TS-62 und TS-82

Moderator: Kilo Mike Sierra

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3829
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 38
x 119
Kontaktdaten:

TS-62 und TS-82

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 25. Aug 2014, 16:00

In einem sowjetischen Buch zum Flugmotor ASch-62IR wird beschrieben, welche technischen Unterschiede es zwischen den Einbauvarianten des Motors bei der An-2 und der TS-62 gibt.
TS-62? Nie gehört.

Nach längerer Suche habe ich schließlich Hinweise gefunden, daß TS-62 die sowjetische Bezeichnung von Douglas DC-3/C-47 ist, die auf ASch-62IR Motoren umgerüstet worden sind. TS könnte dabei für Транспортный Cамолет (Transportflugzeug) stehen. Die Umrüstung dürfte erforderlich gewesen sein, nach dem mit Beginn des Kalten Krieges keine amerikanischen Motoren mehr zum Austausch zur Verfügung standen.
Die C-47A HA-TSA der Malév soll eine "Douglas TS-62" gewesen sein, worauf auch schon das Kennzeichen hinzudeuten scheint.

Eine Quelle erwähnt außerdem den Flugzeugtyp TS-82, ohne weitere Details zu nennen.
Hierbei könnte es sich um eine Anwendung der Flugmotors ASch-82FN gehandelt haben (ASch-82T war noch nicht fertig).

Wer weiß, auf welchem Flugzeugtyp die TS-82 basierte?
0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5559
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 249
x 34
Kontaktdaten:

Re: TS-62 und TS-82

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 25. Aug 2014, 19:35

Die Russen machens uns nicht leicht........

Also, diese TC-82 alias TS-82 dürfte so in etwa eine DC-3/C-47 GTI sein:
CCCP-L1201 war eine beschriebene Maschine, wo eine DC-3 zwei ASch-82FN Triebwerke erhielt.
Diese Arbeiten wurden am Institut NII GWO (НИИ ГВФ) durchgeführt.
Ob es jemals mehr Flugzeuge gab, als den Prototypen, ist unbekannt.

Foto des Prototyps auf der Internetseite Airpages.Ru (Russisch)
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5559
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 249
x 34
Kontaktdaten:

Re: TS-62 und TS-82

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 25. Aug 2014, 20:05

Das Projekt der Umrüstung von DC-3/C-47 zur TC-82 ist aus der Not geboren, da keine Motoren aus der USA mehr verfügbar waren.

Aber es gab von Anfang an schon Projekte zur Ausrüstung der PS-84/Li-2 mit dem Motor ASch-82.

P-82 war ein Projekt aus dem Jahr 1943 bis 1944. Zwei ASch-82FN und 21 Passagiersitze zeichneten diese Variante aus.
Ein Flugzeug wurde gebaut und getestet. Eine Serienproduktion ist nicht bekannt.


Drei weitere Projekte von Li-2 mit ASch-82 Motoren sind bekannt:

P-82A: 30 sitziges Passagierflugzeug mit 16000 kg MTOW.
P-82B: Variante mit mehr Reichweite.
P82L: VIP-Transporter ("L" steht für "DeLuxe")


Quelle: airwar.ru
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3829
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 38
x 119
Kontaktdaten:

Re: TS-62 und TS-82

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 25. Aug 2014, 22:25

Man hat also beides versucht: die DC-3 mit dem ASch-62IR zu untermotorisieren und mit dem ASch-82FN zu übermotorisieren.
0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.


Zurück zu „- andere Hersteller -“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast