Tu-204 und Interflug ....

Moderator: Kilo Mike Sierra

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 125
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 49
x 17
Kontaktdaten:

Tu-204 und Interflug ....

Ungelesener Beitragvon historienquax » Do 14. Mai 2020, 11:16

Ende der achtziger Jahre meine ich Prospekte der Interflug gesehen zu haben die Darstellungen der Tu-204 beinhalteten als zukünftiges Muster. Kann mich aber nicht mehr erinnern ob schon mit fiktiven Flottenanstrich.

https://images-wixmp-ed30a86b8c4ca88777 ... GW-Cw3RM14
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4497
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 227
x 278
Kontaktdaten:

Re: Tu-204 und Interflug ....

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 14. Mai 2020, 19:14

Damals hatte ich einen sehr detaillierten Röntgenschnitt im Format A2 von der Tu-204 an der Wand. Natürlich habe ich auch geglaubt, daß ich die Tu-204 demnächst bei der INTERFLUG erleben würde, aber sie kam und kam nicht.

Ich (Idiot) habe den Röntgenschnitt später irgendwann einmal weggeworfen - weil er mir zu groß zum Aufheben war.
0 x
Thomas

Normalität ist ein hohes Gut.

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3568
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 151
x 452
Kontaktdaten:

Re: Tu-204 und Interflug ....

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 15. Mai 2020, 22:50

historienquax hat geschrieben:Ende der achtziger Jahre meine ich Prospekte der Interflug gesehen zu haben die Darstellungen der Tu-204 beinhalteten als zukünftiges Muster. Kann mich aber nicht mehr erinnern ob schon mit fiktiven Flottenanstrich.
https://images-wixmp-ed30a86b8c4ca88777 ... GW-Cw3RM14
Ich meine, wenn es -siehe eben hier- ein IF Musterbild gab, muß doch ein IF-jemand einmal diese Idee gehabt haben ...
Und zum betr(ü)blichen Resümee
Kilo Mike Sierra hat geschrieben:... sie kam und kam nicht
brächte die Frage mit sich: Wann hätte sie denn kommen sollen, der Idee nach ...
Aber ob heute noch jemand dahinter kommen könnte, vlt. vom ehem. Technikvorstand, die Frage sollte legitim sein

Festzustellen bleibt (das hatte mich eben interessiert), daß sie erst Anfang ´89 flügge wurde, und da nach Le Bourget flog und nicht zu IF
Das war die 001 (RA-64001) mit einem sehr schönen Bild von Eddy in russianplanes https://russianplanes.net/id16401
Spekulativ vorstellbar ist, daß die Markteinführung früher erfolgen sollte - dem IF-Gedanken folgend

Heute, also voriges Jahr noch, findet sich dieselbe in Ramenskoje, bedauerlicher Weise ohne jegliche Kosmetik, eher Naturkosmetik
RA-64001.png
Q.: https://russianplanes.net/reginfo/23
Interessant allemal
#Bleibt gesund#
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3568
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 151
x 452
Kontaktdaten:

Re: Tu-204 und Interflug ....

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 19. Mai 2020, 15:09

Zu der Geschichte
Kilo Mike Sierra hat geschrieben: Natürlich habe ich auch geglaubt, daß ich die Tu-204 demnächst bei der INTERFLUG erleben würde, aber sie kam und kam nicht.
dachte ich, mit Herrn H. Franke (IF VF BT-Technik) zu sprechen, aber die mir bekannte Mail ist nicht mehr aktiv.

Auf seine interessanten Erinnerungen (in der IF-Biz. http://www.interflug.biz/Franke.htm ) verweisend, geht zumindest hervor
-möglicherweise im Kontext mit dem Arbeitsplan des WTR (Wiss.-Techn. Rat) als einer Körperschaft der Ständigen Kommission Zivilluftfahrt SKZL des RGW (Moskau) wie Hr. Franke schreibt, zur
"Entwicklung der Zivilluftfahrt bis zum Jahr 2000" ---> im Arbeitsplan 1983-84
( bei dem es darum ging, den Bedarf im RGW an Passagier- und Frachtbeförderung zu prognostizieren und das möglichst genau und wissenschaftlich).
dieser Passus zur TU-204:
"1983 wurde erstmals angekündigt, dass eine Attrappenbesichtigung der neuen Flugzeuggeneration TU-204 und IL-96 bevorsteht.
- Die sowjetische Seite nährte die Hoffnung, dass mit dieser neuen Technikgeneration vieles besser wird.
Eine Besichtigung der Versuchsmuster erfolgte aber durch uns erst im Juli 1989 – da ahnte allerdings noch keiner, dass sich in wenigen Monaten die Welt grundlegend verändern würde und auch nicht, dass diese neue Technik nie so richtig den Durchbruch und die Konkurrenzfähigkeit auf dem Weltmarkt erzielen wird".

Die Entwicklung kennen wir.

Vielen Dank an Herrn Franke für diesen ausführlichen wie aufschlußreichen Text zur internationalen Arbeit des BT-Technik der IF, steht bei mir auf der Merkseite.

#Bleibt gesund#
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 125
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 49
x 17
Kontaktdaten:

Re: Tu-204 und Interflug ....

Ungelesener Beitragvon historienquax » Mi 20. Mai 2020, 19:29

Eine Rolle wird auch die Tatsache gespielt haben das man sich im Konstruktionsbüro Tupolew in den 20 Jahren zwischen dem Erstflug der Tu-154 und der Tu-204 fast ausschließlich mit militärischen Projekten beschäftigen musste. In diesem langen Zeitraum hat sich kein neues Verkehrsflugzeug von Tupolew in die Luft erhoben, maximal Modifikationen bestehender Muster - wenn überhaupt. Tupolew war über beide Ohren mit Bombern ausgelastet, Tu-22M, Tu-160 und die Weiterentwicklungen der Tu-95.
Und dann war auch noch ein völlig neues Triebwerk, das PS-90 notwendig. Wobei ich nicht weiß ob es für die Il-96 oder Tu-204 geschaffen wurde.
Wenn man über Jahre nur noch Bombenflugzeuge konstruiert und dann soll man so etwas gänzlich neues wie eine Tu-204 machen dann wird es schwer.
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4497
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 227
x 278
Kontaktdaten:

Re: Tu-204 und Interflug ....

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 21. Mai 2020, 14:29

Ende der 80er Jahre war die sowjetische Flugzeugindustrie nur sehr eingeschränkt lieferfähig, zumindest was den Export betraf - und die Flotte der INTERFLUG größtenteils überaltert. Das war am Ende eines der ausschlaggebenden Argumente, mit denen die Direktion der IF die Partei- und Staatsführung von der Notwendigkeit der Beschaffung der drei Airbus A310-304 überzeugen konnte. Auch die Boeing 737 war im Gespräch.
0 x
Thomas

Normalität ist ein hohes Gut.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5863
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 533
x 73
Kontaktdaten:

Re: Tu-204 und Interflug ....

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 21. Mai 2020, 14:46

Wobei man trotzdem noch 1988 und 89 IL-62M und TU-154M (NVA) in die DDR lieferte. Aber schlecht sah es vor allem bei den kleineren Flugzeugen aus.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 125
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 49
x 17
Kontaktdaten:

Re: Tu-204 und Interflug ....

Ungelesener Beitragvon historienquax » Do 21. Mai 2020, 17:21

Tu-154M würde ich ausklammern da nicht im Verkehrsgeschäft der Interflug nutzbar. Und was darunter lag, da hast du Recht, da gab es nichts mehr, nur noch die Jak-42.
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5863
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 533
x 73
Kontaktdaten:

Re: Tu-204 und Interflug ....

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 21. Mai 2020, 20:18

Es ging mir um die Lieferbarkeit in die DDR. Ausserdem war die TU-154M tatsächlich für IF vorgesehen, da die TU-134A in die Jahre kamen. Zumindest gab es in Regierungskreisen diesbezügliche Geschpräche.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 125
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 49
x 17
Kontaktdaten:

Re: Tu-204 und Interflug ....

Ungelesener Beitragvon historienquax » Do 21. Mai 2020, 21:05

Also der Zusammenhang zu IF war mir jetzt neu. :-)
0 x


Zurück zu „Tupolew Tu-204“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast