Abflugs Anzeigentafel Schönefeld

Der Betrieb Verkehrsflug der INTERFLUG GmbH war die eigentliche Fluggesellschaft der DDR.

Moderator: Kilo Mike Sierra

Jürschi
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 89
Registriert: Di 31. Jul 2012, 18:28
Postcode: 4435
Country: Germany
Wohnort: Schkeuditz
x 1
Kontaktdaten:

Re: Abflugs Anzeigentafel Schönefeld

Ungelesener Beitragvon Jürschi » Di 10. Okt 2017, 18:59

Also Leipzig als Ursprung würde ich ausschließen, soweit ich mich erinnere gab es dort nie etwas derartiges. Deshalb wurden dort an der Info zwei Farbfernseher aufgehängt, auf denen mittels eines Commodore64-Programms Starts und Landungen angezeigt wurden. Ich hatte irgendwo schon mal davon erzählt.

Für Dresden bin ich mir zwar nicht ganz sicher, aber weil wir noch 1988 das Commodore-Programm für die dort zu diesem Zweck verwendeten DDR-Homecomputer Z9001 umgeschrieben haben, halte ich die Existenz einer solchen Anzeigetafel in DRS eigentlich auch für unwahrscheinlich.
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3757
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Re: Abflugs Anzeigentafel Schönefeld

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 10. Okt 2017, 21:51

Ja, die Anzeigetafel ist ohne jeden Zweifel aus Schönefeld.
Das wird an den Zielorten und den Fluggesellschaften deutlich.

Beim Flughafen Erfurt hätten zudem zwei Zeilen ausgereicht. Das war leider so.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5509
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 214
x 26
Kontaktdaten:

Re: Abflugs Anzeigentafel Schönefeld

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 10. Okt 2017, 21:57

Jürschi hat geschrieben:Also Leipzig als Ursprung würde ich ausschließen, soweit ich mich erinnere gab es dort nie etwas derartiges. Deshalb wurden dort an der Info zwei Farbfernseher aufgehängt, auf denen mittels eines Commodore64-Programms Starts und Landungen angezeigt wurden. Ich hatte irgendwo schon mal davon erzählt...


Stimmt, jetzt fällt es mir auch wieder ein.
>>> zu Jürschies Beitrag springen <<<
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

il62flyer
ex-Interflieger (FB/VF)
ex-Interflieger (FB/VF)
Beiträge: 186
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 00:48
Postcode: 15344
Country: Germany
x 12
Kontaktdaten:

Re: Abflugs Anzeigentafel Schönefeld

Ungelesener Beitragvon il62flyer » Di 10. Okt 2017, 22:56

..vielen Dank für eure Beiträge und Argumente. Ich denke mit den bisherigen Angaben können wir die Herkunft der Tafel doch ziemlich gut einschränken bzw. nach dem Ausschlussprinzip vorgehen. Entsprechende weitere Sichtung von Bildmaterial für LEJ, DRS und ERF ergaben keine Anhaltspunkte für das Vorhandensein solcher Tafeln an diesen Flughäfen. Die von mir aufgestellte Vermutung, dass die Tafel aus dem OZ bzw. aus der Prozeßleitung lässt sich auch nicht bestätigen. Dafür sprechen zwei Punkte: 1.) gesichtetes Bildmaterial aus diesem Bereich ergab keine Treffer bzw. Anhaltspunkte für diese Tafel. 2.) Die entsprechende "Lärmbelästigung" bei der ständigen Aktualisierung der Tafel hätte vermutlich die Geräuschkulisse im Arbeitsbereich stark beeinträchtigt. Auf den Bildern waren entsprechende Monitore/Fernseher zu erkennen, die die entsprechenden An- und Abflüge darstellten. Nach dem jetzigen Erkenntnisstand gehe ich davon aus, dass diese Tafel wohl doch aus dem Wartebereich bzw. wie schon erwähnt aus der Sonderabfertigung stammte.
0 x

JPankow
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 6
Registriert: Do 5. Okt 2017, 16:15
Postcode: 16818
Country: Germany
Skype-Name: icke
Kontaktdaten:

Re: Abflugs Anzeigentafel Schönefeld

Ungelesener Beitragvon JPankow » Do 12. Okt 2017, 09:34

noch einmal zurück zu den Flugnummern ...
K-M-S .. Für die IF-Charterflüge (vierstellige Flugnummer)

(1)Gilt diese Aussage für die gesamten 60'er, 70'er, 80'er? Oder nur ab einem bestimmten Zeitraum?
Ich frage deshalb: die SEA (72) trat (soweit ich weis) unter der IF450 ihren letzten Flug nach Burgas an, dies muss aber eine Chartermaschine gewesen sein, da der Linienflugbetrieb erst ab 15.5.1974 los ging und im Sommerflugplan 1972 der IF gab es Burgas als Ziel nicht.

(2)Gibt es vielleicht im Forum Jemanden der "damals" an Sonder- oder Charterflügen teilgenommen hat und sich vielleicht an Kleinigkeiten zu den Flügen erinnert? Sei es als Fischer, Helfer, Sportler, Urlauber, Soldat, MfS-Mitarbeiter, Politiker ...
0 x

JPankow
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 6
Registriert: Do 5. Okt 2017, 16:15
Postcode: 16818
Country: Germany
Skype-Name: icke
Kontaktdaten:

Re: Abflugs Anzeigentafel Schönefeld

Ungelesener Beitragvon JPankow » Fr 13. Okt 2017, 07:38

.. also ich hab mir die Tafel noch einmal gründlicher angeschaut und mit euren Hinweisen und Bildern abgeglichen und ich gehe mal fest davon aus das es eine Ankunfts-Anzeige ist bei der die oberste Zeile (Beschriftung) einer Abflugstafel montiert wurde, die passt nämlich nicht so gut in den Rahmen. Des weiteren, wie schon gesagt gibt es keine Gate-Angabe, was auch wieder für diese Theorie spricht. Damit wäre es meiner Meinung nach die gezeigte auf dem Bild.
... jetzt bleibt nur noch die Erklärung der korrekten Nutzung der Tafel ... >grins<
0 x

il62flyer
ex-Interflieger (FB/VF)
ex-Interflieger (FB/VF)
Beiträge: 186
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 00:48
Postcode: 15344
Country: Germany
x 12
Kontaktdaten:

Re: Abflugs Anzeigentafel Schönefeld

Ungelesener Beitragvon il62flyer » Mi 18. Okt 2017, 20:47

...damit scheint das "Rätsel" gelöst. Somit handelt es sich doch zu 99,99% Wahrscheinlichkeit um eine der beiden Ankunftstafeln aus dem EG der NPA, die durch eine "kleine kosmetische Korrektur" zur Abflugstafel wurde. In diesem Zusammenhang wäre es natürlich von Interesse: Wo ist die originale Abflugtafel verblieben?
0 x

JPankow
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 6
Registriert: Do 5. Okt 2017, 16:15
Postcode: 16818
Country: Germany
Skype-Name: icke
Kontaktdaten:

Re: Abflugs Anzeigentafel Schönefeld

Ungelesener Beitragvon JPankow » Mo 11. Dez 2017, 12:10

Kurze Info zur Steuerung der Uhr, da die Frage ja im Raum stand ...
Es handelt sich um eine ICON 20 von Progotron welche mit 60VDC betrieben wird. Allerdings benötigt man normalerweise eine "Mutteruhr" welche diese Uhr steuert (über 2 Drähte), meine Uhr reagiert nur auf Impulse. Dabei dreht sich nach jedem Schalten die Polarität um ... aber da ich ja eh die Steuerung der Tafel mache, fällt diese Funktion mit ab. Falls jemand in die Fallblattanzeigenproblematik tiefer einsteigen will kann er, oder sie, das gerne tun unter http://www.pragotron.sk (danke Google Übersetzer).
Ansonsten seid Ihr herzlich eingeladen euch die Anzeige mal live anzusehen ... aber ein wenig wird es bis zur vollen Funktionalität noch dauern.
Gruß Jürgen
0 x


Zurück zu „INTERFLUG - Betrieb Verkehrsflug (VF)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast