Berlin-Moskau mit Iljuschin Il-14

Moderator: Kilo Mike Sierra

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5496
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 208
x 26
Kontaktdaten:

Re: Berlin-Moskau mit Iljuschin Il-14

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 21. Jun 2010, 11:44

Sieht nett aus die Dame mit dem tollem Flugzeug... :-)
_duck_
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

joschie99
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1156
Registriert: So 18. Nov 2007, 23:16
Postcode: 99625
Country: Germany
Wohnort: Kölleda
Kontaktdaten:

Re: Berlin-Moskau mit Iljuschin Il-14

Ungelesener Beitragvon joschie99 » Sa 2. Okt 2010, 17:28

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:Welche Biersorte ist das?

Bild




Ich schätze mal "Radeberger"! 8-) :-P
0 x
jrjr

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5496
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 208
x 26
Kontaktdaten:

Re: Berlin-Moskau mit Iljuschin Il-14

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Sa 2. Okt 2010, 19:21

Ich schätze mal "Radeberger"!


Nicht Schätzen, sondern lesen. Einige Beiträge weiter vorn wurde das Bierrätsel bereit gelöst.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3744
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 37
x 104
Kontaktdaten:

Re: Berlin-Moskau mit Iljuschin Il-14

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 20. Okt 2010, 11:02

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:...
Welcher Bordservice wurde bei diesen Flügen auf den beiden Teilstrecken geboten?
...

Diese Frage kann ich inzwischen selbst beantworten.
An Bord wurden Getränke und Gebäck serviert. Im Flugpreis enthalten war jedoch ein warmes Mittagessen, das es beim Zwischenstopp in Vilnius im Flughafenrestaurant gab.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3744
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 37
x 104
Kontaktdaten:

Re: Berlin-Moskau mit Iljuschin Il-14

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 2. Nov 2010, 16:45

Neue Fragen...

Welche Il-14P Version kam auf dieser Route zum Einsatz?
Waren es die sowjetischen Il-14P (DM-SBx) noch mit 18 Sitzplätzen oder die in Dresden gebauten (DM-SAx) mit 26 Sitzplätzen?


Es gab zwar um 1960 noch keine Sitzplatzreservierung, aber waren die Sitzreihen und Sitzplätze in der Il-14P schon nummeriert (z.B. Sitzplatz 3A)?

Wie war die exakte Sitzandordnung in der Il-14P für 26 Passagiere?
Ich kenne ein Dutzend Sitzpläne für die sowjetischen Versionen mit 18 oder 24 Passagieren, aber keinen einzigen für die Dresdner Version mit 26 Plätzen.
Vorne gab es ja zwei Vierertische (genau wie später bei der Tu-134), aber wo und wie waren die beiden Sitze 25 und 26 angeordnet?


Wer hat Informationen zu den damals bei der DDR-Flugsicherung oder bei der Lufthansa verwendeten Kurzwellenfrequenzen sowie zu den Rufzeichen?
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5496
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 208
x 26
Kontaktdaten:

Re: Berlin-Moskau mit Iljuschin Il-14

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 2. Nov 2010, 16:50

Tja, hier hätte Forumsuser "BiBi" helfen können. Der hatte bis zu seinem sehr frühen Tot zugang zum IF-Archiv in Schönefeld.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Silbertablett
ex-Interflieger (FB/VF)
ex-Interflieger (FB/VF)
Beiträge: 231
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 01:08
Postcode: 10243
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 2
Kontaktdaten:

Re: Berlin-Moskau mit Iljuschin Il-14

Ungelesener Beitragvon Silbertablett » Di 2. Nov 2010, 17:17

... na da ist es ja, das Silbertablett!
Es ist folglich genauso alt wie alle Jahre, die die Interflug alt wurde.
;-))
0 x
Es grüßt das Silbertablett

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3744
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 37
x 104
Kontaktdaten:

Re: Berlin-Moskau mit Iljuschin Il-14

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 2. Nov 2010, 17:45

Ah, Du meinst das Tablett auf dem Foto aus der Il-18.

Bild


Dann werde ich persönlich dafür sorgen, daß das silberglänzende Tablett in dem Buch ausdrücklich erwähnt oder sogar Teil der Handlung wird.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.


Zurück zu „Iljuschin Il-14“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast