Russland will Tupolew 134 stilllegen

Moderator: Kilo Mike Sierra

gallus001
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 51
Registriert: Mi 24. Nov 2010, 13:39
Postcode: 8000
Country: Swiss
Kontaktdaten:

Russland will Tupolew 134 stilllegen

Ungelesener Beitragvon gallus001 » So 26. Jun 2011, 22:03

0 x

il62flyer
ex-Interflieger (FB/VF)
ex-Interflieger (FB/VF)
Beiträge: 197
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 00:48
Postcode: 15344
Country: Germany
x 16
Kontaktdaten:

Re: Russland will Tupolew 134 stilllegen

Ungelesener Beitragvon il62flyer » So 26. Jun 2011, 23:22

...dann gibts die TU bestimmt bald zum Schnäppchenpreis für den Vorgarten :lol:
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3862
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 38
x 123
Kontaktdaten:

Re: Russland will Tupolew 134 stilllegen

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 27. Jun 2011, 14:39

Alles aufwachen, bitte!
Das ist der optimale Zeitpunkt für Luftfahrtmuseen, um ein voll funktionsfähiges, flugfähiges und zugleich nicht sanierungsbedürftiges Exemplar auf dem Luftwege überführt zu bekommen.
0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5561
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 249
x 34
Kontaktdaten:

Re: Russland will Tupolew 134 stilllegen

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 27. Jun 2011, 15:02

Eventuell sogar Ex-IF!!!
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3862
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 38
x 123
Kontaktdaten:

Re: Russland will Tupolew 134 stilllegen

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 6. Jul 2011, 16:41

Das russische Verkehrsministerium hat nicht die vordergründige Absicht, die Tu-134 stillzulegen. Es wurde jedoch der Beschluß gefaßt, keine Verlängerung der bislang geltenden Begrenzungen hinsichtlich der maximalen Zahl von Flugstunden oder Landungen für die Zelle der Tu-134 zuzulassen.
Außerdem hat man vor, eine längst überfällige gesetzliche Regelung zu verabschieden, die wirklich im Interesse der allgemeinen Flugsicherheit ist.
So ist es vorgesehen, den Betrieb von Flugzeugen mit einer Startmasse von mehr als 5,7 t oder einer Passagierkapazität von mehr als neun Sitzen nur noch zuzulassen, wenn diese mit einem modernen Bodenannäherungswarnsystem (EGPWS oder TAWS) ausgerüstet sind. Wenn die Nachrüstung mit diesen Systemen ökonomisch nicht vertretbar erscheint, so wird nicht nur die Tu-134 ganz schnell vom Himmel verschwinden, sondern auch einige weitere Typen wie An-24, Jak-40, Jak-42, Il-18 und Il-62.
Vielleicht ist es ja auch ein großartiger Lobbyistenerfolg, mit dem Ziel den Verkauf des Suchoi Superjets anzukurbeln oder auch die Tu-204 wiederzubeleben.

Der offenbar von Präsident Medwedew hergestellte und von der Presse eilfertig durchlauferhitzte Zusammenhang mit dem Landeunfall einer Tu-134 bei Petrosawodsk ist reiner Populismus. Zum einen ist der Unfallhergang noch gar nicht aufgeklärt und zum anderen spricht dem Anschein nach alles für einen Flugführungsfehler. Der Flughafen von Petrosawodsk ist zudem nicht einmal mit ILS ausgerüstet. Wie kann man da einfach auf das Flugzeug zeigen?
Da finde ich die Argumente des Verkehrsministeriums wesentlich überzeugender...

Den Unfall von Petrosawodsk hätte ein EGPWS allerdings auch nicht verhindert.


EGPWS - Enhanced Ground Proximity Warning System
TAWS - Terrain Awareness and Warning System
0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3862
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 38
x 123
Kontaktdaten:

Re: Russland will Tupolew 134 stilllegen

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 27. Feb 2013, 22:53

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:...
Der offenbar von Präsident Medwedew hergestellte und von der Presse eilfertig durchlauferhitzte Zusammenhang mit dem Landeunfall einer Tu-134 bei Petrosawodsk ist reiner Populismus. Zum einen ist der Unfallhergang noch gar nicht aufgeklärt und zum anderen spricht dem Anschein nach alles für einen Flugführungsfehler. Der Flughafen von Petrosawodsk ist zudem nicht einmal mit ILS ausgerüstet. Wie kann man da einfach auf das Flugzeug zeigen?
...

Aufgrund einer akuten "Trainingskrise" beabsichtigen die russischen Luftstreitkräfte jetzt ihre 50 in vorauseilendem Gehorsam stillgelegten Tu-134 wieder zu aktivieren.
2011 war man eilfertig der höchst merkwürdigen Anordnung des damaligen Präsidenten Dmitri A. Medwedew gefolgt. Seitdem hat sich bestätigt, daß der Unfall von Petrosawodsk auf einen Flugführungsfehler zurückzuführen war (was die Moskauer Spatzen schon längst von den Dächern gepfiffen hatten, siehe oben).
Während der Tu-freien Zeit bediente man sich noch älteren Fluggerätes (An-24 und An-26).

Man spricht davon, ab 2016 die Tu-134 durch eine spezielle Tu-204 oder Tu-214 Version abzulösen, aber es geschieht natürlich nichts.
Russland läßt keinen Versuch aus, seine eigene Luftfahrtindustrie abzuschaffen.
0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5561
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 249
x 34
Kontaktdaten:

Re: Russland will Tupolew 134 stilllegen

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 27. Feb 2013, 23:31

Gemeint sind hier übrigens die TU-134UB-L und TU-134SH.
TU-134UB-L_WuAF_MAKS-17082011_Axel-Pohl_01_W.jpg
TU-134UB-L
65098_TU-134Sh_NPP-Mir_Maks-2003_F-Dorow_01_W.jpg
TU-134SH
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: Russland will Tupolew 134 stilllegen

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 19. Mär 2015, 12:37

Auch wenn sie pö á pö zerlegt werden - noch gibt es sie unverwüstbar: :-) ***Baikonur-Air***

up044762 134 Baikonur.jpg


>>> Ankunft der Crew in Baikonur für die Mission Sojus TMA-16 am 27. März zur ISS
mit der RF-65****

R.
Dateianhänge
up044763 Baikonur.jpg
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: Russland will Tupolew 134 stilllegen

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 18. Aug 2015, 16:53

Die - 65759 hatten wir, glaube ich , auch schon irgendwo.

Auch hier aus Flugzeuglegenden bei Sputniknews: Bild: © Sputnik/ Dmitriy Petrochenko
303848871 134 Pulkowo.jpg
Quelle: http://de.sputniknews.com/bilder/201508 ... 48699.html

Immer wieder eine Augenweide ... mit der schönen Glasnase
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Peter
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 201
Registriert: Mi 2. Nov 2005, 09:07
Postcode: 6122
Country: Germany
Wohnort: Halle (Saale)
x 3
Kontaktdaten:

Re: Russland will Tupolew 134 stilllegen

Ungelesener Beitragvon Peter » Di 18. Aug 2015, 20:13

Thomas hatte ja bereits in einem Beitrag dieses Themas am 6.7.2011 auf das Problem hingewiesen. Es sind noch nach wie vor verhältnismäßig viele TU-134 im aktivem Einsatz. Überwiegend jedoch bei den Luftstreitkräften sowohl zum Personentransport als auch zur Pilotenausbilduung. Im zivilem Bereich ist der Anteil gering, vor allem sicher des hohen Treibstoffverbrauches wegen. Es gibt ja auch in Rußland in der Kategorie auf dem Gebiet Gebrauchsflugzeuge preiswerte Alternativen.
Übrigens ist als einzige TU-134 aus dem ehemaligem DDR-Bestand die ex DDR-SDT in Rußland noch im Einsatz. Ihre Kennung RA-65565, derzeitiger Eigner "TURUCHAN", nach einer längeren Liste der Betreiber. Das Foto zeigt sie sehr aktuell am 16.08.2015 in Irkutsk, sie hatte die Fußballmannschaft des Clubes "Jenissey" (habe keine Ahnung welcher Liga der Club zuzuordnen ist) an Bord.
Eins will ich noch hinzufügen: Die TU-134 war und ist für mich das schönste und beste Flugzeug aus ihrer Epoche.

Bild: http://russianplanes.net/id170708

PS: Nach längerer Abstinenz aus familiären Gründen will ich nun wieder im Forum aktiver werden. Hatte schon Entzugserscheinungen.
1 x


Zurück zu „Tupolew Tu-134“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast