Il-14P Generalreparatur im VEB Flugzeugwerft Dresden

Moderator: Kilo Mike Sierra

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3953
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 39
x 132
Kontaktdaten:

Il-14P Generalreparatur im VEB Flugzeugwerft Dresden

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 18. Nov 2014, 00:24

Wieweit wurden Il-14 aus sowjetischer Herstellung bei der Überholung (Generalreparatur) im VEB Flugzeugwerft Dresden (FWD) an den deutschen Il-14 Produktionsstandard angepaßt?

Mir ist aufgefallen, daß manche Il-14 aus sowjetischer Produktion (z.B. die SP-LNB der LOT) schon ab 1960 Merkmale aufweisen, die eigentlich nur für Il-14P aus Dresdner Produktion typisch sind.
Das sind u.a. die unverkleideten Rumpfantennen für die Kurzwellen-Funkstation RSB-D und für die beiden Funkkompasse ARK-5 sowie die Innenverkleidung der Passagierkabine. Auch die durchgehende Lichtleiste mit Neon-Röhren an der Kabinendecke findet sich hier anstelle der sowjetischen Einzel-Lampen.

Hier können wahrscheinlich nur Zeitzeugen helfen. Somit geht diese Frage nach Dresden.
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

Zurück zu „Iljuschin Il-14“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast