Zulassung der Tupolew TU-154M in der BRD

Moderator: Kilo Mike Sierra

EA-Soeren
Administrator
Administrator
Beiträge: 337
Registriert: Di 21. Feb 2006, 16:49
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: edge-soeren
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 20
x 14
Kontaktdaten:

Re: Zulassung der Tupolew TU-154M in der BRD

Ungelesener Beitragvon EA-Soeren » Di 9. Jun 2015, 20:33

Der Zeitungsartikel ist nicht ganz korrekt. Das Bild, welches die C-141 zeigen soll (das untere), zeigt eine KC-135 bzw. Boeing 717.
0 x
Gruß Sören!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2429
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 64
x 173
Kontaktdaten:

Re: Zulassung der Tupolew TU-154M in der BRD

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 9. Jun 2015, 20:40

Es paßt vielleicht nicht in den Thread hier rein

- den Bernd muß ich aber fragen: Der Luftraum ist so riesengroß, niemand bewegt sich dort sonst - warum trotzdem? Das ist das eigentlich unfaßbare.
Rekonstruktion.jpg

R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2429
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 64
x 173
Kontaktdaten:

Re: Zulassung der Tupolew TU-154M in der BRD

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 9. Jun 2015, 20:43

EA-Soeren hat geschrieben:Der Zeitungsartikel ist nicht ganz korrekt. Das Bild, welches die C-141 zeigen soll (das untere), zeigt eine KC-135 bzw. Boeing 717.

Ja Sören, da mög die BuWe wohl in Ermangelung ... etwas geschummelt haben, damals.
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Qurth1951
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 40
Registriert: Fr 18. Mär 2011, 12:15
Postcode: 15827
Country: Germany
x 2
Kontaktdaten:

Re: Zulassung der Tupolew TU-154M in der BRD

Ungelesener Beitragvon Qurth1951 » Mi 24. Jun 2015, 13:12

EA-Soeren hat geschrieben:Der Zeitungsartikel ist nicht ganz korrekt. Das Bild, welches die C-141 zeigen soll (das untere), zeigt eine KC-135 bzw. Boeing 717.


Ich geh mal davon aus, dass 717 ein "Typo" war, du meinst sicher 707. oder?

Die 717 ist ein PAX Jet, ehemals MD 95. .....übrigens angetrieben von in Deutschland gebauten BR715 Triebwerken.

Was den Unfall betrifft, grault es mich immer noch jedesmal, da damals eine sehr gute Freundin von mir aus IF Tagen gestorben ist......
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5569
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 258
x 34
Kontaktdaten:

Re: Zulassung der Tupolew TU-154M in der BRD

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 24. Jun 2015, 13:36

Nö! :-)

C-135 bzw KC-135 sind eigentlich interne Bezeichnungen des USA-Militärs.

Korrekt hesst das Ding tatsächlich Boeing 717! Die Maschine wurde sogar eine zeitlang auf dem zivilen Markt angeboten.
Das die MD-95 nach der MD-Übernahme auch so hiess, ist ein anderes Ding.

Ähnliches gilt für die 707-Unterart 720. Diese wurde sehr früh den Fluggesellschaften als Boeing 727 angeboten!

Noch mehr solcher Blüten?

EC-145 gibs nicht! Es ist immer noch ein BK-117 C2. Reines Marketing.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Qurth1951
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 40
Registriert: Fr 18. Mär 2011, 12:15
Postcode: 15827
Country: Germany
x 2
Kontaktdaten:

Re: Zulassung der Tupolew TU-154M in der BRD

Ungelesener Beitragvon Qurth1951 » Mi 24. Jun 2015, 13:53

Sorry, aber "Blüten" ist vielleicht nicht ganz so der wahre Ton.
Die 717 ist nach der Übernahme von MD durch Boeing als solche geflogen und fliegt noch, auch in Europa... Blue1, Volotea...

Sicher war der Begriff 717 für den Stratolifter und Stratotanker benutzt worden, aber nur als interne Werksbezeichnung.
Der Öffentlichkeit und Allgemeinheit ist dieser Typ aber als 707 oder eben C135 oder KC135 bekannt!
Da sich hier ja nicht nur absolute Luftfahrtsspezialisten rumtreiben, könnte es zur Verwirrung führen, von daher war die "Belehrung" nicht wirklich notwendig!
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg (22.99 KiB) 1041 mal betrachtet
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5569
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 258
x 34
Kontaktdaten:

Re: Zulassung der Tupolew TU-154M in der BRD

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 24. Jun 2015, 16:49

Nunja, zulassungstechnisch sind es schon Blüten.

Die Franzosen nennen sie ausdrücklich als Boeing 717-165.

Du hast ja irgendwo recht, das alle Welt die Dinger unter der Militärbezeichnung kennen.
Ein Beispiel aus dem Leben: Alle kennen VW-Transporter unter dem volkstümelden Namen "Bulli". So hiess aber niemals ein VW.

Zurück zum Flugzeug, ich denke, auf den Plaketen aller exportierter 717 (C-135) steht auch sicher Beoing 717.

Und zuletzt: es sind auch keine militärischen 707, da der Rumpf zwar ähnlich ist, aber nicht gleich und ich glaube 10 Zoll schmaler.
Und: es ist keine alleinig interne bezeichnung, in alten Luftfahrtzeitschriften wird diese Bezeichnung genauso erwähnt.

Das Ganze natürlich ohne Oberlehrer-Allüren. :-)
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3965
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 41
x 133
Kontaktdaten:

Re: Zulassung der Tupolew TU-154M in der BRD

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » So 12. Jul 2015, 17:25

TU-134Fan hat geschrieben:Der weitere Verlauf zeigte wohl, ein Verbleib in der Bundesluftwaffe stand nicht auf deren Agenda.

Möglicherweise doch. Die Flugbereitschaft der Bundeswehr soll mit der Tu-154M so zufrieden gewesen sein, daß die Beschaffung einer dritten Maschine erwogen wurde.
Ein Hinweis darauf findet sich auch in dem Buch "Tupolev Tu-154 - Das Mittelstrecken-Strahlverkehrsflugzeug der UdSSR", das 2007 im Verlag Midland Publishing erschienen ist.
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

TU-134Fan
x 2

Re: Zulassung der Tupolew TU-154M in der BRD

Ungelesener Beitragvon TU-134Fan » Mo 13. Jul 2015, 12:49

Die Flugbereitschaft Bundesluftwaffe konnte dies wohl einschätzen. Das ein Staataoberhaupt oder Regierungsmitglieder ( das Land Deutschland ) die Grußerweisung aus einer TU-154M machen, ist schwer vorstellbar >kratz<.
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5569
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 258
x 34
Kontaktdaten:

Re: Zulassung der Tupolew TU-154M in der BRD

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 13. Jul 2015, 18:10

Man muss sie ja nicht zwingend als Regierungsflugzeug betreiben. Als Airliner oder Spezialflugzeug ist doch in Ordnung.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!


Zurück zu „Tupolew Tu-154“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast