TU-154 - Einsatz bei Interflug geplant?

Moderator: Kilo Mike Sierra

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5561
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 249
x 34
Kontaktdaten:

Re: TU-154 bei IF

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 12. Jul 2015, 08:19

DM 104/1497

Druckansicht
24. Direktionssitzung am 21. September 1970
Enthält:
Tagesordnung mit Anlagen:
Maßnahmen zur Ausarbeitung des Perspektivplanes;
Konzeption für die Einsatzvorbereitung der Flugzeuge TU-154;
Einführung einer vollautomatischen rechnergesteuerten Speichervermittlung am Zentralflughafen
Enthält auch:
Schlussfolgerungen für die Eingliederung des Agrarfluges in Agrochemisches Zentrum
Aktenführende Organisationseinheit
Büro Generaldirektor
Lagerungsort
Benutzungsort: Berlin-Lichterfelde
Frühere Bestandssignaturen
DM 104


Original:
http://www.argus.bstu.bundesarchiv.de/D ... earchPos=2
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

TU-134Fan
x 2

Re: TU-154 bei IF

Ungelesener Beitragvon TU-134Fan » So 12. Jul 2015, 12:44

Hallo der Fliegerrunde, dies das DDR-Modell der TU-154 DM-SEH von Plasticart. Das Modell war vorhanden, daß Orginal ganz spät. :mg:
Dateianhänge
Modell Plasticart DM-SEH TU-154 INTERFLUG.jpg
Modell Plasticart DM-SEH TU-154 INTERFLUG.jpg (12.36 KiB) 981 mal betrachtet
0 x

TU-134Fan
x 2

Re: TU-154 bei IF

Ungelesener Beitragvon TU-134Fan » Do 16. Jul 2015, 10:34

Moin der Fliegergarde :wind: ! Ist diese technische Aussagekraft richtig oder falsch >frage< Die TU-154 in ihren Ausführungen als M oder B-2 Variante u.a. hätte zu starke oder kräftige Triebwerksleistung und sind diese Triebwerke fast identisch mit denen der IL-62 in ihren Variationen. Frägen beendet :-)
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5561
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 249
x 34
Kontaktdaten:

Re: TU-154 bei IF

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 16. Jul 2015, 10:45

TU-154, TU-154A, TU-154B, TU-154B-1, TU-154B2, & IL-62 (Protoypen, Serie 1 sowie Serie 2)= Triebwerkstyp Kunsnetzow NK-8 in verschiedenen Untervarianten.

TU-154M, & IL-62M = Triebwerkstyp Solowjew D-30KU in verschiedenen Untervarianten.

Aber zu starke Triebwerksleistung hatten die nicht.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

TU-134Fan
x 2

Re: TU-154 bei IF

Ungelesener Beitragvon TU-134Fan » Do 16. Jul 2015, 11:10

Danke >grins< Da sieht man wieder einmal was so alles steht im Netz. Dazu kommt noch der Kommentar, die TU-154 wäre das schnellste Pasagierflugzeug nach der Concorde gewesen >frage< Das deckt sich ja mit der Bezeichnung einer AN-26 mit Phantasiebemalung in Sinsheim ( ex NVA )als Regierungsflugzeug der DDR ( so nebenbei) :wah:
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3934
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 39
x 126
Kontaktdaten:

Re: TU-154 bei IF

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 16. Jul 2015, 11:56

TU-134Fan hat geschrieben:...die TU-154 wäre das schnellste Pasagierflugzeug nach der Concorde gewesen >frage<
...

Aufgrund ihrer relativ hohen maximalen Reiseflug-Mach-Zahl von 0,88 ist die Tu-154B wohl in der Tat das schnellste Unterschall-Verkehrsflugzeug (zusammen mit der Boeing 747 SP).
0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.

TU-134Fan
x 2

Re: TU-154 bei IF

Ungelesener Beitragvon TU-134Fan » Do 16. Jul 2015, 14:10

Das wäre jetzt technisch ordentlich einmal geklärt. Nächste Fräge wäre dann, welche westliche Maschine wäre der TU-154 gleichgestellt und hätte die gleichen Parameter. Beim Preis mache ich mal 1:1 zum Maßstab ( bei der Kohle einigen wir uns dann :-joy: ) . Es geht nur um die technischen und wirtschaftlichen Belange :wind:
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3934
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 39
x 126
Kontaktdaten:

Re: TU-154 bei IF

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 16. Jul 2015, 14:33

Das optische Gegenstück ist natürlich die Boeing 727.

Ein direkter technischer Vergleich ist schon schwieriger, das es von beiden Typen einige unterschiedliche Varianten gibt. Welche soll man dann mit welcher vergleichen?

Von beiden Typen müsste man dann noch genaue Handbuchangaben zu den Leistungsparametern haben. Die Daten aus Typenbüchern sind in dieser Hinsicht unbrauchbar.
Noch schwieriger wäre ein wirtschaftlicher Vergleich. Jede Fluggesellschaft hat andere Kosten. Zudem dürfte nichts genaues bekannt sein über die Kosten für Wartung, Versicherung und Abschreibung.
0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.

TU-134Fan
x 2

Re: TU-154 bei IF

Ungelesener Beitragvon TU-134Fan » Do 16. Jul 2015, 14:55

Die TU-154M im vollständigen Interflug Inventar soll ja nun mal weiter fliegen >grins<. Da müssen jetzt die Parameter stimmen , um nicht auf die ebenso elegante Boeing 727-100 / 200 zu greifen. Jetzt setzen wir noch voraus, dass sämtliche Ersatzteile ständig lieferbar sind ( Utopia lässt grüßen >kratz< ). Nächste Runde :luck:
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5561
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 249
x 34
Kontaktdaten:

Re: TU-154 bei IF

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 16. Jul 2015, 19:53

B727 und TU-154 sind vergleichbar, aber nahezu völlig verschieden, da für völlig unterschiedliche Anforderungen konzipiert.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!


Zurück zu „Tupolew Tu-154“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast