Letzte Sichtungen: A310 der INTERFLUG

Die INTERFLUG betrieb 3 Airbus A310-304.

Moderator: Kilo Mike Sierra

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2800
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 82
x 250
Kontaktdaten:

Re: Letzte Sichtungen: A310 der INTERFLUG

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 23. Sep 2017, 21:49

Es ist schön, sich wieder zu sehen - hier z.B. mir der Frage: "Wo ist unten und wo ist oben in der Schwerelosigkeit ...

Seit dem Frühjahr 2015 kommt zu der Frage "unser" A310 als ZERO-G-Maschine vom Flughafen Bordeaux-Mérignac in Frankreich zum Einsatz.
Unter der Ägide der französischen Firma Novespace mit dem Kennzeichen F-WNOV, siehe oben.

Das DLR Raumfahrtmanagenment nutzt die angebotene Fluggelegenheit jeweils ein- bis zweimal jährlich von der Europäischen Weltraumorganisation ESA und von der französischen Raumfahrtagentur CNES für ihre wissenschaftliche Forschungen.
Simuliert werden dabei nicht nur die "Null-G" - Astronaut Bedingungen, sondern auch mittels spezieller Flugprogramme eine 0,16 G-Mondbedingung wie auch die 0,38 G-Mars Schwerkraft.

In der Woche vom 11. -15. September fand 30. DLR-Parabelflugkampagne in Bordeaux statt mit einer eindrucksvollen 30-jährigen Gesamtbilanz:
- 97 Flugtage, 3.270 Parabeln und knapp 19 Stunden Schwerelosigkeit;
- waren in 18 Jahren insgesamt 477 Experimente an Bord, die wichtige biologische, medizinische und physikalische Fragen beantwortet haben;
- Nachwuchswissenschaftlern bescherten sie unerlässliche Daten für ihre Forschung - und letztendlich ihre Master- oder Doktorarbeit

Eine "Kampagne" umfaßt i.d.R. drei Flugtage zu je vier Flugstunden, an denen jeweils 31 Parabeln geflogen werden.

Da der Atlantik dieses Jahr zu stürmisch war, wich man, ich glaube erstmals, auch auf das Mittelmeer aus - instagram https://www.instagram.com/p/BY6ITR7jpr- ... pacecenter

Auf Twitter gibt es ein eingebettetes Video mit dem (Parabel)Blick aus dem Fenster:
Zero G.png
Zero G.png (296.28 KiB) 780 mal betrachtet
Quelle: https://twitter.com/hashtag/BAMzeroG?src=hash

- Da fliegt man automatisch schwerelos mit.
Damit Glückwunsch und weitere fleißige Kampagnen an unseren A310
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2800
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 82
x 250
Kontaktdaten:

Re: Letzte Sichtungen: A310 der INTERFLUG

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 31. Mär 2019, 14:06

Mal wieder einen Blick zur DDR-ABA >grins< alias F-WNOV, um ihn nicht aus den Augen zu verlieren

pSmV4bmO.png
pSmV4bmO.png (230.87 KiB) 281 mal betrachtet
Q,; https://twitter.com/esa rsp. http://www.esa.int/Education/Fly_Your_T ... _proposals
vom 28. März
Angeboten wird die Parabolic-Flugkampagne von Novespace in Bordeaux, Frankreich. Studententeams können an drei Flügen mit 31 Parabeln pro Flug teilnehmen bei der Dauer von rund 22 Sekunden / Parabel Schwerelosigkeit. Wir sind leider aus dem Alter raus,
und für die 31 x pro Flug hat der ex IF-Airbus aber ganz schön zu ackern … :wind:
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2800
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 82
x 250
Kontaktdaten:

Re: Letzte Sichtungen: A310 der INTERFLUG

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 10. Apr 2019, 23:38

Zur 56. Zero-G Kampagne der CNES am 10. April beginnend, fliegt kein geringerer als ESA-Astronaut Thomas Pesquet - ISS Expedition 50/51,
(Nov. ´16 - Juni ´17)
"unseren" A-310 -ABA, natürlich die F-WNOV:

- Auf dem Weg zur Maschine noch im Frühdunst
Th. Pesquet 2.png
Einspielung dazu:
https://www.facebook.com/AirZeroG/video ... 85384/?t=0

und als "Null-G" - Akteur am Steuerhorn
Th. Pesquet 1.png
Th. Pesquet 1.png (525.86 KiB) 239 mal betrachtet

Die aktuelle Einspielung Le Monde de Jamy spécial dazu https://www.facebook.com/LeMondeDeJamy/ ... 18888/?t=0

Thomas Pesquet alias "Thom_astro" - ein immer sympathischer Kollege, genau wie Alex Gerst
Grüße
Rainer

Und das war die heutige Aktion nach flightradar24 https://www.flightradar24.com/data/airc ... v#201b1d72 - Route und Profil

F-WNOV.png
Anm.: Ein Flug ohne Bordservice für Crew und Passagiere >grins<
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4170
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 93
x 177
Kontaktdaten:

Re: Letzte Sichtungen: A310 der INTERFLUG

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Fr 12. Apr 2019, 00:00

Diese Flugdaten müßte man `mal an den Spiegel senden. Ich wäre überhaupt nicht überrascht, wenn die flugs eine große Geschichte daraus machten. Irgend etwas mit Putin oder neuseeländischen Terroristen. Das geht immer.

Haben die schwerelosen Piloten etwa Sonnenbrillenverbot? Oder warum tragen sie diese (nach meiner Erfahrung sehr unpraktischen) das Sichtfeld beinträchtigenden Schirmmützen?

Nicht jede Parabel scheint so gut zu gelingen wie die andere.

Was ist der Inhalt der 56. Flugkampagne?
0 x
Thomas

Heute schon für irgend etwas sensibilisiert worden?

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2800
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 82
x 250
Kontaktdaten:

Re: Letzte Sichtungen: A310 der INTERFLUG

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 17. Apr 2019, 00:00

Um diesen Gedanken aufzunehmen -
Kilo Mike Sierra hat geschrieben:Haben die schwerelosen Piloten etwa Sonnenbrillenverbot?

kann ich aus meiner fliegertechnisch untypischen Erfahrung aus dem Freizeitprogramm "Rad-Fahren gegen die tiefstehende Sonne" nur bestätigen: Der Mützenschirm leistet totale Abblendarbeit bei guter Sicht auf das Tachometer … :-)

Ähnlich möge es den Jungs im Aufsteigenden Ast des Parabolikums ergehen, stelle ich mir vor
bei Betrachtung des zu fliegenden Profils, Beispielbildgrafik hier http://www.esa.int/spaceinimages/Images ... ic_flights
oder noch detaillierter
in diesem pdf "5 flights" http://wsn.spaceflight.esa.int/docs/EUG ... lights.pdf , Grafik auf dem Blatt 5.5

bei der ersichtlich ist, daß von der Ausgangshöhe 6.000 m aufsteigend mit etwa 47° in 7.500 m Höhe der Schub auf den effektiven Luftwiderstand zurück genommen und damit die ballistische Phase imitiert wird mit den einsetzenden Null-G, über den Gipfel 8.500 m, bis erneut in 7.500 m die Ausleitung beginnt.
Ich gebe zu, daß meine Vorstellung über die "schwerelos-Phase" etwas anders war. Man darf sich korrigieren.
- zu den Kampagnen später noch etwas
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Airbus A310“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast