Crew-Wechsel bei Interflug Langstrecken auch Umläufe

Der Betrieb Verkehrsflug der INTERFLUG GmbH war die eigentliche Fluggesellschaft der DDR.

Moderator: Kilo Mike Sierra

Weltenbummler67
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 15
Registriert: Mo 15. Feb 2021, 19:58
Postcode: 16356
Country: Germany
x 11
Kontaktdaten:

Crew-Wechsel bei Interflug Langstrecken auch Umläufe

Ungelesener Beitragvon Weltenbummler67 » Do 4. Nov 2021, 18:59

Ja kann dazu nichts genaues erstmal finden.
Meine Frage :
- War auf den Havanna Flügen auch ein Crew- Wechsel in Gander (vorgesehen)
- Wie war es nach Hanoi , Crew Wechsel in Karachi, (Taschkent)?
- Wie war war es auf den anderen Routen nach Afrika?
Auch wie das waren die Crews in der Regel dort unterwegs?
(Auch Peking usw würde interessieren )
Dankeschön schon mal

Viele Grüße der Weltenbummler
0 x

Weltenbummler67
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 15
Registriert: Mo 15. Feb 2021, 19:58
Postcode: 16356
Country: Germany
x 11
Kontaktdaten:

Re: Crew-Wechsel bei Interflug Langstrecken auch Umläufe

Ungelesener Beitragvon Weltenbummler67 » Mi 17. Nov 2021, 16:48

Es ist jetzt 30 Jahre her...
und in 30 Jahren werden sich noch weniger dran erinnern
Und irgendwann kann man auch keinen mehr fragen...

Wie war das damals mit dem Crew Wechsel auf der IL62
auf den Langstrecken.

Natürlich interessiert mich auch dann das mit IF 310
Die hatten auch keine Crewrest? Gab es doch erst auf dem A340.
Flog auf den längeren Nonstoprouten - wie heute üblich ein 3. Pilot im Cockpit mit?
Wurden zum ausruhen für die Crew (Cockpit/Kabine) auf bestimmten Langstrecken
PLätze dafür geblockt?

Dankeschön im vorraus

Weltenbummler
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4754
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 284
x 397
Kontaktdaten:

Re: Crew-Wechsel bei Interflug Langstrecken auch Umläufe

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 18. Nov 2021, 00:10

Es gab auf den Langstrecken "deadheading Crew", d.h. die ablösende Besatzung flog in der Kabine mit, um während des Fluges oder nach einer Zwischenlandung das Flugzeug zu übernehmen.

Auf der Il-62 waren ihnen die First Class Kabine mit acht etwas komfortableren Sitzen vorbehalten, weil diese vom Rest der Kabine separiert war und somit etwas Ruhe bieten konnte.

Wie es bei der A310 gehandhabt wurde, weiß ich nicht.
1 x
Thomas

Wenn die Politik das Fliegen (und das Fahren) durch dirigistische Eingriffe künstlich verteuert, dann wird es wieder zum Privileg der Reichen - ein Rückschritt von mindestens 50 Jahren.

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4754
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 284
x 397
Kontaktdaten:

Re: Crew-Wechsel bei Interflug Langstrecken auch Umläufe

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 18. Nov 2021, 01:02

Die maximale Flugdienstzeit betrug bei INTERFLUG damals (1990) regelmäßig 10 Stunden, die aber durchaus auf 14 Stunden ausgedehnt werden konnte, sofern dabei innerhalb eines 7-Tage-Zeitraums nicht mehr als acht "Überstunden" aufliefen.
1 x
Thomas

Wenn die Politik das Fliegen (und das Fahren) durch dirigistische Eingriffe künstlich verteuert, dann wird es wieder zum Privileg der Reichen - ein Rückschritt von mindestens 50 Jahren.

Weltenbummler67
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 15
Registriert: Mo 15. Feb 2021, 19:58
Postcode: 16356
Country: Germany
x 11
Kontaktdaten:

Re: Crew-Wechsel bei Interflug Langstrecken auch Umläufe

Ungelesener Beitragvon Weltenbummler67 » Fr 19. Nov 2021, 13:44

Danke schon mal Kilo-Mike-Siera

eigentlich habe ich noch so viele Fragen.
Einen der wenigen - vollständigen- IF Fugpläne ist der : http://www.interflug.biz/IF-Flugplaene/ ... 02_opt.pdf

Sehe da Bespiel IF 700 Ankunft Peking Donnerstags 07:10 Ortszeit - Rückflug IF 701 auch Donnerstag um 22:45 (Ortszeit)
Ein finde ich sehr knapper Aufenthalt. Eh man da im Hotel war und auch beim Rückflug eigentlich nur Zeit zum schlafen.
Also von der Stadt war da nicht drin, oder?
Was mir auch aufgefallen ist, ist die Ankunft am Freitag um 02:05 - auch nicht gerade ideal.
Entweder einen Tagflug zurück aus Peking geht aber nicht wegen den Ruhezeiten.
Die Cockpitcrew 1 Woche in Peking lassen, wären zu teuer. Die Piloten werden sicherlich gebraucht.
Damals flog auch noch Air China und Aeroflot auf der SXF - PEK Strecke . Das man sich hier gegenseitig hilft und die Crew der anderen Airline befördert,
war das mal angedacht?

Weltenbummler
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4754
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 284
x 397
Kontaktdaten:

Re: Crew-Wechsel bei Interflug Langstrecken auch Umläufe

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Fr 19. Nov 2021, 15:10

Es gab in der DDR hin und wieder Reportagen über die Langstreckenflüge der INTERFLUG, z.B. in der NBI (Neue Berliner Illustrierte) und im Fliegerkalender der DDR. Ich erinnere mich, daß darin häufig auch der Besatzungswechsel beschrieben wurde.
Eigentlich müßte ich diese Artikel in meiner Reliquien-Sammlung haben, aber auf die Schnelle habe ich sie nicht gefunden.

Vielleicht findest sich auf der Website von Gerd Spriess noch das eine oder andere Detail, speziell in der Rubrik "Unvergessliche Flüge".
0 x
Thomas

Wenn die Politik das Fliegen (und das Fahren) durch dirigistische Eingriffe künstlich verteuert, dann wird es wieder zum Privileg der Reichen - ein Rückschritt von mindestens 50 Jahren.

Weltenbummler67
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 15
Registriert: Mo 15. Feb 2021, 19:58
Postcode: 16356
Country: Germany
x 11
Kontaktdaten:

Re: Crew-Wechsel bei Interflug Langstrecken auch Umläufe

Ungelesener Beitragvon Weltenbummler67 » Fr 19. Nov 2021, 15:28

Danke KMS :-)

Aber bei seinen unvergesslichen Flügen funktionieren die Links nicht mehr...

Weltenbummler
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4754
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 284
x 397
Kontaktdaten:

Re: Crew-Wechsel bei Interflug Langstrecken auch Umläufe

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Fr 19. Nov 2021, 15:46

Das Problem habe ich auch gesehen, aber wenn man die Links in einem neuen Tab oder Fenster öffnet, dann sollte es gehen.
1 x
Thomas

Wenn die Politik das Fliegen (und das Fahren) durch dirigistische Eingriffe künstlich verteuert, dann wird es wieder zum Privileg der Reichen - ein Rückschritt von mindestens 50 Jahren.

Lancano
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 107
Registriert: Do 8. Nov 2012, 17:46
Postcode: 13648
Country: Germany
Wohnort: Barnim
x 6
x 12
Kontaktdaten:

Re: Crew-Wechsel bei Interflug Langstrecken auch Umläufe

Ungelesener Beitragvon Lancano » Fr 19. Nov 2021, 22:12

Meines Wissens nach wurde auf Langstreckenflüge Personal mit Linie, bzw auch anderen Linienfluggesellschaften voraustransportiert. Für den Austausch von Kreuzfahrtpassagieren wurden Crews z.B mit der Il18 nach Gander geflogen. Über den Erstflug nach Peking gibt es einen Bericht im DDR Fliegerkalender. Dort ist auch zu sehen wie HDK eine Ruhepause in den Sitzen macht. Für mehr Info muss ich mal wieder meine Sammlung durchsehen.
2 x

Weltenbummler67
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 15
Registriert: Mo 15. Feb 2021, 19:58
Postcode: 16356
Country: Germany
x 11
Kontaktdaten:

Re: Crew-Wechsel bei Interflug Langstrecken auch Umläufe

Ungelesener Beitragvon Weltenbummler67 » Sa 20. Nov 2021, 11:54

Obwohl ich denke es ist heute logistisch einfacher einfach einen 3. Piloten als Senior First Officer mit zuschicken, als damals im 4 oder sogar 5 Mann Cockpit.

Weltenbummler
0 x


Zurück zu „INTERFLUG - Betrieb Verkehrsflug (VF)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste