Schubumkehr für Tu-144

Moderator: Kilo Mike Sierra

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3781
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 38
x 107
Kontaktdaten:

Schubumkehr für Tu-144

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 31. Jan 2012, 12:44

Welche Exemplare der Tu-144 hatten bereits die Schubumkehrhebel (nur für die äußeren Triebwerke)?

Wer irgendwelche Fotos vom Cockpit hat, den bitte ich, einmal nach diesem Detail zu sehen.
0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5534
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 229
x 30
Kontaktdaten:

Re: Schubumkehr für Tu-144

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 31. Jan 2012, 18:54

Hier ein Schnitt durch das NK-144. Ich kann da keine Schubumkehr sehen.

http://airbase.ru/alpha/rus/n/nk/144/img/nk144.jpg
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5534
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 229
x 30
Kontaktdaten:

Re: Schubumkehr für Tu-144

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 31. Jan 2012, 19:06

Der Schnitt durch die Triebwerksverkleidung lässt eine Schubumkehr erahnen.

http://www.sukhoi.ru/forum/attachment.p ... 1073818406
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5534
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 229
x 30
Kontaktdaten:

Re: Schubumkehr für Tu-144

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 31. Jan 2012, 19:27

Ich glaube, da hat sich ein Fehler eingeschlichen.
Meines Wissens hat man die Schubumkehr lediglich angedacht, aber nicht umgesetzt. Es gab ja eine Triebwerksfamilie, die man hoffte, erweitern zu koennen.
Das NK-144 basiert auf dem NK-8, es ist im wesentlichen ein NK-8 mit Nachbrenner. Das NK-8 gibt es bekanntlich mit Schubumkehr.
Weitere Familienmitglieder waren das NK-22 (NK-144-22) für die TU-22M2, das NK-25 (NK-144-25) für die TU-22M3 und das NK-32 (NK-144-32) für die TU-160. Von letzerem gibts wiederum das NK-32-1 für die TU-144....
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5534
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 229
x 30
Kontaktdaten:

Re: Schubumkehr für Tu-144

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 31. Jan 2012, 20:18

Angeblich soll der Prototyp an den beiden äusseren Triebwerken eine Schubumkehr gehabt haben.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5534
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 229
x 30
Kontaktdaten:

Re: Schubumkehr für Tu-144

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 31. Jan 2012, 20:35

0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 3
Kontaktdaten:

Re: Schubumkehr für Tu-144

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Di 31. Jan 2012, 21:32

EA-Henning hat geschrieben:Der Schnitt durch die Triebwerksverkleidung lässt eine Schubumkehr erahnen.

http://www.sukhoi.ru/forum/attachment.p ... 1073818406

Ja, das sieht so aus.
0 x
Anfang sky
Endeground

Peter
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 201
Registriert: Mi 2. Nov 2005, 09:07
Postcode: 6122
Country: Germany
Wohnort: Halle (Saale)
x 3
Kontaktdaten:

Re: Schubumkehr für Tu-144

Ungelesener Beitragvon Peter » Mi 1. Feb 2012, 10:30

KMS, Du hast bei mir mal wieder den Suchtrieb aktiviert. Werde mal gezielt in der russischen Literatur nach der Schubumkehr für die TU-144 suchen.
Habe übrigens auch eine interessante Fotoserie der CCCP-77110 gefunden. Vielleicht finden wir bereits auf den Bildern der Schaltpulte des Bordingenieurs einen Hinweis.
http://ru-aviation.livejournal.com/1198978.html

Die beiden im Beitrag von Henning angeführten Artikel "Chronologie.." und "Bruchlandung..." sind zwei Abschnitte aus dem Buch "Die Wahrheit zu Überschall-Passagier-Flugzeuge", aus dem auch der Beitrag "Absturz in Paris" stammt. Diese sind meines Wissens im vollem Wortlaut hier angeführt, von den anderen Abschnitten sind nur mit der Überschrift genannt.
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3781
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 38
x 107
Kontaktdaten:

Re: Schubumkehr für Tu-144

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 1. Feb 2012, 13:39

Ich habe inzwischen auch viele Fotos studiert und bin heute fündig geworden.
Die Tu-144D CCCP-77112 und die CCCP-77115 haben Hebel für die Schubumkehr der Außentriebwerke. Es steht sogar eindeutig REWERS auf den Hebeln.

Ob eine Maschine schon einmal mit Triebwerken mit Schubumkehr ausgestattet worden ist, wäre interessant zu wissen. Die Schubumkehr-Hebel scheinen mir eher "vorauseilend" eingebaut worden zu sein.
0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5534
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 229
x 30
Kontaktdaten:

Re: Schubumkehr für Tu-144

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 1. Feb 2012, 13:54

So ist es, vorgesehen war es, aber nicht realisiert. Auch in russischen Foren gibt es dazu immer wieder Diskussionen, weil die Hebel wohl vorhanden sind, aber mit Bremsschirm gelandet wurde.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!


Zurück zu „Tupolew Tu-144“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast