Tupolew TU-70

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5509
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 214
x 26
Kontaktdaten:

Tupolew TU-70

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 1. Nov 2009, 11:55

Hier ein wenig maschinenübersetzte Geschichte zur TU-75:

http://translate.google.de/translate?pr ... ry_state0=
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5509
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 214
x 26
Kontaktdaten:

Re: Tupolew TU-70

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 1. Nov 2009, 12:11

Hier noch ein paar recht interessante Bilder:
http://www.svavia.ru/media/foto/tu70/tu70.html
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5509
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 214
x 26
Kontaktdaten:

Re: Tupolew TU-70

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 1. Nov 2009, 12:16

Mir stellen ich Fragen:

1. Warum baute man dieses Flugzeug, wie auch die erste IL-18, nicht in Serie. Gut, noch gab es keinen Markt in der UdSSR zu dieser Zeit und im Westen gäbe es Patendverletzungen, da die TU-70 ja ein Derivat der TU-4 und somit der Boeing B-29 ist.

2. Die Anzahl der gebauten Flugzeuge erschliesst sich mir nicht. Gab es zwei Flugzeuge, also eine TU-12 und eine TU-70 - oder wurde einfach die Aufschrift am Rumpf geändert, nachdem das Programm als "Projekt 70" bzw. "TU-70" (im Falle der Serienfertigung) bezeichnet wurde?

3. Wurde die TU-75 gebaut? nach meinem Wissen ist das eine TU-70 für das Militär mit Hecklafette?
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!


Zurück zu „Tupolew TU-70/75“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast