Neue Datenleitungen

schelle2011
Ex NVA
Ex NVA
Beiträge: 54
Registriert: Di 5. Apr 2011, 13:27
Postcode: 15331
Country: Germany
Wohnort: XXYY
x 2
Kontaktdaten:

Neue Datenleitungen

Ungelesener Beitragvon schelle2011 » Mi 4. Jan 2012, 23:58

Für 1992 war vorgesehen die Aufschaltung von bestimmten NVA Flugplätzen auf das Rechnersystem der Interflug/Zivile Luftfahrt mittels Datenleitung....

siehe http://www.nachrichtenbetriebsamt.de/daif.jpg

Wie immer dabei ( bei diesen Datenleitungen) zu beachten die Parameter SVD1 und a/a..... fälschlicherweise wird SVD1 (SVS2) immer wieder mit ausschließlicher Verwendung für Wtsch oder SAS-Fernsprechleitungen in Verbindung gebracht...
Daher hier auch einmal als Beleg, dass nicht immer eine SAS/Wtsch Verwendung gegeben sein musste.
Bei a/a wurde die Übergabepegel_variante -14/+4 db vorgegeben. Also -14 dB Sendepegel und +4 dB Empfangspegel in Direktaufschaltung von der Übertragungstechnik zum Rechnersystem/Endenrichtung....

Wenn ich mich recht erinnere waren dieses bereits Datenleitungen im Zusammenhang mit dem neuen zivil/milit. automatisierte Flugsicherungsnetz im Rahmen des Amtes für Luftraumkoordinierung...

Kam dann wegen der gesellschaftlichen Veränderungen nicht mehr zur Anwendung...
0 x

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4270
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 769
Kontaktdaten:

Re: Neue Datenleitungen

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 1. Nov 2021, 18:58

Hier war mal ein IF-Thema angestoßen,
schelle2011 hat geschrieben:.. im Zusammenhang mit dem neuen zivil/milit. automatisierte Flugsicherungsnetz im Rahmen des Amtes für Luftraumkoordinierung...
... welches irgendwie in der Luft hängen blieb.

Hier scheint mir aber auch eine weitere Sicht auf die IF im System WV gegeben zu sein.
Gab/gibt es denn von den Kollegen IF-FS zumindest gewisse Einblicke in dieses gen. Amt wie in das angedachte(?) automatisierte Flugsicherungsnetz?
Inwieweit war dieses denn schon realisiert ... Ansätze dazu ... oder nur kluge Gedanken?
Eine offene Dokumentation zur Thematik wird sicherlich nicht verfügbar gewesen sein, Gesprächsstoff muß es aber gegeben haben, schon aus der Fernmeldesicht wie aus der Flugsicherungs-Sicht mit dem übergeordnetem Zusammenwirken.
# # #
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4754
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 284
x 397
Kontaktdaten:

Re: Neue Datenleitungen

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 1. Nov 2021, 22:55

Ich erinnere mich nur, daß 1989 bei der INTERFLUG-Flugsicherung das Thema "Gemeinsames Flugleitzentrum" (zivil und militärisch) in die heiße Planungsphase ging. Da als Standort der Flughafen Berlin-Schönefeld bestimmt worden war, wurde in Diepensee bereits ein Büro eingerichtet.
Parallel dazu verliefen Verhandlungen zum Kauf des Flugleitsystems AIRCAT 2000 von Thomson-CSF aus Frankreich. Dann kam alles anders ...
0 x
Thomas

Wenn die Politik das Fliegen (und das Fahren) durch dirigistische Eingriffe künstlich verteuert, dann wird es wieder zum Privileg der Reichen - ein Rückschritt von mindestens 50 Jahren.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6248
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 954
x 128
Kontaktdaten:

Re: Neue Datenleitungen

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 2. Nov 2021, 03:21

Okay, Interflug sehe ich ein. Aber auch NVA mit Technik vom Klassenfeind? Ist ja heftig.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!


Zurück zu „Nachrichten und Flugsicherung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast