Flotte Россия-Роскосмос / TU-204 "Kosmonauten-Shuttle"

Moderator: Kilo Mike Sierra

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2806
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 83
x 250
Kontaktdaten:

Re: Flotte Россия-Роскосмос / TU-204 "Kosmonauten-Shuttle"

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 29. Mär 2019, 13:16

Nach heutigem Bericht, inhaltlich zur "Erneuerung der Roskosmos-Flotte" in der Tass, ist zu entnehmen,

daß diesen Prozess nun nicht die "Juri Gagarin" einleiten wird (nach der "Amurskaja" wurde sie ja nach Wostotschny überführt und ich denke, sie wissen, was in ihrer Region passiert),
sondern als erste Maschine die "Sergej Koroljow", die heute, am 29. März gegen 17:00 Uhr Moskauer Zeit, vom Uljanowsker Unternehmen "Aviastar-SP" zum Flugplatz Tschkalowskij kommen wird. Das sollte dann die RF-64045 sein.
Das die RF-64044 später kommen soll, wurde früher schon einmal erwähnt, insofern ist das stimmig. Zudem wissen wir, daß Uljanowsk auch jeden Stellplatz braucht ...

Zum (zu erneuernden) Flottenbestand Roskosmos wird gesagt: - Tupolew TU-134 auf dem Flughafen Wnukowo und Flugplatz Tschkaklowski,
- AN-24 und AN-26 am Samara Space Rocket Center "Progress",
- sowie AN-12 am Flughafen Wnukowo,
es seien Maschinen mit erschöpften Ressourcen … (für den speziellen Einsatzweck)
# # #
R.

Info auch: https://riafan.ru/1165009-cpk-poluchit- ... a-baikonur
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2806
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 83
x 250
Kontaktdaten:

Re: Flotte Россия-Роскосмос / TU-204 "Kosmonauten-Shuttle"

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 29. Mär 2019, 23:14

Freitag, 29. März, die aktuelle Landung, Flugplatz Tschkalowski,

Die "Sergej Koroljow" ist da!
gallery!0gzh.jpg
gallery!0gzh.jpg (82 KiB) 237 mal betrachtet
page!yv8.jpg
page!yv8.jpg (92.72 KiB) 237 mal betrachtet

Q.: https://korolevriamo.ru/article/262861/ ... modromy.xl

"Heute (29. März ) erhielten wir das erste Flugzeug "Sergej Koroljow," das es ermöglichen wird, bis zu 53 Passagiere zu befördern, die in 3 Salons platziert werden können....
Nächste Woche wird das zweite Flugzeug, die "Juri Gagarin" kommen,-sagte der Leiter des Zentrums, der Held Russlands und Verdienter Testpilot der RF, Pavel Vlasov."


Weiter zu einigen Details:
… Beide Flugzeuge sind mit sechs Spezialkabinen ausgestattet, die maximalen Komfort für lange Flüge bieten und es gibt einzelne Sessel außerhalb dieser für Begleitpersonen oder medizinisches Personal jedes Kosmonauten.
In jeder Kabine ist ein interaktives Unterhaltungssystem installiert.
Die Flugzeuge sind mit einem Satellitenkommunikationssystem ausgestattet, das während des Fluges Telefon-und Internetzugänge bereitstellt.
Beide Flugzeuge sind für Flüge auf internationalen Luftlinien zertifiziert. Die Reichweite der TU-204-300 beträgt rund 9.000 Kilometer )* .
- Die erste Crew auf dem neuen Flugzeug soll noch in diesem Sommer zum Kosmodrom geschickt werden.

Weitere Informationen auf Telekanal: https://tsargrad.tv/news/vmesto-gagarin ... 300_191911
und RIAN https://ria.ru/20190329/1552238856.html mit Fotos

)* Zur Reichweite sagte Vlasov, dass es in der Zukunft mit der Tu-204-300 möglich sein wird, in den Osten und zum Kosmodrom Kourou -frz. Guayana- zu fliegen.
Der Exekutivdirektor von Roscosmos / bemannte Programme, Sergej Krikalow, erklärte seinerseits, dass die TU-204-300 in der Lage sein wird, das Wostotschny-Kosmodrom ohne Zwischenlandung zu erreichen, das war der Plan. Krikaljow betonte, dass die ärztliche Untersuchung der Kosmo-/Astronauten nach Missionsrückkehr noch auf dem Flug an Bord durchgeführt werden.
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2806
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 83
x 250
Kontaktdaten:

Re: Flotte Россия-Роскосмос / TU-204 "Kosmonauten-Shuttle"

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 30. Mär 2019, 23:04

Eine Bildergalerie
zur Landung der TU-204 300 / Cockpit + ein Blick auf die Innendesigns der Maschinen des Kosmonauten-Vorbereitungszentrums "Juri Gagarin" präsentiert roscosmos.ru hier auf der Seite
von "inkazan.ru" : https://inkazan.ru/news/society/30-03-2 ... kosmonatov

TU-204 300 roscosmos.ru 1.png
TU-204 300 roscosmos.ru 1.png (589.86 KiB) 221 mal betrachtet
TU-204 300 roscosmos.ru.png
TU-204 300 roscosmos.ru.png (493.11 KiB) 221 mal betrachtet
Das ist auch das erste mal, das man (zumindest vor dem offiziellen Dienstbetrieb) einmal "hinter die Kulissen" schauen kann...
Bei den -134 des Ausbildungszentrums hatte ich nur einmal einen Schnappschuß auf Twitter o.ä. gesehen (mit den Patches der geflogenen Crews an einem Paneel).
Nun, vielleicht werden diese drei Tupolews später noch in Würde verabschiedet und dienen museal und/oder zur Motivierung der jungen Generation - siehe "Fliegendes Klassenzimmer" in Erfurt >sup<
R.
(Oder sie gehen schlicht an das Verteidigungsministerium zurück)
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2806
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 83
x 250
Kontaktdaten:

Re: Flotte Россия-Роскосмос / TU-204 "Kosmonauten-Shuttle"

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 8. Mai 2019, 18:34

Gestern, am 07. Mai 2019 war es soweit -
Das Kosmonautenausbildungs- Center erhält die zweite Maschine TU-204-300 mit der Bord-Nummer 64044 "Juri Gagarin"

4024901958.jpg
Q.: https://www.roscosmos.ru/26337/ + 26 weitere Bilder in der Galerie
Die Tupolew wurde am Nachmittag auf den Flugplatz des Min. f. Verteidigung der RF , Tschkalowski b. Moskau aus Uljanowsk kommend empfangen.
Wie der stellv. Ltr. des CPC, Pawel Vlasow, anläßlich der Übernahme bemerkte, wurde
"der Flugzeugpark des TrainingsCenters seit 1991 nicht mehr aktualisiert" und
~ Ende 2018 erhielten sie noch einen-Hubschrauber Eurocopter AS350, der in diesem Jahr bereits in das Ausbildungs-Programm der Astronauten aufgenommen werden soll."
- Das war bisher auch noch nicht zu vernehmen, macht aber Sinn und ist damit in die Liste aufgenommen.
- Damit soll sichergestellt werden, dass Astronauten nicht nur mit dem Management von Flugzeugen vertraut sind, sondern auch vertikale Abflug-und Landegeräte zu nutzen imstande sind (Fähigkeiten für Planeten perspektivisch).
- Sobald die CPC-Piloten ihre Lizencen auf die Tu-204-300 erweitert haben, können die Besatzungen und das Management des Zentrums diese Flugzeuge nutzen.
Vermutlich werden im Sommer für das Pre-Launch-Training auf der Baikonur Operational Group die Haupt-und Doppelbesatzungen (der Sojus-Raumschiffe) bereits mit den neuen Flugzeugen fliegen (Wostotschny liegt noch in der Zukunft).
# # #
R.
Nachtrag
Das Bugsieren zum Abstellplatz und ein kurzer Blick in das Innere: https://www.youtube.com/watch?v=3bN7-okl85M
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Tupolew Tu-204“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast