Il-18 Varianten bei der INTERFLUG

Inklusive der Unterversionen IL-20, IL-22 und IL-18.
EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5568
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 257
x 34
Kontaktdaten:

Re: Il-18 Varianten bei der INTERFLUG

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 13. Mär 2011, 16:51

Aus der englischen Wikipdia:
Cubana retrofitted their Il-18s with the Bristol Britannia nosewheel and other parts in the nose gear, to improve the handling on poor runways.


Kann das wirklich sein??
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 4
Kontaktdaten:

Re: NAS-1a

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » So 13. Mär 2011, 19:09

EDGE-Henning hat geschrieben:Hallo Bernd,

ab 1985 erhielten die IL-18 der Interflug das DISS-013 System, anstelle des NAS-1a-Systems. Kann man sich das als rudimentären Flight-Direktor/FMS vorstellen?

Oh Henning,
1985 war ich schon 10 Jahre weg von der IL-18 :oops:
beides sind DopplerRadarSysteme, also Navigation
0 x
Anfang sky
Endeground

Sadowa
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 940
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 21:05
Postcode: 12555
Country: Germany
Wohnort: Berlin-grünau near Zentralflughafen Berlin-Schoenefeld (SXF)
Kontaktdaten:

Re: Il-18 Varianten bei der INTERFLUG

Ungelesener Beitragvon Sadowa » So 13. Mär 2011, 19:51

EDGE-Henning hat geschrieben:Aus der englischen Wikipdia:
Cubana retrofitted their Il-18s with the Bristol Britannia nosewheel and other parts in the nose gear, to improve the handling on poor runways.


Kann das wirklich sein??


Und "andere Teile nachgerüstet"!?

Dann wäre ja die eigentliche Zulassung hinfällig gewesen!
Die IL-18 ist doch von Hause aus schon Unpistentauglich warum sollten da Teile von der Britania drankommen ...? :-|
Ich mag irgendwie nich so recht drann glauben. :roll:
0 x

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 4
Kontaktdaten:

Re: Il-18 Varianten bei der INTERFLUG

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » So 13. Mär 2011, 19:54

Wikipedia sollte man nicht so ernst nehmen :roll:
0 x
Anfang sky
Endeground

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3961
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 41
x 133
Kontaktdaten:

Re: TIZL 4/1977

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 14. Mär 2011, 15:36

EDGE-Henning hat geschrieben:Hat denn jemand das Heft 4 TIZL von 1977?
Dort werden Modernisierung an Interflug IL-18 beschrieben.

Du hast also den Il-18 Artikel in TIZL Heft 2 1985 gelesen. :-P
Ich schau mal nach dem Heft 4 von 1977.
...
Fehlanzeige.
Leider fehlen mir die Hefte 3, 4 und 5 1977. Ansonsten hätte ich Dir den Artikel wahrscheinlich schon längst geschickt.
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3961
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 41
x 133
Kontaktdaten:

Re: Il-18 Varianten bei der INTERFLUG

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 14. Mär 2011, 16:43

EDGE-Henning hat geschrieben:Aus der englischen Wikipdia:
Cubana retrofitted their Il-18s with the Bristol Britannia nosewheel and other parts in the nose gear, to improve the handling on poor runways.


Kann das wirklich sein??

Doch, da kann etwas dran sein - zumindest im Prinzip.

Die Bugfahrwerksräder der Il-18 hatten normalerweise einen Durchmesser von 70 cm. Es gab jedoch eine Option zur Verwendung von Rädern mit 80 cm Durchmesser, die zusätzlich mit einem Schmutzfänger ausgestattet werden konnten. Diese Bugfahrwerksvariante war häufig bei den militärischen Varianten der Il-18 zu sehen und sollte den Betrieb auf schlechten Pisten erleichtern. Diese Fahrwerksvariante erforderte modifizierte Bugfahrwerksklappen, die an der Position des eingefahrenen Zwillingsrades deutlich nach außen gewölbt waren.

Bei Cubana sind mir zwei Il-18 mit diesen besonderen Bugfahrwerksklappen aufgefallen (CU-T831, CU-T1539).
Allerdings bin ich mir noch nicht sicher, ob man auch wirklich die Bugfahrwerksräder der Britannia 318 verwendet hat. Ich denke da an die Probleme, die sich allein schon aus den verwendeten unterschiedlichen Maßsystemen (metrisch und Zoll) ergeben haben müssen. Der Rückgriff auf die ab Werk passenden 80-cm-Räder und Klappen erscheint mir da viel naheliegender - zumal sich dann auch nicht mehr die Frage nach der Zulassung einer solchen Modifikation stellt.

Die CU-T1539 war ursprünglich eine Il-22, die CU-T831 jedoch eine rein zivile Il-18W.
Ob es bei Cubana weitere Il-18 mit dieser Besonderheit gab, weiß ich nicht.

Die Frage nach der tatsächlichen Verwendung von Rädern der Britannia könnte man durch das Vergleichen von Fotos klären...
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3961
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 41
x 133
Kontaktdaten:

Re: Il-18 Varianten bei der INTERFLUG

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 14. Mär 2011, 19:05

EDGE-Henning hat geschrieben:... DM-STA und DM-STB ...
Bei Auslieferung waren ... nur 84 Passagiersitze vorhanden, wobei 89 vereinbart waren.
...

In einem ca. zwei bis drei Monate vor der Auslieferung dieser beiden Flugzeuge verfaßten Fachartikel in der Zeitschrift "Deutsche Flugtechnik" (Heft 2 1960, S. 34) steht folgendes geschrieben:

"Als Linienmaschine wird die Il-18 der Deutschen Lufthansa 84 Fluggästen Platz bieten, im Flugtouristenverkehr 89 Fluggäste aufnehmen."

Eine Abbildung zeigt den Sitzplan für die Lufthansa-Maschinen mit 84 Sitzen, wobei in der Hauptkabine eine elfte Sitzreihe gestrichelt eingezeichnet worden ist (89 Sitze).

Daraus schließe ich, daß die Lufthansa die beiden Il-18W DM-STA und DM-STB mit der Kabinen-Konfiguration für 84 Sitze bestellt hat - mit der Option, durch Verringerung des Sitzabstandes in der Hauptkabine die Passagieranzahl auf 89 zu vergrößern.
Warum die 84 Sitze bei Lieferung bemängelt worden sein sollen, verstehe ich daher nicht.
(Vielleicht waren es ja bei Auslieferung nur 78...)


Bis 1960 wurde die Il-18W mit 78 Plätzen geliefert.
- vordere Kabine 20 Plätze mit 90 cm Sitzabstand
- mittlere Kabine 50 Plätze mit 90 cm Sitzabstand
- hintere Kabine 8 Plätze (1. Klasse) mit 112 cm Sitzabstand

Während sich die DM-STA (19.05) und die DM-STB (20.01) kurz vor der Auslieferung befanden, kam als Ergebnis der Il-18W-Einsatzerprobung der Aeroflot (mit Flugzeug 18.04*) die Direktive, keine Il-18 mehr mit Erster Klasse anzubieten. Neben ideologischen Gründen wurden hierfür auch die negativen Erfahrungen mit der technischen Zuverlässigkeit der Luxus-Sitze für die Erste Klasse geltend gemacht.

*) Zwischen dem Flugzeug 18.04 und der DM-STA (19.05) bzw. der DM-STB (20.01) liegen nur fünf bzw. sechs Flugzeuge, d.h. ein sehr kurzer Produktionszeitraum.

Ab 1960 (ab Flugzeug ?) wurde die Il-18W mit einer als Kabinen-Konfiguration 15A bezeichneten Bestuhlungsvariante für 84 Passagiere ausgeliefert.
- vordere Kabine 20 Plätze mit 90 cm Sitzabstand
- mittlere Kabine 50 Plätze mit 90 cm Sitzabstand
- hintere Kabine 14 Plätze mit 90 cm Sitzabstand

Ab 1961 (ab Flugzeug 38.03) wurde die Il-18W mit der Kabinen-Konfiguration 17A für 89 Passagiere geliefert.
- vordere Kabine 20 Plätze mit 90 cm Sitzabstand
- mittlere Kabine 55 Plätze mit 84 cm Sitzabstand
- hintere Kabine 14 Plätze mit 90 cm Sitzabstand


Wichtige Quellen dieses Puzzles:
Nikolai Jakubowitsch, "Flugzeug Il-18 - Passagierverkehrsflugzeug", Reihe "Luftfahrt-Fundus", 2008
Jefim Gordon und Dmitri Komissarow, "Iljuschin Il-18/-20/-22 - A Versatile Turboprop Transport", 2004
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5568
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 257
x 34
Kontaktdaten:

Re: Il-18 Varianten bei der INTERFLUG

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 14. Mär 2011, 19:57

Die Layout sind noch DInge, die interessant sind. 8A bezeichnet die IL-18 "Salon".

Salon war nur eine "Innenausstattung" und konnte wohl mit allen IL-18 Untertypen ausgeliefert werden.
Waren die IL-18 der NVA ursprünglich Airliner oder Salon-Ausführungenm weiss das jemand?
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3961
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 41
x 133
Kontaktdaten:

Re: Il-18 Varianten bei der INTERFLUG

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 14. Mär 2011, 20:30

Jefim Gordon und Dmitri Komissarow schreiben, daß es fünf Il-18W und eine Il-18D waren, die in Salon-Konfiguration an die LSK ausgeliefert worden sind.
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5568
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 257
x 34
Kontaktdaten:

Re: Il-18 Varianten bei der INTERFLUG

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 14. Mär 2011, 22:42

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:Jefim Gordon und Dmitri Komissarow schreiben, daß es fünf Il-18W und eine Il-18D waren, die in Salon-Konfiguration an die LSK ausgeliefert worden sind.

Sagt er was zum Layout?
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!


Zurück zu „Iljuschin Il-18“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste