Dresdner Il-14P im Technikpark Grimmen

Moderator: Kilo Mike Sierra

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3742
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 37
x 103
Kontaktdaten:

Dresdner Il-14P im Technikpark Grimmen

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 13. Nov 2017, 16:46

Der eigentlich überhaupt nicht flugzeug-affine Technikpark Grimmen, südlich von Stralsund, verfügt jetzt über eine Il-14P aus Dresdner Produktion. Dort bekam sie kürzlich eine INTERFLUG-Bemalung mit dem fiktiven Kennzeichen DM-SAD.

Das Flugzeug mit der Baunummer 10 (14803010) war Anfang Oktober 1957 an die LOT - Polish Airlines als SP-LNG geliefert worden. Ab 1969 stand sie für 20 Jahre im Dienst der Staatlichen Verwaltung für Flugsicherung und Flughäfen. Im August 1990 ging sie mit dem neuen Kennzeichen SP-FNM an das polnische Luftfahrtinstitut, wo sie ein Jahr später im Oktober 1991 außer Dienst gestellt worden ist. 1994 ging sie für ein paar Jahre in das Luftfahrt und Militärmuseum nach Łódź. Danach diente sie viele Jahre lang als Restaurant "Pod Skrzydłami" (Unter den Flügeln) bei Rzeszów, bis sie im September 2012 nach nach Deutschland gebracht wurde. Dort mußte sie noch mehrfach den Eigentümer wechseln und so kam sie über Finsterwalde, Finow und Greifswald schließlich nach Grimmen.

0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

Zurück zu „Iljuschin Il-14“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast