Interflug Jeppesen Route Manual

Der Betrieb Verkehrsflug der INTERFLUG GmbH war die eigentliche Fluggesellschaft der DDR.

Moderator: Kilo Mike Sierra

TU134_Fan
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 2
Registriert: So 2. Jun 2019, 13:22
Postcode: 65197
Country: Germany
Kontaktdaten:

Interflug Jeppesen Route Manual

Ungelesener Beitragvon TU134_Fan » So 2. Jun 2019, 13:33

Liebe Forumsgemeinde,

ich habe vor kurzer Zeit ein Interflug Route Manual der Firma Jeppesen erworben. Es besteht aus einem Ordner, mit Interflug Prägung und enthält Approach Charts für Flughäfen in Europa, Nordafrika und Naher Osten. Sämtliche Karten der ehemaligen Ostblockstaaten sind mit metrischen Angaben, und der Revisionsstand ist 1990. Meine Frage ist nun, wem das Manual gehört hat. Der Verkäufer kann dazu leider keine Angaben machen, aber ich gehe davon aus, daß es sich nicht um ein Bordexemplar handelt, da es dem Alter entsprechend gut erhalten ist. Ferner haben einige Karten handschriftliche Notizen, und für den Flughafen Tirana hat der ehemalige Besitzer sich albanische Wörter mit russischer Übersetzung notiert.
Ich gehe davon aus, daß es entweder einem Navigator oder einem Flugzeugführer gehört hat, die Frage ist nur von welcher Flugstaffel. Ich vermute mal TU-134, da solche Flughäfen wie Havana oder Peking fehlen.
Ich hoffe jemand hat einen Tip für mich.

Mit freundlichen Grüßen aus Wiesbaden
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4189
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 115
x 182
Kontaktdaten:

Re: Interflug Jeppesen Route Manual

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » So 2. Jun 2019, 19:30

Willkommen TU134_Fan. Das könnte hier das richtige Forum für Dich sein.

Deine Vermutung hinsichtlich der Herkunft des Jeppesen Route Manuals halte ich für zutreffend.

Nur die Karten zum Flughafen Tirana mit den albanisch-russischen Anmerkungen erscheinen mir rätselhaft. Auf einer Jeppesen-Karte sollten doch nur englische Begriffe (oder russische) zu finden sein. Und warum hätte ein deutscher Navigator sie ins Russische übersetzt?
Die Luftfahrtinformationsdienst (AIS) der DDR-Flugsicherung (auch Teil der INTERFLUG) war im Besitz des Luftfahrthandbuches (AIP) von Albanien. Dieses war wie üblich in englischer Sprache gehalten. Jeppesen und die anderen Kartenhersteller nehmen diese offiziellen Luftfahrthandbücher der Staaten, um ihre Karten zu erstellen.
Vielleicht könntest Du einen Scan des betreffenden Kartenausschnitts mit den handschriftlichen Anmerkungen hier veröffentlichen. Möglicherweise finden wir eine Erklärung.

Die INTERFLUG ist damals alle 14 Tage Montags einmal über Budapest nach Tirana geflogen, allerdings mit Il-18 - ab 1990 jedoch mit Tu-134.
0 x
Thomas

Heute schon für irgend etwas sensibilisiert worden?

TU134_Fan
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 2
Registriert: So 2. Jun 2019, 13:22
Postcode: 65197
Country: Germany
Kontaktdaten:

Re: Interflug Jeppesen Route Manual

Ungelesener Beitragvon TU134_Fan » Mo 3. Jun 2019, 12:42

Hallo,

danke für die Antwort. Die albanischen und russischen Wörter sind nicht auf die Karte geschrieben (die ist in englisch von Jeppesen) sondern auf einen Zettel der im Manual lag (eben bei Tirana). Ich mußte aber feststellen das in den russischen Wörtern einige Schreibfehler sind. Es sind solche Wörter wie "guten tag" oder "auf Wiedersehen".
Habe mittlerweile rausgefunden, daß das Manual aus einem Nachlaß stammt, aber der Verkäufer konnte keine weiteren Angaben machen. Auf dem Ordner ist vorne ein runder Aufkleber mit den Buchstaben "IF" und mit Kugelschreiber die Buchstaben VCL.

Liebe Grüße
0 x


Zurück zu „INTERFLUG - Betrieb Verkehrsflug (VF)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste