Flotte Россия-Роскосмос / TU-204 "Kosmonauten-Shuttle"

Moderator: Kilo Mike Sierra

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2800
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 82
x 250
Kontaktdaten:

Flotte Россия-Роскосмос / TU-204 "Kosmonauten-Shuttle"

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 17. Apr 2018, 00:43

Es war ein immer so vertrautes Bild, die Kosmonauten-Crews in Baikonur mit der Glasnase-TU-134 des "Cosmonaut-Training-Center" ankommen zu sehen und begrüßen zu können. Ihr wißt schon, das Pärchen RF-65150 und RF-65152. Blau-Weiß.
Vertraute -134 bei uns im damaligen INTERFLUG Rot-Weiß Look.
Doch damit wird man sich in Bälde verabschieden (müssen), denn für den Kosmonauten Shuttle zwischen dem Kosmonautenausbildung Center "Juri Gagarin" bei Moskau und dem Startplatz Baikonur in Kasachstan wird künftig die TU-204 -300 zuständig sein.

Dazu hat die RF zwei Maschinen von einer fernöstlichen Fluggesellschaft gekauft und in eine entsprechende Umrüstung gegeben, wie am 10. April bekannt wurde.
Die Tu-204 -300 als eigentlicher Tu-154-Nachfolger ist eine um 6 m verkürzte Variante in zwei Ausführungen
a) Langstrecke ~9300 Km mit den Aviadwigatjel PS-90 TW und
b) die leichtere Variante mit einer RW von 3500 Km.

Insgesamt ist das schon eine ganz andere Hausnummer für den Kosmonauten-Spezial-Flug als die jetzige kleine -134 dagegen.
Mit der Umrüstung wird es drei getrennte Kabinen geben mit den notwendigen medizinischen Einrichtungen und Platz für die Begleitpersonen.
(Perspektivisch fliegen im "Federazija"-Raumschiff ja auch mehr Kosmonauten pro Mission mit)
Für Kauf und Modernisierung standen im Haushalt 3,3 Mrd. Rubel zur Verfügung.
Wer der künftige Betreiber sein wird, ist noch nicht ganz entschieden, entweder Roskosmos oder das CTC selbst, wie der Chef Pavel Vlassov sagte.
In diesen Wochen sollte die Inspektion erfolgen und Spezialisten von Tupolew werden mit der Durchführung von Tests beginnen, um Ergänzungen zum Typen-Zertifikat zu erhalten.

Für den Herbst d. J. ist der planmäßige Einsatz vorgesehen. Bis dahin gibt es noch die -134, wie wir sie kennen.
# # #
R.
Quellen: https://www.aex.ru/news/2018/4/10/18325 ... yandex.com
Bredow-Web: http://www.bredow-web.de/ILA_2006/Trans ... 4-300.html
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4170
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 93
x 178
Kontaktdaten:

Re: TU-204 "Kosmonauten-Shuttle"

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 19. Apr 2018, 14:47

Die beiden Tu-204 (RA-64044 und RA-64045) waren bereits im August 2016 und März 2017 von Wladiwostok Avia gekauft worden. Welchem Zweck sie Rosaviakosmos zwischenzeitlich gedient haben, weiß ich leider nicht (würde mich aber interessieren).
0 x
Thomas

Heute schon für irgend etwas sensibilisiert worden?

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2800
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 82
x 250
Kontaktdaten:

Re: TU-204 "Kosmonauten-Shuttle"

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 10. Mai 2018, 18:25

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:Die beiden Tu-204 (RA-64044 und RA-64045) waren bereits im August 2016 und März 2017 von Wladiwostok Avia gekauft worden. Welchem Zweck sie Rosaviakosmos zwischenzeitlich gedient haben, weiß ich leider nicht (würde mich aber interessieren).

Nee, das ist ganz unspektakulär, was ich aus der Quelle entnahm. Vielleicht hat jemand einen anderen Einblick.
Die Erste ´16 und die Zweite ´17 gingen fortan in die Umrüstung. Wahrscheinlich sind unsere Vorstellungen dazu etwas anders >grins< , ich glaube, die spezielle Umrüstung hier entspricht eher einer Manufaktur-Arbeit, was keinen negativen Tuch haben soll, aber eben ein anderes Zeitbudget in Anspruch nimmt.
Die Elbe-Flugzeugwerke arbeiten vermutlich anders, was Umrüstungen betrifft ... haben aber auch ein anderes Auftragsvolumen.
Den Vorbesitzer kannte ich nicht, Dankeschön für die Ergänzung!

R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2800
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 82
x 250
Kontaktdaten:

Re: TU-204 "Kosmonauten-Shuttle"

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 21. Okt 2018, 23:55

Nach den ob. gen. Quellen sollte die -204 ab Herbst d.J. zum planmäßigen Einsatz kommen.

Da wir inzwischen Herbst haben - einen sehr schönen dazu - und von der Kosmonauten -204 noch nichts offiziell zu sehen war, habe ich mal etwas gestöbert und tatsächlich beide ausfindig gemacht:

Hier dieRA- 64044 "Juri Gagarin" https://russianplanes.net/reginfo/66 im neuen Look des Ausbildungszentrums (und damit dem Zentrum zugehörig)
https://russianplanes.net/id205855

und hier die RA-64045 Rossija - von GK Roskosmos, https://russianplanes.net/reginfo/67 ebenfalls Ausbildungscenter ohne Bordnamen
https://russianplanes.net/id230912

Vom ursprünglichen Einsatzzweck - Crew-Shuttle zum Kosmodrom Wostotschny - ist momentan eine Kehrtwende vollzogen, Baikonur ist der Hauptbahnhof bemannt und absehbar geblieben.

Schauen wir aufmerksam hin, wenn diese Gesichter damit erstmalig in Krainy auftauchen werden. In diesem Herbst, wie oben zu entnehmen war ...
R.

Ergänzung
Der Flotte des Ausbildungszentrums sollten 3 Maschinen "L-39" aus der Instandsetzung zugeordnet werden. Das war vor zwei Jahren mit diesem Programm und sollte inzwischen auch erfolgt sein. Dazu weiß vlt. max0685 etwas mehr.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2800
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 82
x 250
Kontaktdaten:

Re: Flotte Россия-Роскосмос / AERO L-39 C

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 8. Jan 2019, 23:26

Um auf die Staffel L-39 des Ausbildungszentrums "Juri Gagarin" zurückzukommen - siehe Beitrag oben - bin ich mehr oder weniger zufällig bei den empfehlenswerten Seiten russianplanes, in dem Falle https://russianplanes.net/f!b!t!a1730!c ... !reg!ser!n , darauf gestoßen

4 Trainer in 2018 aktuell wurden fotografisch eingefangen in Москва - Чкаловский
Aero L-39 C.png

Die RF-43832 / -43833 / kleine Bilder RF-43835 / -43838 mit Dank an Алексей (другой) und Александр Усанов für die Motive
Irgendwie meinte ich, es gehören 5 dazu (von 2011 gibt es ein Bild mit der Bordnummer 29, könnte ausgemustert sein)
Budjet
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2800
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 82
x 250
Kontaktdaten:

Re: Flotte Россия-Роскосмос / 2019

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 9. Jan 2019, 23:25

Eingangs des Jahres ´19 zum Stand des (Listen) Flottenbestandes "Roskosmos":

Das sind die oben erwähnten 2 "TU-204" als RF-64044 / RF-64045, die allerdings schon seit Herbst "im Dienst" sein sollten,

die Aufgaben erfüllten bis dato allerdings immer noch die Krainy-bildlich bekannten "TU-134 AK" als RF-65150 / RF-65151
und seltener
die "TU-134 A3" als RF-65152 - hier im Bild
TU-134 A-3.png
(Bildquellen wie o.a.).

Dazu gesellen sich die 3 Iljuschin "IL-76 MDK" als RF-75351 / RF-75352 /und RF-75353 - die -75353 hier im Bild im neuen Roskosmosdesign
IL-76 MDK Roskosmos 1.png
Q.: https://russianplanes.net/st/Ilushin/Il-76MDK
mit der (aus den Videos) bekannten "Innenarchitektur für das spezielle Kosmonautentraining
IL-76 MDK Roskosmos.png


Welche Maschinen von Roskosmos direkt dem ZPK "Juri Gagarin" (Kosmonautenausbildungs-Center) als Halter zugeordnet sind, dürfte bei den Aero L-39 vorliegen, einer TU-204 bisher, einer TU-134 (nach Gedächtnis) und IL-76 ? .

Es wird interessant sein, was sich in 2019 bewegt,
als -134 Fan möchte ich diese durchaus weiterhin sehen
Wir werden sehen ...
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2800
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 82
x 250
Kontaktdaten:

Re: Flotte Россия-Роскосмос / TU-204 "Kosmonauten-Shuttle"

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 25. Jan 2019, 00:29

Die Frage war:
"Wo bleiben die TU-204-300 für den Kosmonauten-Transport", die eigentlich 2016 sehr optimistisch / 2017 noch optimistisch dem ZPK "Juri Gagarin" / Kosmonauten-Trainingscenter übergeben werden sollten. Selbst in 2018, siehe oben, haben die TU-134 diese Aufgaben noch klaglos erfüllt...

Es gibt eine Antwort in einem Regional-Blatt Ulpresse vom 24. Januar - https://ulpressa.ru/2019/01/24/ульяновс ... аст-два-т/
und das sogar recht ausführlich. Fangen wir von hinten an:

- Basis der Umrüstung ist die Uljanowsker Aviastar Flugzeugfabrik. Auch wenn es mathematisch unkorrekt ist - diese Produktionsanlage ist zu über 100% ausgelastet, wie man aus dem Interview ableiten kann.
Es sind die staatlichen Verteidigungs-Aufträge mit der Umrüstung / Instandhaltung der Transportflugzeuge IL-76 MD-90A und seine Modifikationen, einschließlich Tankflugzeuge, sowie die Modernisierung des Flugzeugs IL-76 MD In der Version IL-76 MD-M und Tankflugzeuge IL-78/78m, sowie Reparatur der Großraumtransporter Antonov-124.
Jetzt kommen noch - man spricht von 8 … 10 - Tupolews 204 hinzu, die am Zaun stehen und auf Umrüstung warten in … VIP & Cargoversionen.
Wenn ich es richtig deutete, gibt es daher aus den verschiedenen Produktionsphasen fast keine Fertigstellung mehr von Neuproduktion.

Zu den beiden Maschinen für "Roskosmos"
: K-M-S frug Eingangs auch, was die Beiden beim Vorbesitzer Wladiwostock-Airlines gemacht haben.
Die Antwort ist auch hier recht ernüchternd: Nichts ist wahrscheinlich nicht korrekt, aber zumindest wurden die projektierten Flugleistungen nur moderat oder nur teilweise abgerufen (wie soll man "nicht ausgebeutet" werten)
Und aus dieser Gegebenheit des 5-jährigen Wenigtuns vor Erwerb sollen sich Probleme/Schwierigkeiten bei den Flugtests ( Systemausfälle ohne Grund) ergeben haben.
Nun aber ist die Umrüstung - 3 separate Kabinen mit med. Ausrüstung + Platz für Personal ... - fertiggestellt (3,3 Mrd. Rubel für Kauf und Modernisierung aus dem Haushalt waren bereitgestellt), die Flugtests mit wenigen Flügen absolviert und man wartet auf die Zusatz-Zertifizierung der Ausrüstung und Materialien.
Die gute Nachricht für die Liner:
Die RF - 64045 wird dem Kunden, der Staatlichen Korporation Roskosmos, noch im Januar mit der Überführung von Uljanowsk nach Tschkalowski, der Basis des ZPK "Juri Gagarin" , übergeben,
die RF - 64044 soll in nächster Zeit ebenfalls dem Kunden übergeben werden.

Dann beginnt das Jahr 2019 doch noch mit (den erwarteten) Lichtblicken
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2800
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 82
x 250
Kontaktdaten:

Re: Flotte Россия-Роскосмос / TU-204 "Kosmonauten-Shuttle"

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 1. Feb 2019, 23:38

Vielleicht ist man ein wenig ungeduldig, aber der Januar ist irgendwie vorbei und was ist bei den Kosmonauten-Tupolews gelaufen >frage<

Auch wenn dieser Monat naturgemäß noch nicht die großen Lichtblicke hat - erfreut doch die Tatsache zu lesen, daß, wenn schon der Präsident des Landes mit den bewährten Motoren von "Perm-Motors", den "PS-90" fliegt, die russischen Kosmonauten künftig auch damit fliegen werden oder sagen wir eher "geflogen werden" >sup<

Im Raum stand die Frage wann und PAO "Tupolew" sagte (im Kontext mit obigen Beitrag) - es wird die Lieferung von TU-204-300-Flugzeugen (natürlich mit den PS-90-Triebwerken am Flügel) zugunsten des Astronauten Training Center (ZPK) Anfang dieses Jahres abgeschlossen sein.

Die Leasinggesellschaft "Ilyushin Finance Co. " (IFC) übergab die TU-204-300 Flugzeuge mit der Bordnummer Nr. 64045 an den Kunden -Staatskonzern "Roscosmos ".
Der Flug des Flugzeugs Nr. 64045 von Uljanowsk nach Chkalowsk, zur Basis des ZPK, sollte vor Anfang Februar erfolgen, und die zweite Maschine dieser Art mit der Nummer 64044 wird dem Kunden in nächster Zeit übergeben. - Gleiches lasen wir schon oben …

Zum "vorherigen" Lebenslauf der Tupolews noch einmal diese Anmerkungen:
Die leichte Besonderheit der Situation lag darin, dass vor der Umrüstung beider Flugzeuge unter den Anforderungen des Kosmonauten Trainingszentrum diese fast fünf Jahre lang "am Zaun " standen. Und diese Tatsache verursachte einige Schwierigkeiten mit den Tests der beiden TU-204-300.

Fragen darf man da auch, wer kann sich soetwas leisten und wer hat das zu verantworten. Nun steht die Flotte von Nicht-Fliegenden TU-204 vor der Umrüstung für die Post als Carrier und die wartet schon darauf, ihre zwei Maschinen zu ergänzen.

Bleiben wir weiter ungeduldig. Ach so: Quelle hier: Aviaport.ru https://www.aviaport.ru/digest/2019/02/01/574041.html , nach den Ausführungen zur Irkut MC-21
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2800
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 82
x 250
Kontaktdaten:

Re: Flotte Россия-Роскосмос / TU-204 "Kosmonauten-Shuttle"

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 27. Mär 2019, 00:01

Im Januar war zu lesen
bluemchen hat geschrieben:Die gute Nachricht für die Liner:
Die RF - 64045 wird dem Kunden, der Staatlichen Korporation Roskosmos, noch im Januar mit der Überführung von Uljanowsk nach Tschkalowski, der Basis des ZPK "Juri Gagarin" , übergeben, die RF - 64044 soll in nächster Zeit ebenfalls dem Kunden übergeben werden.

- Fast Ende März ist das gleiche nochmal zu lesen - https://tass.ru/kosmos/6260002
"Das Astronauten-Trainingszentrum wird demnächst ... das erste von zwei Tu-204-300 Flugzeugen erhalten, die zu Ehren des ersten Kosmonauten des Planeten "Yuri Gagarin" heißen wird und die Zweite den Namen des Chefkonstrukteurs "Sergej Koroljow" tragen wird. Das berichtete am Dienstag im Pressedienst des CPC.
Immerhin. Soweit offiziell und ein paar Details zur Ausstattung sind auch genannt.

Die Flugzeuge Tu-204-300 RA-64044 und RA-64045 werden von der JSC "Rusaviainter" und der Leasinggesellschaft JSC "Ilyushin Finance Co." in Betrieb genommen. (IFC), die die Maschinen nach den Anforderungen des Astronauten-Trainingszentrums modernisieren lies.
Sie werden für den Transport der Astronauten und Einsatzgruppe von Roscosmos zu den Startplätzen des Kosmodroms Wostotschny und Baikonur sowie für die Rückführung der Besatzungen der ISS vom Landeplatz der Module eingesezt."


Auch wenn die Termine regelmäßig überholt werden -
Solange darüber offiziell gesprochen wird, ist alles noch im Positivem >grins<
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2800
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 82
x 250
Kontaktdaten:

Re: Flotte Россия-Роскосмос / TU-204 "Kosmonauten-Shuttle"

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 28. Mär 2019, 19:49

Es gibt tatsächlich noch Überraschungen im Lande

Nach der "Amurskaja Prawda" / Kosmodrom sollte die "Yuri Gagarin"
J. Gagarin 1.png
J. Gagarin 1.png (648.27 KiB) 580 mal betrachtet
J. Gagarin 2.png
Q.: https://www.ampravda.ru/2019/03/27/087632.html

am Mittwoch, 27.03.2019, 14:09 Uhr auf dem Wostotschny-Cosmodrome Airport angekommen sein. Die Übergabe des Flugzeugs fand auf der Basis Tschkalowski des Verteidigungsministerium der RF, statt.

# # #
R.
Anm.: Der 27. März ist gleichzeitig der Todestag Gagarin / Serjogin. Zu der traditionellen Gedenkveranstaltung (51. JT) auf dem Memorial b. Novoselowo nahmen Valentina Tereschkowa und Boris Wolynow teil. (Die Abwesenheit von Alexej Leonow soll nach einer Interfax-Meldung im Februar auf einem medizinischen Auslandsaufenthalt beruhen)
Begleitet wurde das Gedenken mit einem dreimaligem Überflug der L-39 "Albatros".
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Tupolew Tu-204“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast