das Experiment "Prophylaxe" durchführen, an dem das Laufband und unsere Ausrüstung beteiligt sind. Meiner Meinung nach ist dies ein einzigartiger Fall für kurzfristige Besuchsexpeditionen.
Außerdem muss er seine Heimat fotografieren - die Städte der VAE, Objekte des Persischen Golfs und des Mittelmeeres.
Die Liste der Aufgaben ist für einen 8-tägigen Flug sehr lang und deshalb hat Hazzaa für alles fast nur Minuten in seinem eng gestrickten Zeitplan.


Das ganze Interview zum Nachlesen hier: http://www.gctc.ru/main.php?id=4764

Wir haben eine einzige Welt
DSC_95691.jpg
DSC_95691.jpg (61.38 KiB) 245 mal betrachtet
WhatsApp.Image.2019-09-20.at.18.10.44.jpg
WhatsApp.Image.2019-09-20.at.18.10.44.jpg (70.33 KiB) 245 mal betrachtet
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

RSP-10
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 26
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 07:19
Postcode: 971
Wohnort: DXB
x 1
x 11
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon RSP-10 » Mo 23. Sep 2019, 07:10

UAE-in-Space-Day-2_16d596cb97c_author.jpg
UAE-in-Space-Day-2_16d596cb97c_author.jpg (4.87 KiB) 227 mal betrachtet

Noch 2 Tage bis zum Start. Heute überschattet von der traurigen Nachricht, dass Sigmund Jähn dieses Ereignis nicht mehr miterleben kann. Gibt es doch so viele Parallelen zwischen den beiden. Die Dauer der Missionen ist ungefähr gleich und beide waren von der Ausbildung her Militärpiloten.

Leider hat der Tod von Sigmund Jähn es nicht bis in die Medien hier geschafft. Schade.

In Dubai befasst man sich heute mit der Frage, was Hazza alles mitnehmen wird auf seine Reise. Das sind:
- 1 Koran-Buch
- 1 Autobiografie von Sheich Mohammed Al Maktoum, Herrscher von Dubai
- 1 VAE-Flagge aus 100% Seide
- 30 Samen des Ghaf-Baumes (das ist ein lokaler Baum, der im harschen Wüstenklima überleben kann und der deshalb von den Beduinen verehrt wird)
- Material für die wissenschaftlichen Experimente, z.B. aufblasbare Bälle, die Erde und Mars repräsentieren
- Emiratische Lebensmittel
- persönliche Gegenstände wie Familienfotos
- 1 historisches Foto von Scheich Zayed (Gründer der VAE) zusammen mit dem Apollo 17-Team
0 x

RSP-10
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 26
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 07:19
Postcode: 971
Wohnort: DXB
x 1
x 11
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon RSP-10 » Di 24. Sep 2019, 07:11

ISS-Web-Badge-1day_16d5ec1a90c_author.jpg
ISS-Web-Badge-1day_16d5ec1a90c_author.jpg (4.7 KiB) 220 mal betrachtet

Nur noch 1 Tag bis zum Start.
In den VAE ist man superstolz, dass überall in Baikonur die VAE-Flagge zu sehen ist.
Ansonsten gab es eine Live-Schaltung zwischen den beiden Astronauten und dem Kronprinzen von Abu Dhabi, in welcher auch er noch einmal auf die Bedeutung des Fluges für das Land und dessen zukünftigen Raumfahrtambitionen hinwies.
0 x

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2954
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 94
x 281
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 24. Sep 2019, 10:38

Dann nochmal zum Countdown Roskosmos https://www.roscosmos.ru/26110/

---> 1 Tag , 5 Stunden ab … jetzt !
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2954
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 94
x 281
Kontaktdaten:

Re: Russische Raumfahrt aktuell / Sojus MS-15

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 24. Sep 2019, 11:14

Ein Blick zurück nach Baikonur

In die Pre-Startphase der technischen Vorbereitung kam am Samstag das traurige Ereignis Sigmund Jähn,
deswegen
in einer Zusammenfassung in einem recht guten Video die Arbeiten der Integration SAS / Orbitaleinheit / Oberstufe
https://youtu.be/zos7NKroiuU

und von gestern
das traditionelle RollOut am frühen Morgen mit dem Aufstellen der Rakete auf dem Gagarin-Pad Nr. 1 (der vorerst letzte Start von dort)
in diesem Video https://youtu.be/HJp5Jg-Xm-k

Bemerkenswert, da selten gezeigt, zum Video-Ende, das deutliche Drehen des Starttisches in die vorgesehene Inklination (Flugbahnneigung), sowohl von oben, als auch aus dem "Untergeschoß" des Startplatzes.
(Hintergrund: Die "FG" hat noch eine analoge (ukrainische) Steuerung. Seinerzeit hatte Koroljow die geniale Idee, dieses Element aus dem Flugregime in die Vorstartphase auszulagern, also dem Träger schon vorher zu sagen, wo er hin soll. - Für das raketeneigene Koordinatensystem muß ja immer "unten" auch "unten" sein.
Die modernen digitalen Steuerungen - so auch ab der Sojus 2.1 - erledigen das in der Aufstiegsphase durch das "Rollen" in ihre vorgesehene Inklination. Sehr deutlich war das beim SpaceShuttle zu sehen).
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Aktuelles“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste