Sigmund Jähn - Der Erste Deutsche im All

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4207
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 189
x 724
Kontaktdaten:

Re: Sigmund Jähn - Der Erste Deutsche im All

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 26. Feb 2021, 21:39

Der Leserbrief vom Thomas und allen Anderen kommt zu spät - am 24. entschied der Stadtrat der Saale Stadt:

Das neue Planetarium in Halle erhält nicht den Namen des ersten Deutschen im All - Sigmund Jähn

Mit der CDU Betonung, mit einer Benennung nach dem DDR-Kosmonauten wäre man den Opfern des Honecker-Regimes nicht gerecht geworden, sprach die Linke nach der Abstimmung, deren Ergebnis nicht überraschte, weil zuvor schon der Kulturausschuss dagegen gestimmt hatte, von einem mutlosen Kompromiss - beantragt von den Grünen: "Planetarium Halle (Saale)"
>boes<
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6207
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 891
x 120
Kontaktdaten:

Re: Sigmund Jähn - Der Erste Deutsche im All

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Fr 26. Feb 2021, 21:47

Nun, die Grünen eben. Schon immer ein "MO Go".
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4734
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 279
x 384
Kontaktdaten:

Re: Sigmund Jähn - Der Erste Deutsche im All

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Sa 27. Feb 2021, 00:46

mit einer Benennung nach dem DDR-Kosmonauten wäre man den Opfern des Honecker-Regimes nicht gerecht geworden

Konkret wird Sigmund Jähn vorgeworfen, daß er sich vor und während seines Raumfluges nicht von der DDR distanziert habe. Für ihn hätten demzufolge Demokratie und Freiheitsrechte keine Rolle gespielt. Logisch.
Frau Merkel hat sich in der fraglichen Zeit auch nicht von der DDR distanziert, aber wohl aus innerem Protest auf einen Raumflug verzichtet.

Die geistige Schlichtheit in der Argumentation der Hallenser Parteien und ihrer Beauftragten ist schon erschütternd.
Zur Zeit gelingt es nur den begnadeten Öffentlichkeitsarbeitern des Bayerischen Rundfunks mit ihrem hochverdienten Korea-Gate diese Posse zu überbieten. Man hat dort sogar weltweit(!) Aufmerksamkeit erregt, aber ich will nicht vom Thema abkommen.
3 x
Thomas

Wenn die Politik das Fliegen (und das Fahren) durch dirigistische Eingriffe künstlich verteuert, dann wird es wieder zum Privileg der Reichen - ein Rückschritt von mindestens 50 Jahren.

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 419
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 139
x 52
Kontaktdaten:

Re: Sigmund Jähn - Der Erste Deutsche im All

Ungelesener Beitragvon historienquax » Sa 27. Feb 2021, 07:38

Warum da überhaupt diskutiert wird, es liegt doch auf der Hand das ein Planetarium in Ostdeutschland nach Siegmund Jähn benannt werden muss!

Verstehe ich absolut nicht!
0 x

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4207
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 189
x 724
Kontaktdaten:

Re: Sigmund Jähn - Der Erste Deutsche im All

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 27. Feb 2021, 13:29

Die Flachgeistigkeit einer Region ist erschreckend, wenngleich nach 30 Jahren christlich-demokratischen Wende-Wirkens nicht wirklich sehr überraschend.

Unseren Sig braucht das oben auch nicht weiter anfechten, dann am historischen Ereignis "Erster Deutscher im All - ein Bürger der DDR"
werden keine Macht- oder besser Möchtegern-Strukturen auch nur das Geringste ändern können.

Somit viele Grüße zum WE
und was die Deutsche Raumfahrtausstellung Morgenröthe-Rautenkranz e.V. in der Dr.-Sigmund-Jähn-Straße 4 betrifft - sie bleibt weiterhin coronabedingt geschlossen.
Wir haben ein Auge drauf
R.
2 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4734
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 279
x 384
Kontaktdaten:

Re: Sigmund Jähn - Der Erste Deutsche im All

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Sa 27. Feb 2021, 21:31

bluemchen hat geschrieben:Die Flachgeistigkeit einer Region ist erschreckend, ...

Na ja, es ist ja nicht die ganze Region, sondern es sind nur die üblichen Verdächtigen, die sich hier recht ungeschickt exponieren, um es einmal stark zu untertreiben.
Die lokale Beauftragte für die Aufarbeitung von SED-Unrecht möchte ich fragen, welchem Opfer des DDR-Systems geholfen ist, wenn ein Planetarium nicht nach Sigmund Jähn benannt worden ist.
Das ist doch alles nur die heute zum Goldstandard erhobene leere Symbolpolitik mit dem einzigen verbliebenen Ziel, sich selbst zu feiern. Moralisieren bis der Arzt kommt. Leider gibt es immer noch keine Mindestqualifikation für Politiker.
1 x
Thomas

Wenn die Politik das Fliegen (und das Fahren) durch dirigistische Eingriffe künstlich verteuert, dann wird es wieder zum Privileg der Reichen - ein Rückschritt von mindestens 50 Jahren.

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4207
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 189
x 724
Kontaktdaten:

Re: Sigmund Jähn - Der Erste Deutsche im All

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 1. Mär 2021, 12:43

Ich weiß, daß an dem Thema auch Gerhard Kowalski -Autor/Raumfahrtjournalist aktiv dran ist.
Er schreibt mir: "Das Thema ist noch nicht abgeschlossen."

Das könnte heißen, daß der Deckel auf dem kommunalen Alu-Topf doch noch nicht so fest drauf ist, wie es die CDU Granden gerne hätten.
Hab da so eine Vermutung.
Bin gespannt
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 419
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 139
x 52
Kontaktdaten:

Re: Sigmund Jähn - Der Erste Deutsche im All

Ungelesener Beitragvon historienquax » Mo 1. Mär 2021, 13:22

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:
bluemchen hat geschrieben:Die Flachgeistigkeit einer Region ist erschreckend, ...

Die lokale Beauftragte für die Aufarbeitung von SED-Unrecht möchte ich fragen, welchem Opfer des DDR-Systems geholfen ist, wenn ein Planetarium nicht nach Sigmund Jähn benannt worden ist.

Wurde dieses Argument denn gebracht als Begründung der Ablehnung?
1 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4734
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 279
x 384
Kontaktdaten:

Re: Sigmund Jähn - Der Erste Deutsche im All

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 4. Mär 2021, 00:00

Nein. Das ist meine Frage.
Das Argument steht weiter oben.
0 x
Thomas

Wenn die Politik das Fliegen (und das Fahren) durch dirigistische Eingriffe künstlich verteuert, dann wird es wieder zum Privileg der Reichen - ein Rückschritt von mindestens 50 Jahren.

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4207
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 189
x 724
Kontaktdaten:

Re: Sigmund Jähn - Der Erste Deutsche im All

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 12. Mai 2021, 13:40

Der "Erste Deutsche im All" erfährt eine weitere Ehrung

Es gibt in einer privat initiierten Aktion ein Foto von Sigmund Jähn in der ISS als
Posthume Ehrung eines russischen Kosmonauten für den ersten Deutschen im All

Die ganze Geschichte dieser beeindruckenden Ehrung, ausgehend vom Dreifachkosmonaut Pawel Winogradow, postet Gerhard Kowalski auf seiner Webseite http://www.gerhardkowalski.com/?p=21879 ... ent-127231
zum Nachlesen.

Seit 09. April läuft diese Aktion, als Oleg Nowizki als Kommandant des Raumschiffes Sojus MS-18 das Papier-Bild und noch zwei andere Motive im persönlichen Handgepäck zur ISS mitnahm.

G.K. konstatiert: "Nach Thomas Reiter (2006/07), Hans Schlegel (2008) und Alexander Gerst (2014 und 2018) war Sigmund Jähn somit quasi der vierte Deutsche in der ISS."

Dieses aktuelle Geschehen sollte mit Grüßen an die "Bürgervertreter" von Klein-Halle gehen bezüglich ihres (nun namenlosen) Planetariums.
# # #
R.
4 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Aktuelles“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast