Neue Bestellungen für TU-204/TU-214!

Moderator: Kilo Mike Sierra

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 552
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 191
x 80
Kontaktdaten:

Re: Neue Bestellungen für TU-204/TU-214!

Ungelesener Beitragvon historienquax » Mo 18. Sep 2023, 15:42

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:Was soll hier unter einem digitalen Flugzeug verstanden werden?


Ich fand den russischen Originaltext nicht hilfreich bei diesem Detail.
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 7012
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1523
x 225
Kontaktdaten:

Re: Neue Bestellungen für TU-204/TU-214!

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 27. Sep 2023, 10:41

Die erste TU-204 aus dem Reaktivierungsprogramm absolvierte Erstflug.

[RA-64518] machte einen 2-stündigen Flug. In Kürze erhält sie die Lackierung ihres Betreibers RED-WINGS.

Mehr bei AERO:
https://www.flugrevue.de/zivil/nach-sec ... ieder/amp/
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 7012
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1523
x 225
Kontaktdaten:

Re: Neue Bestellungen für TU-204/TU-214!

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 18. Okt 2023, 04:33

Oh mann....

Das erste für RED-WINGS vorgesehene Flugzeug, was vor einigen Jahren bereits für Rewings flog, sollte längst übergeben sein. Derweil lackiert man das Flugzeug erst mal in den UAC-Farben. Man scheint es nicht eilig haben.

http://www.ato.ru/content/nenovyy-tu-21 ... =mai&pos=1

https://aviation21.ru/tu-214-dlya-red-w ... a-v-kazan/
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

E-Spez
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 135
Registriert: Fr 17. Dez 2021, 16:56
Postcode: 98
Country: Germany
Wohnort: Landkreis Schmalkalden-Meiningen
x 1
x 94
Kontaktdaten:

Re: Neue Bestellungen für TU-204/TU-214!

Ungelesener Beitragvon E-Spez » Mo 13. Nov 2023, 16:26

Das Video finde ich sehr interesannt. Nicht,wie so oft,verächtlich über Russische Flugzeuge zu berichten ,sondern sachlich.

https://www.youtube.com/watch?v=xlwXFDdgKXk
2 x
Der Kohleausstieg der Grünen war erfolgreich,der Bürger hat keine Kohle mehr

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4983
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 371
x 546
Kontaktdaten:

Re: Neue Bestellungen für TU-204/TU-214!

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Fr 17. Nov 2023, 14:19

Ja, diese Berichterstattung ist heute schon außergewöhnlich.

Pascal, d.h. Mister Aero News Germany, hatte ich an anderer Stelle im Forum auch schon gelobt.

Der junge Mann weiß nicht nur genau, wovon er spricht, sondern formuliert auch überaus exakt. Trotz der haarsträubenden Vorgänge im Cockpit bleibt seine Darstellung neutral und objektiv. Das ist echter Journalismus, hier zudem noch Fachjournalismus. :-) :-) :-)

Ich beobachte den jungen Mann und seine Beiträge auf YouTube schon lange.
Wenn ich eine Fluggesellschaft hätte, würde ich Pascal sofort einstellen. Der Traum aller Schwiegermütter ist er wahrscheinlich auch noch.
1 x
Thomas

Mein Auto kann ich innerhalb von 5 Minuten komplett "aufladen" (sogar überall unterwegs) und komme damit ca. 700 km weit.

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5141
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 296
x 1107
Kontaktdaten:

Re: Neue Bestellungen für TU-204/TU-214!

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 17. Nov 2023, 19:39

Wir weichen hier etwas vom Thema ab >grins<
Kilo Mike Sierra hat geschrieben:... Der Traum aller Schwiegermütter ist er wahrscheinlich auch noch.

... in dem Fall aber doch sehr gern
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 7012
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1523
x 225
Kontaktdaten:

Re: Neue Bestellungen für TU-204/TU-214!

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 20. Nov 2023, 11:49

Ein Interview zur aktuellen Fertigung der TU-214 (TU-204-200):
https://rt-online.ru/vyhodit-na-vzlet-s ... at-strane/

Interessant: man will die Produktion (... noch immer....) auf 10 Exemplare im Jahr steigern. Später auf 20. Man überlege mal, wie lange es dauert, bis eine nennenswerte Zahl TU-214 im Dienst steht. So gesehen ersetzt die TU-214 nichts. Sondern die vorhandenen Airbusse und Boeings fliegen weiter. Und ein paar TU-214 werden dann, neben anderen Flugzeugen, in Dienst gestellt, also nichts revolutionäres.

Interessant auch, noch immer überlegt man, daß Cockpit auf 2-Mann-Betrieb umzustellen und daß man dazu gemeinsam mit AEROFLOT forscht.

Dabei existiert doch bereits ein solches Cockpit in Form der Lösung auf der TU-204-SM. Warum tut man sich so immens schwer?
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

E-Spez
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 135
Registriert: Fr 17. Dez 2021, 16:56
Postcode: 98
Country: Germany
Wohnort: Landkreis Schmalkalden-Meiningen
x 1
x 94
Kontaktdaten:

Re: Neue Bestellungen für TU-204/TU-214!

Ungelesener Beitragvon E-Spez » Mo 20. Nov 2023, 17:31

EA-Henning hat geschrieben:Ein Interview zur aktuellen Fertigung der TU-214 (TU-204-200):
https://rt-online.ru/vyhodit-na-vzlet-s ... at-strane/

Interessant:, man will die Produktion (... noch immer....) auf 10 Exemplare im Jahr steigern. Später auf 20. Man überlege mal, wie lange es dauert, bis eine nennenswerte Zahl TU-214 im Dienst steht. So gesehen ersetzt die TU-214 nichts. Sondern die vorhandenen Airbusse und Boeings fliegen weiter. Und ein paar TU-214 werden dann, neben anderen Flugzeugen, in Dienst gestellt, also nichts revolutionäres.

Interessant auch, noch immer überlegt man, daß Cockpit auf 2-Mann-Betrieb umzustellen und das man dazu gemeinsam mit AEROFLOT forscht.

Dabei 3xustiert doch bereits ein solches Cockpit in Form der Lösung auf der TU-204-SM. Warum tut man sich so immens schwer?



Die in Russland vorhandenen Flieger von Airbus bzw Boeing werden aufgrund des mangelnden Support der Hersteller immer weniger. Auch wenn der Prozess dauert,so wird es kommen. Selbst wenn die Russische Industrie Nachbauten von Ersatzteilen herstellt wird der Betrieb der westlichen Flieger immer komplizierter für Russland. Sita nimmt Russland raus,keine Upgrads für die Flugzeuge usw.

https://www.aerotelegraph.com/russische ... etadressen

Auch wenn Russland nicht viele Flugzeuge baut,im Moment,die Produktion wird sich stetig steigern. Und jetzt den Kopf in den Sand stecken,ist auch keine Option für Russland.
Russland war schon immer ein Land,welches einfache Lösungen gefunden hat,auch wenn die im Westen belächelt wurden.
1 x
Der Kohleausstieg der Grünen war erfolgreich,der Bürger hat keine Kohle mehr

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 7012
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1523
x 225
Kontaktdaten:

Re: Neue Bestellungen für TU-204/TU-214!

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 22. Jan 2024, 20:49

RA-64518, der zu RED-WINGS zurückgekehrt Jet flog am 07. Und 13.12.2023. Seitdem passierte nichts.

Bei TUPOLEW & Co gibt's weiterhin Stagnation. Statt die TU-204-SM mit den Verstärkungen der TU-214 zu bauen, bastelt man man mal wieder was neues. Das heisst, vor 2026 wird eine TU-214 mit 2-Man-Cockpit nicht verfügbar sein.

Zur Info:
TU-204-100 wurde in Uljanowsk gebaut.
TU-204-200 wurde in Kazan gabaut. Um sich abzuheben nannte man das Flugzeug nun TU-214.

Die TU-204SM war eine modernisiert Variante der TU-204-100 mit 2-Mann-Cockpit.

So, wie es aussieht, wird das nichts mit IL-96 und TU-204.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5141
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 296
x 1107
Kontaktdaten:

Re: Neue Bestellungen für TU-204/TU-214!

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 2. Feb 2024, 18:17

Zur Entwirrung wird es nicht beitragen - eine kleine Ergänzung heute:

Die Red Wings Airlines nimmt heute am 2. Februar Passagierflüge mit restaurierten TU-214-Flugzeugen auf, so TASS unter Berufung auf das Unternehmen.
"Der Erstflug vom Flughafen Schukowski nach Sotschi und nächste Woche wird ein internationales Flugprogramm von Domodedowo nach Jerewan, Batumi und später nach Tel Aviv beginnen", lt. dem Bericht.

Nicht unbekannt ist, daß die TU-214 bisher nur von der Rossija SLO betrieben wurde, die Red Wings Basis-Flugflotte die SuperJet 100 Maschinen mit einer Kabinenaufteilung von 98 ...100 Plätzen ist und so kann die TU-214 auf der Strecke das Passagieraufkommen in eine bestimmte Richtung fast verdoppeln
(um welche Registrierung es sich handelt, ist nicht ersichtlich).
Vorschau:
In 2024 soll zudem auch eine TU-204, die sie bis 2018 nutzte und die derzeit modernisiert wird, in die Flotte gehen.
Möglicherweise dazu
gab es gestern die Testflugmeldung einer -204 in UCI Lackierung im Telegrammkanal von PJSC UAC - s. u. rechts, Bild aus dem Kurzvideo
RedWings.png
Q.: фото пресс-службы ОАК; кадр из видео ОАК

- 2008 im Flugzeugwerk Uljanowsk hergestellt, mehrere Jahre lang im Passagierverkehr und wurde irgendwann eingemottet (2018?).
Vorgestern, am 31. Januar, hob sie im Rahmen der Wiederherstellung der Lufttüchtigkeit wieder von ihrer angestammten SLB auf dem Flugplatz Wostotschny in Uljanowsk ab ... .
Nach Abschluß aller Verfahren wird diese -204 wieder zur Verfügung stehen - so die OAK.

Mehr war dazu allerdings auch nicht zu erfahren, auch keine Registrierung (die Pixelausbeute im Video zu mager, gewollt oder ungewollt)
Aber Henning recherchiert doch recht erfolgreich >grins<
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Tupolew Tu-204“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast