DDR-STP/D-AOAQ

Inklusive der Unterversionen IL-20, IL-22 und IL-18.
Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 4
Kontaktdaten:

Re: DDR-STP/D-AOAQ

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Mi 29. Jun 2011, 18:46

Das Radar immer noch gut :-P
0 x
Anfang sky
Endeground

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5562
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 254
x 34
Kontaktdaten:

Re: DDR-STP/D-AOAQ

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 20. Mai 2012, 12:56

Die letzten Bild(er) sind offenbar von 2004, ich denke, das Teil rostet nun vor sich hin oder daraus wurden Cola-Büchsen gemacht.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3953
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 39
x 132
Kontaktdaten:

Re: DDR-STP/D-AOAQ

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » So 20. Mai 2012, 20:39

Ja, leider.
Seit 2010 soll die ex DDR-STP nicht mehr geflogen sein, sich aber noch in Angola befinden.
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5562
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 254
x 34
Kontaktdaten:

Re: DDR-STP/D-AOAQ

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 20. Mai 2012, 21:56

Aber bis 2010 ist verbürgt?

Auf dem Airport Luanda sind 2 IL-18 zu erkennen, allerdings ohe diese zu erkennen.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3953
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 39
x 132
Kontaktdaten:

Re: DDR-STP/D-AOAQ

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 21. Mai 2012, 18:20

Eine der beiden bei Google Earth erkennbaren Il-18 trägt drei farbige Bauchbinden wie sie auch die D2-FAM (ex DDR-STP) hat.
Da dieses Flugzeug aber schon mindestens seit dem 14. Januar 2009 ohne Triebwerke auf dem Schrottplatz des Flughafen Luanda steht, könnte es genauso gut die D2-FDY (ex LOT SP-LSK) sein.

Die Fluggesellschaft Alada hat seit 2010 ihren Betrieb eingestellt.
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?


Zurück zu „Iljuschin Il-18“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste