Durchführung von Flugzeug-Überführungen

Der Betrieb Verkehrsflug der INTERFLUG GmbH war die eigentliche Fluggesellschaft der DDR.

Moderator: Kilo Mike Sierra

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5562
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 254
x 34
Kontaktdaten:

Durchführung von Flugzeug-Überführungen

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 16. Okt 2014, 13:36

Wie wurde bei Interflug und NVA die Überführung von Flugzeugen in die Werft erledigt?
Wurde dazu ein Leerflug durchgeführt?

Wie wurden werksneue Flugzeuge zur Interflug gebracht? Eigene Besatzungen oder Hersteller-Besatzung?
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 4
Kontaktdaten:

Re: Durchführung von Flugzeug-Überführungen

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Do 16. Okt 2014, 17:54

Wir haben von und nach Werft Minsk überführt nur für Pflichtdurchsichten im Rahmen der Garantie und Flugstunden.

Das Abholen konnte schon mal 2 Tage dauern.
Natürlich leer, bis auf die Crew Bild
Bei dieser Gelegenheit haben wir uns auch mal an die "Dienstgipfelhöhe" angeschlichen,
ein paar Handbreit über 11000m. Da wurde der Vogel schon weich.
Mein Blick auf die TrueAirSpeed machte ein Kribbeln im Bauch.

In Berlin ging der Flieger in die Werft zur Kontrolle und es waren auch immer wieder
Nacharbeiten nötig !
0 x
Anfang sky
Endeground

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5562
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 254
x 34
Kontaktdaten:

Re: Durchführung von Flugzeug-Überführungen

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 16. Okt 2014, 19:25

Bei Minsk tippe ich auf TU-134.

In Berlin ging der Flieger in die Werft zur Kontrolle und es waren auch immer wieder
Nacharbeiten nötig !

Nach der Garantiedurchsicht mit Überholungsarbeiten ging unmittelbar danach das Flugzeug in SXF in die Werft zur Kontrolle? Hat man in Minsk so "gut" gearbeitet?
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 4
Kontaktdaten:

Re: Durchführung von Flugzeug-Überführungen

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Do 16. Okt 2014, 19:59

EA-Henning hat geschrieben:Bei Minsk tippe ich auf TU-134.

Nach der Garantiedurchsicht mit Überholungsarbeiten ging unmittelbar danach das Flugzeug in SXF in die Werft zur Kontrolle? Hat man in Minsk so "gut" gearbeitet?


1) Richtig - TU-134
2) Richtig - in Berlin war FehlersucheMinsk. Berlin hätte das alles selbst und besser machen können
......... aber die Verträge und die "Garantie" ...
0 x
Anfang sky
Endeground


Zurück zu „INTERFLUG - Betrieb Verkehrsflug (VF)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste