Akten zum Absturz von Flugzeugen in der DDR

Der Betrieb Verkehrsflug der INTERFLUG GmbH war die eigentliche Fluggesellschaft der DDR.

Moderator: Kilo Mike Sierra

Lebensretter
Journalist
Journalist
Beiträge: 23
Registriert: Di 26. Aug 2014, 15:35
Postcode: 4275
Country: Germany
Kontaktdaten:

Re: Akten zum Absturz von Flugzeugen in der DDR

Ungelesener Beitragvon Lebensretter » Do 28. Aug 2014, 14:04

Keine Angst. Wir sitzen schon im Schnitt. Die Interviews sind alle abgedreht!
LG
Sven
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5561
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 249
x 34
Kontaktdaten:

Re: Akten zum Absturz von Flugzeugen in der DDR

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 28. Aug 2014, 19:25

Flieger Bernd hat geschrieben:Ich war dabei - 17.6.1989
9:20 Uhr Catania DM-SCR (Cpt. Metzger +)
Hallo Sven,
bitte keine Einladung als Augenzeuge ! Bild

Nabend Bernd,

was bedeutet "Catania"?
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 3
Kontaktdaten:

Re: Akten zum Absturz von Flugzeugen in der DDR

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Do 28. Aug 2014, 19:31

Catania ist nix Schlimmes, nur Vulkane fliegen http://godfather.wikia.com/wiki/File:Catania.jpg

Catania ist mit 290.678 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) nach Palermo
die zweitgrößte Stadt der italienischen Region Sizilien und die Hauptstadt der Provinz Catania.

http://de.wikipedia.org/wiki/Catania
0 x
Anfang sky
Endeground

il62flyer
ex-Interflieger (FB/VF)
ex-Interflieger (FB/VF)
Beiträge: 196
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 00:48
Postcode: 15344
Country: Germany
x 16
Kontaktdaten:

Re: Akten zum Absturz von Flugzeugen in der DDR

Ungelesener Beitragvon il62flyer » So 31. Aug 2014, 23:10

EA-Henning hat geschrieben:
Flieger Bernd hat geschrieben:Ich war dabei - 17.6.1989
9:20 Uhr Catania DM-SCR (Cpt. Metzger +)
Hallo Sven,
bitte keine Einladung als Augenzeuge ! Bild

Nabend Bernd,

was bedeutet "Catania"?



Ich "übersetze" mal Bernd's Beitrag:

Er sollte auf der TU-134A DDR-SCR Abflug 9:20 Uhr nach Catania (Charter) fliegen. Da die SEW um 8:15 Uhr als IF 102 nach Moskau fliegen sollte war der Flughafen SXF auf Grund des Unfalls gesperrt. Daher war Bernd sozusagen ein "unmittelbarer" Zeuge. Richtig?
0 x

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 3
Kontaktdaten:

Re: Akten zum Absturz von Flugzeugen in der DDR

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Mo 1. Sep 2014, 07:46

OT

il62flyer hat geschrieben:Ich "übersetze" mal Bernd's Beitrag:

Er sollte auf der TU-134A DDR-SCR Abflug 9:20 Uhr nach Catania (Charter) fliegen. Da die SEW um 8:15 Uhr als IF 102 nach Moskau fliegen sollte war der Flughafen SXF auf Grund des Unfalls gesperrt. Daher war Bernd sozusagen ein "unmittelbarer" Zeuge. Richtig?


Richtig, danke.
Damals war ich noch katastrophenresistent und habe ordentlich funktioniert - damals .......... verbrauchte Nerven wachsen wohl nicht nach
0 x
Anfang sky
Endeground

Lebensretter
Journalist
Journalist
Beiträge: 23
Registriert: Di 26. Aug 2014, 15:35
Postcode: 4275
Country: Germany
Kontaktdaten:

Re: Akten zum Absturz von Flugzeugen in der DDR

Ungelesener Beitragvon Lebensretter » Do 4. Sep 2014, 11:17

Hallo, heute ist der große Tag und wir strahlen die Sendung zur Thematik "Messeflug 1107" bei den "Lebensretter"n um 20.15 Uhr im MDR aus. Gestern im Schnitt haben wir entschieden, dass wir das Flugzeugunglück von 1989 doch nicht in die Sendung nehmen. Ich wünsche allen viel Spaß beim Zuschauen und erwarte schon Eure Kritik, zumal wir bald eine Sendung zur Luftrettung in der DDR planen und ich mich freuen würde, wenn mich vielleicht der eine oder andere hier im Forum unterstützen könnte. Danke! Sven
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5561
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 249
x 34
Kontaktdaten:

Re: Akten zum Absturz von Flugzeugen in der DDR

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 4. Sep 2014, 11:23

Hallo Sven,

ich werde dann mal heute abend einschalten.
Gestern im Schnitt haben wir entschieden, dass wir das Flugzeugunglück von 1989 doch nicht in die Sendung nehmen.

Darf man erfahren, warum?
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 3
Kontaktdaten:

Re: Akten zum Absturz von Flugzeugen in der DDR

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Do 4. Sep 2014, 13:20

EA-Henning hat geschrieben:
Gestern im Schnitt haben wir entschieden, dass wir das Flugzeugunglück von 1989 doch nicht in die Sendung nehmen.

Darf man erfahren, warum?


Henning,
das sind betriebsinterne Dinge, Nichts für hier.
0 x
Anfang sky
Endeground

Romeo Victor
ex-Interflieger (FS)
ex-Interflieger (FS)
Beiträge: 352
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 00:04
Postcode: 12524
Country: Germany
Skype-Name: etbsrv
Wohnort: Berlin
x 6
Kontaktdaten:

Re: Akten zum Absturz von Flugzeugen in der DDR

Ungelesener Beitragvon Romeo Victor » Do 4. Sep 2014, 21:42

Habe den Beitrag " Lebensretter" gerade gesehen. Zu einem großen Teil war es eine beeindruckende Sendung. Wo ich meine Zweifel habe, ist die Aussage, dass das Radarteam nicht eingespielt war. Da ich jahrelang zu den Messen nach Leipzig abgeordnet war, die Radar- Crew (PAR - Prcision Approach Radar) als auch die TWR Crew kennengelernt und teilweise mit ihnen zusammengearbeitet hatte, habe ich andere Erinnerungen. So wurde die Radar Crew Tage vor Messebeginn nach Leipzig abgeordnet und hat dort gemeinsam mit IF- Crews Anflüge mittels PAR trainiert.
Ende der 70iger oder Anfang der 80iger, wurden abgeordnete Mitarbeiter, statt sonst üblich mit dem Bus, mit einer TU-134 nach Leipzig zur Messevorbereitung geflogen. Es war dichter Nebel und es wurde entschieden, bis zur Wetterverbesserung, Anflüge auf Leipzig zu trainieren. So war es ein Training für die Cockpit - als auch für die Radar Crew. Wir flogen 10 Anflüge auf Leipzig und landeten dann nach entsprechender Sichtverbesserung.
Bernd, ich weiß nicht, ob du auch Messeflüge hattest. Ich kann mich allerdings auch erinnern, dass es vor Messebeginn Training für Crew und Radar gab.
0 x

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 3
Kontaktdaten:

Re: Akten zum Absturz von Flugzeugen in der DDR

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Fr 5. Sep 2014, 08:37

Romeo Victor hat geschrieben: Bernd, ich weiß nicht, ob du auch Messeflüge hattest. Ich kann mich allerdings auch erinnern, dass es vor Messebeginn Training für Crew und Radar gab.


Es geht hier um die Zeit 1975, das war mein erstes Jahr auf der TU-134.
Meine Messeflüge begannen 10 Jahre später. (über die Gründe wollen wir hier nicht schreiben)
0 x
Anfang sky
Endeground


Zurück zu „INTERFLUG - Betrieb Verkehrsflug (VF)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast