Radaranlage RPSN-2N "Emblema"

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3867
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 38
x 123
Kontaktdaten:

Radaranlage RPSN-2N "Emblema"

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Fr 18. Feb 2011, 16:07

Die Il-18 der INTERFLUG waren anfangs mit der Radaranlage RPSN-2N ausgestattet.
Bei einem Radarlehrgang habe ich jetzt gehört, daß diese Radaranlage nicht nur der Wettererkundung diente, sondern auch die Transponder anderer Flugzeuge abfragen konnte, um ihre Position zu ermitteln. Wenn ein Flugzeug im Nahbereich auftauchte, so leuchtete am Sichtgerät eine Warnlampe auf. Wenn man dann die relative Seitenpeilung des anderen Flugzeuges im Auge behielt, konnte man feststellen, ob sich die Flugzeuge auf Kollisionskurs befinden oder nicht. Außerdem soll die Anlage zur Ermittlung der Geschwindigkeit über Grund und des Abtriftwinkels gedient haben.

Ich habe mich schon immer gefragt, warum das "alte" Radar der Il-18 über zwei Bildschirme verfügte. Könnte es sein, daß der zweite Schirm für die Anzeige der Flugzeugpositionen gedient hat?

Bernd, vielleicht hast Du ja auch an diesem Gerät schon Knöpfe gedrückt.
0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.

Romeo Victor
ex-Interflieger (FS)
ex-Interflieger (FS)
Beiträge: 352
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 00:04
Postcode: 12524
Country: Germany
Skype-Name: etbsrv
Wohnort: Berlin
x 6
Kontaktdaten:

Re: Radaranlage RPSN-2N

Ungelesener Beitragvon Romeo Victor » Fr 18. Feb 2011, 18:37

ich habe mal in meinen Ausbildungsunterlagen gewühlt. Thomas, kannst Du beschreiben, wo in diesem Cockpit der IL18 sich die von Dir beschriebenen Geräte befinden?
Cockpit_IL-18_Archiv-Rainer-Wolf_01_W.jpg
Cockpit IL-18
0 x

Romeo Victor
ex-Interflieger (FS)
ex-Interflieger (FS)
Beiträge: 352
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 00:04
Postcode: 12524
Country: Germany
Skype-Name: etbsrv
Wohnort: Berlin
x 6
Kontaktdaten:

Re: Radaranlage RPSN-2N

Ungelesener Beitragvon Romeo Victor » Fr 18. Feb 2011, 18:46

Sorry, habe mal Bernds ehemaligen Arbeitsplatz hier eingestellt.
Navigator-Platz_IL-18_Archiv-Rainer-Wolf_01_W.jpg
Navigator-Platz IL-18
0 x

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 3
Kontaktdaten:

Re: Radaranlage RPSN-2N

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Fr 18. Feb 2011, 22:40

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:Die Il-18 der INTERFLUG waren anfangs mit der Radaranlage RPSN-2N ausgestattet.
Bei einem Radarlehrgang 4) habe ich jetzt gehört, daß diese Radaranlage nicht nur der Wettererkundung diente, sondern auch die Transponder anderer Flugzeuge abfragen konnte, um ihre Position zu ermitteln. Wenn ein Flugzeug im Nahbereich auftauchte, so leuchtete am Sichtgerät eine Warnlampe auf. 1)
Außerdem soll die Anlage zur Ermittlung der Geschwindigkeit über Grund und des Abtriftwinkels gedient haben. 2)

Ich habe mich schon immer gefragt, warum das "alte" Radar der Il-18 über zwei Bildschirme verfügte. Könnte es sein, daß der zweite Schirm für die Anzeige der Flugzeugpositionen gedient hat? 3)

Bernd, vielleicht hast Du ja auch an diesem Gerät schon Knöpfe gedrückt.

1) (Freund-Feind-Gerät) Das gab es fürs Militär - nicht für uns. Ich konnte Flugzeuge orten aber passiv - so wie eben Wetter.
(Bei der TU-134 gab es Betriebsart "Majak" für Radarantwortbaken - war für zivil nicht nutzbar.)
2) Abdrift messen war möglich - Antenne in Stillstand bringen und von "Hand" ausschwenken bis
das Bild vom Radarstrahl ein bestimmtes "Bewegungsmuster" zeigte. 8-)
Für Geschwindigkeit und Abdrift gab es (nicht immer) das Dopplerradar.
3) 2 Bildschirme - 1 für Navigator, 1 für Piloten
4) Was machts Du für Sachen :roll:
Romeo Victor hat geschrieben:Sorry, habe mal Bernds ehemaligen Arbeitsplatz hier eingestellt.

Sieht doch ganz gut aus :lol:
0 x
Anfang sky
Endeground

Romeo Victor
ex-Interflieger (FS)
ex-Interflieger (FS)
Beiträge: 352
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 00:04
Postcode: 12524
Country: Germany
Skype-Name: etbsrv
Wohnort: Berlin
x 6
Kontaktdaten:

Re: Radaranlage RPSN-2N

Ungelesener Beitragvon Romeo Victor » Fr 18. Feb 2011, 22:56

Hallo Bernd, meinte damit nur, dass es nicht zum eigentlichen Thema passte. Ansonsten ist der Arbeitsplatz des Navis in der 18 schon interessant. :!:
0 x

DDA
Ex NVA
Ex NVA
Beiträge: 300
Registriert: Do 14. Dez 2006, 14:48
Wohnort: 13055 Berlin de
x 16
x 25
Kontaktdaten:

Re: Radaranlage RPSN-2N

Ungelesener Beitragvon DDA » Sa 19. Feb 2011, 01:39

Flieger Bernd hat geschrieben:1) (Freund-Feind-Gerät) Das gab es fürs Militär - nicht für uns. Ich konnte Flugzeuge orten aber passiv - so wie eben Wetter.
(Bei der TU-134 gab es Betriebsart "Majak" für Radarantwortbaken - war für zivil nicht nutzbar.)
...


Dazu fällt mir auch noch eine Frage ein:
Auf jeden Fall die Tu-134 hatte vorn auf der Nase den klassischen Dreizack des Freund-Feind-Gerätes SRO-2 (Gerät Chrom- Nickel). War dies nur eine Art Vorrüstung oder gab es die dazu gehörende Elektronik (zumindest den Antwortblock) wirklich an Bord. Es handelt sich hierbei um diese Antenne:
braetsel.jpg
SRO-2 Antenne (hier auf dem Seitenleitwerk einer MiG-21


Daran schließt sich auch gleich noch eine weitere Frage an: Inwieweit waren die Interflugmaschinen samt Besatzung im Verteidigungsfall einbezogen bzw sogar dienstverpflichtet?

Axel
0 x
ex. Funker JG8 2.JS

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5561
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 249
x 34
Kontaktdaten:

Re: Radaranlage RPSN-2N

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Sa 19. Feb 2011, 08:41

Ich nehme an, dafür war grundsätzlich alles vorgesehen. Den Dreizack hatten alle Flugzeuge, abgesehen von Dash-8 und A310.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 3
Kontaktdaten:

Re: Radaranlage RPSN-2N

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Sa 19. Feb 2011, 20:26

EDGE-Henning hat geschrieben:Ich nehme an, dafür war grundsätzlich alles vorgesehen. Den Dreizack hatten alle Flugzeuge, abgesehen von Dash-8 und A310.

Das denke ich auch, ich hätte nur mal schnell die Uniform gewechselt :roll:
0 x
Anfang sky
Endeground

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3867
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 38
x 123
Kontaktdaten:

Re: Radaranlage RPSN-2N

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » So 20. Feb 2011, 15:18

Flieger Bernd hat geschrieben:...
4) Was machts Du für Sachen :roll:
...

Nichts schlimmes. Ich habe einen Einführungslehrgang für das Wetterradar-System Rockwell Collins WRT-2100 besucht. Während frühere Wetterradar-Geräte eigentlich nur berührungslose Niederschlagsmeßgeräte waren, so sind die modernsten Bordgeräte fast schon klimatologisches Expertensysteme.
Der Lehrgang war auch deshalb so interessant, weil der Lehrer alle Wetterradar-Geräte der Welt zu kennen schien. Bei einem seiner häufig eingeflochtenen technischen Rückblicke erwähnte er dann auch das RPSN-2N.

Bezeichnet "Emblema" eigentlich das gleiche System?
0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 3
Kontaktdaten:

Re: Radaranlage RPSN-2N

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » So 20. Feb 2011, 18:56

Kilo Mike Sierra hat geschrieben: erwähnte er dann auch das RPSN-2N.
Bezeichnet "Emblema" eigentlich das gleiche System?

Bild
3,5° für die Antenne ist wohl für Wetter gut.
Auf meinem Boot habe ich schon 2,7°, kein Spitzenwert aber
für solche Anlagen schon sehr gut.
Die "Enblema" hatte (aus dem Gedächtnis) 1,7°
Die Kiste auf der TU-134 war nicht so gut, starker Sender aber
der Empfänger samt Auswertung waren Unterklasse :roll:
0 x
Anfang sky
Endeground


Zurück zu „Technik (Geräte, Ausrüstung, Avionik)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast